Zwangsumzug - bin ich die Einzige? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Emmi2512

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2005
Beiträge
50
Bewertungen
1
Mußte keiner von euch allen umziehen?


Grübel.....

Hab ich was falsch gemacht? :oops:


LG Emmi
 

Gina

Neu hier...
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
2
Bewertungen
0
Nein, habe Dir eben schon auf Dein anderes Posting geantwortet ;)
Wir sind vor 4 Wochen umgezogen (worden).
Von 123 m² auf 80 mit 4 Personen....eine heftige Umstellung, ich musste mich erst dran gewöhnen, dass man sich hier so nah auf der Pelle hockt....
aber die Wohnung hat auch viele Vorteile und an sich sind wir sehr zufrieden.
 

parvati

Neu hier...
Mitglied seit
2 Juli 2005
Beiträge
3
Bewertungen
0
Ich habe mir zu dem Thema auch schon Gedanken gemacht, weil meine Miete 70 Euro zu hoch ist. Eigentlich sollte ab Juli nur noch die angemessene KdU übernommen werden, aber vor ein paar Tagen wurde mir überraschend mitgeteilt, dass für Juli und August doch noch die ganze Miete bezahlt wird (wurde auch überwiesen). Das liegt möglicherweise daran, dass ich meine Eigenbemühungen vorgewiesen habe, aber so genau weiß ich es auch nicht. Gerechnet habe ich damit auf jeden Fall nicht.
 

Emmi2512

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2005
Beiträge
50
Bewertungen
1
wenn man sich überlegt

dass man wegen 70€ seine Bleibe aufgeben muss ... ob sich das letztendlich lohnt?

Bei mir ist die Miete jetzt 360€ weniger ... und macht schon Sinn ....

Aber nun ist auch noch meine gute alte Waschmaschine beim Transport hinüber gegangen ... :shock:

Alles nicht so lustig ....

LG Emmi
 

Sonntagsmaja

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Juli 2005
Beiträge
1.442
Bewertungen
768
Ich/wir werden irgendwann (bald?) auch aufgefordert werden...83qm für 2 Personen ist ja zuviel, obwohl die Wohnung an sich wirklich preiswert ist.

Wir zahlen momentan 38 Euro mehr als wir dürften.
Also ist das nur eine Frage der Zeit... :roll:
 

Visionen2005

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Juli 2005
Beiträge
97
Bewertungen
0
Neeee Emmi, du bist nicht die einzigste. Ich wurde am Mittwoch auch dazu verdonnert :shock:
 

kyra54

Elo-User*in
Mitglied seit
28 Juni 2005
Beiträge
92
Bewertungen
0
Zwangsumzug

Ein guter Bekannter von mir, alleinerziehender Vater eines 8 jährigen Sohnes aus OBERHAUSEN wurde auch aufgefordert, sich eine kostengünstigere Wohnung zu suchen. Er hat mir das Auffoderungsschreiben zur Einsicht geschickt, ich bin total entsetzt, wie man mit uns ALGII Empfängern umgeht.
Ich selber wohne im Rhein-Sieg-Kreis, habe bisher noch keine Probleme, und hoffe, dass so schnell auch keine in dieser Richtung kommen, aber man weiß ja nie..., der Folgeantrag wurde bei uns ohne Probleme weiterbewilligt. Man sollte sich auf jeden Fall beraten lassen, wenn man zu so etwas aufgefordert wird. Diese Unterschiede bei der KDU sind haarsträubend..
 

Visionen2005

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Juli 2005
Beiträge
97
Bewertungen
0
hallo kyra,

OB hat einen rundschlag gemacht und alle angeschrieben, die keine angemessene wohnung haben.

die haben hier echt einen schatten neben sich herlaufen. 45 - 50 qm zu 216 € km für einzelperson. die kriegste hier absolut nicht. Nicht mal 51 qm genehmigen die.

hab dann gesagt, wenn ich schon umziehen muss, dann will ich nach bottrop zurück, weil ich gebürtige bottroperin bin.

jetzt streiten sich die ArGe OB und Bot darüber, ob ich überhaupt "einreisen" darf, weil OB sich bei solchen anträgen von Bot querstellt und die Bot das jetzt genauso machen.

ich faß mich langsam an meinen kopf.
 

kyra54

Elo-User*in
Mitglied seit
28 Juni 2005
Beiträge
92
Bewertungen
0
Zwangsumzug

Hallo Visionen,

meinem Bekannten haben sie 60 qm zugebilligt.

Grundmiete 270,00 €
Betriebskosten 40,00 €
Heizkosten 32,80 €

Seine Bemühungen soll er laufend nachweisen, und vor Abschluss eines neuen Mietvetrages beim Amt die Zustimmung holen, da sonst die notwendigen Kosten des Umzuges nicht übernommen werden können.
Seine jetzigen Kosten werden bis 01.01.2006 übernommen. Er hat auch schon eine weitere Einladung bezüglich dieser Angelegenheit in den nächsten Wochen..

Wie ich sehe, heißt das in Oberhausen SODA, (soziale Dienstleistung am Arbeitsmarkt)....ich frage mich nur, was da noch sozial ist..
 
E

ExitUser

Gast
... schaut immer mal hier nach, ob die "Angemessenheit" nicht falsch vom Amt verstanden wurden bzw. sogar unberechtigt Kürzungen erfolgen :!:

Klick mich

:stern:
 

Emmi2512

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2005
Beiträge
50
Bewertungen
1
hier

kleine kreisstadt fürstenfeldbruck

2 personen: 500€ kaltmiete
1 person: 370€ (könnte zwischenzeitlich erhöht sein, da die 2-personen-miete angehoben wurde

kann man schon was finden - allerdings natürlich nicht mehr firstclass


zieht doch alle hierher <freu> :mrgreen:

lg emmi
 
E

ExitUser

Gast
Re: Zwangsumzug

hi

[/quote]jetzt streiten sich die ArGe OB und Bot darüber, ob ich überhaupt "einreisen" darf, weil OB sich bei solchen anträgen von Bot querstellt und die Bot das jetzt genauso machen.
das finge ich verfassungswidrig

heist es im gg nicht in artikel 11 1. .....geniessen freizügigkeit??
und die in 2 genannten lasten sind grundsätzlich die gleichen
nur werden sie einer anderen gemeinde zugeschoben

oder soll das in meldungen wie:

stadt XY meldet hartz IV emfänger frei

enden??????

ich glaube auch das es garnicht soviel sgb konformen
wohnraum gibt (freien) und somit nicht alle eine
solche wohnung beziehen können

wombel
 

Visionen2005

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Juli 2005
Beiträge
97
Bewertungen
0
Hallo Kyra,

genuso ist es, wie du schreibst. Hab schon direkt für den 29.08. einen Termin bekommen zwecks Nachweis. Ich sammel alles aus den Zeitungen, aber bisher habe ich keine Wohnung in der Größenordnung geschweige denn, zu dem Preis gefunden. Leg das alles in einen Ordner. Den schenk ich ihm dann.

216.00 € Grundmiete für Einzelperson
45,79 € für Betriebskosten
50,00 € für Heizung

Das ist ne Lachnummer.

Aber ich bin damit noch nicht durch. Sollten die sich querstellen mit dem Umzug nach Bottrop, bin ich beim Anwalt. Gnauso mit den 150 € Umzugskosten.

Das beste daran, ich bin gleich durch zu meinem SB, den ich bis dato noch nicht kannte, weil ich nix von denen gehört habe. Der hat mit ohne Stellenangebot nach Hause geschickt. Seine Aussage: Es gibt einfach keine Arbeit.
 

Visionen2005

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Juli 2005
Beiträge
97
Bewertungen
0
ich fass es nicht

Ich fass es nicht :motz: :motz: :motz:

ich krieg die Bescheinigung nicht, dass ich in Bottrop einreisen darf :motz: :motz: :motz:
Begründung: Dann müßten sie mir den Umzug bezahlen :sleep:

Man hätte mich nur aufgefordert, die Kosten zu senken. Hab meinen SB gefragt, ob er eigentlich weiß, was er da erzählt. Ich habe das schriftlich. Ich könnte keine 120 € aus dem Regelsatz bezahlen. :motz: :motz: :motz: Und wenn ich umziehen muß, dann will ich nach Bottrop. Und er soll sich nicht einbilden, daß ich mich mit 150 € Helferkosten abspeisen lasse. :motz:

Jetzt will er mich am Dienstag nochmal anrufen, weil er mit seinem Kollegen sprechen will. Der Mann bringt mich zur Weißglut :motz: :motz: :motz:
 
E

ExitUser

Gast
Re: ich fass es nicht

Visionen2005 meinte:
Ich fass es nicht :motz: :motz: :motz:

Man hätte mich nur aufgefordert, die Kosten zu senken.

Jetzt will er mich am Dienstag nochmal anrufen, weil er mit seinem Kollegen sprechen will. Der Mann bringt mich zur Weißglut :motz: :motz: :motz:
hi

frag ihn doch einfach ob du bei ihm einziehen kannst
:p :p :p
spart auch den weg zum amt
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
der soll mal einsatz zeigen
:twisted: :twisted: :twisted:

wombel
 

Visionen2005

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Juli 2005
Beiträge
97
Bewertungen
0
Re: ich fass es nicht

frag ihn doch einfach ob du bei ihm einziehen kannst
:p :p :p
spart auch den weg zum amt
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

´hiiiiiiillllllfeeeeeeee ne, dem kannste beim laufen die Schuhe besohlen :shock:

der soll mal einsatz zeigen
:twisted: :twisted: :twisted:

Der hat echt absolut keine Ahnung, kann ohne einen Kollegen nix sagen, weder wegen dem Umzug noch wegen ner Stellenvermittlung :|
 
E

ExitUser

Gast
hi

dann besohl sie ihm
mit hufeisen und besonders
langen nägeln :twisted:
 

Visionen2005

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Juli 2005
Beiträge
97
Bewertungen
0
:lol: die Idee ist gut.

guck meine Signatur. Diese Spur wird der nieeeee vergessen ;)
 
E

ExitUser

Gast
Hallo, Emmi!

Wir sollen auch umziehen, konnte es aber bisher abwenden, weil man Mann krank ist und es hier keine Wohnungen gibt... heut war wieder EINE 2 Zimmer Wohnung für den "angemessenen" Preis für 4 personen drin: freie 4 Zimmer Wohnungen Kosten immer soviel wie die, die wir haben...

Ich suche schon seit 3 Jahren, seit wir wegen Eigenbedarfs umziehen mußten: 1 angemessene Wohnung wurde in dem zeitraum angeboten: und die haben wir nicht bekommen, weil es damals Bedürftigere gab.

Mit unserem SB gabs zum Glück kleine Probleme: auf dem letzten Bescheid steht, daß man mit unseren Bemühungen zufrieden ist... nur was regelmäßig nachweisen heißt, das hätt ich schon gern genauer...

ansonsten hat man meinen Brief mit meinen Fragen nicht beantwortet... mündlich sagte man mir, es würde Kaution als Darlehen geben und Umzugskosten: ich soll 3 Kostenvoranschläge einreichen... alles andere würde nicht übernommen... (tja, wenn ich keinen Makler beauftragen kann, seh ich schwarz fürs Amt!)

Das bringt aber erst was, wenn ich was in Aussicht hab... so ein Kostenvoranschlag macht ja nur Sinn, wenn er zeitnah erstellt wurde.

Was ich mich nur frage: wenn wir umziehen, muß das Amt den Umzug bezahlen... wir können nicht schleppen... wird also teuer werden.

So, dann sitzen wir also in der neuen Wohnung, und dann zieht meine Tochter, die nächstes Jahr 18 wird, aus...(wird sie wohl müssen, wenn sie keinen Ausbildungsplatz in der Nähe bekommt.)

und dann? dann geht das Spiel von vorne los: Wohnung unangemessen... teurer Umzug muß bezahlt werden....usw

Tja, und dann sind wir in ner 3 Zimmer Wohnung und dann wird die andere ausziehen...

Das soll Sinn machen?

Das Amt sollte sich da mal Gedanken machen, drauf hingewiesen hab ich die sogar schriftlich... aber 0 Reaktion.

Im Moment sind wir 160 € zu teuer, mit 4 Personen.

Ich laß es erstmal auf mich zukommen: solang nichts in der Zeitung ist, werden die wohl weiter zahlen müssen... find ich eine, schauen wir weiter...

Dann ist die Wohnun, die wir finden, wohl weg, bis die auf dem Amt die Fragen geklärt haben, und es erledigt sich erstmal wieder...

abwarten und tee trinken <s>

Gruß
 

Emmi2512

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2005
Beiträge
50
Bewertungen
1
nicht so einfach

Liebe Ludwigsburg,

ich kann mir gut vorstellen, welche Problematik bei euch vorherrscht.

Bei meiner Wohnungssuche, ich gab eine Anzeige auf, gab ich meinen Beruf an .... Ich hatte wirklich Glück .... es haben sich etliche gemeldet...

Es ist auch nicht gelogen gewesen, da ich regelmäßig arbeite - wenn auch fast alles angerechnet wird, egal - man ist unter Menschen....

Mit der Kaution wird es teilweise sehr verschieden gehandhabt - hier bei uns bekommt man die Kaution darlehensweise aber ohne Abtretungserklärung vom Vermieter, einige Orte weiter - andere Kreisstadt - bestehen sie auf diese Abtretungserklärung und eine Bekannte, die vor dem Sozialgericht geklagt hat, wurde diesbezüglich abgewiesen. Ich finde es schon diskriminierend, wenn man sich so bloßlegen muss.

Das mit deiner Tochter ist sicher ein Riesenproblem, am besten du suchst gleich eine kleinere Wohnung. Ich hatte auch das Pech wegen meiner Tochter jetzt die Wohnung wechseln zu müssen - da sie ausgezogen ist und natürlich viel zu gross für mich war.

Der Umzug wurde mir voll gezahlt - ich musste auch nichts tragen (naja... hab genug geschleppt trotz allem). Die Umzugsfirma war die größte Pleite.

Kopf hoch, wenn ich irgendwie helfen kann, melde dich bitte. :stern:

LG Emmi
 
E

ExitUser

Gast
>Das mit deiner Tochter ist sicher ein Riesenproblem, am besten du suchst gleich eine kleinere Wohnung. <

Werd ich sicher nicht tun... mit 4 Personen in eine 2 Zi Wohnung... wie soll das gehen?

Wohin mit unserer Einrichtung? USW

Solang das Amt keine Schwierigkeiten macht...

wenn nicht der Preis wär, gäbs keinen Grund umzuziehen

Die Frage, die irgenndwann auf mich zukommen wird und die sicher jetzt schon auch andere betrifft: die Behörde hat eine Wirtschaftlichkeitsprüfung vorzunehmen... tuts aber nicht von selbst...
und da muß man sich halt durchsetzen, daß der Einzelfall geprüft wird.

Ansonsten: wenn ich Fragen hab, such ich im Internet und schreib auch meine Fragen hier rein:

Gegenseitige Hilfe ist wichtig, ich helf auch wo ich kann, und hab schon Rückmeldungen von Leuten, die ihre Widersprüche durchsetzen konnten...

Gruß
 

Visionen2005

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Juli 2005
Beiträge
97
Bewertungen
0
Re: ich fass es nicht

Wombel meinte:
Visionen2005 meinte:
Ich fass es nicht :motz: :motz: :motz:

Man hätte mich nur aufgefordert, die Kosten zu senken.

Jetzt will er mich am Dienstag nochmal anrufen, weil er mit seinem Kollegen sprechen will. Der Mann bringt mich zur Weißglut :motz: :motz: :motz:
Hab die mündliche Genehmigung, dass ich "ausreisen" darf. Angeblich hat er das mit Bot geklärt. Ich trau der ganzen Sache nicht. 8)
 
E

ExitUser

Gast
> Ich trau der ganzen Sache nicht<

Warum läßt dir das nicht schriftlich geben? Sonst solltest auch nicht auf das vertrauen, was die sagen: heute so und morgen anders!

Gruß
 

Visionen2005

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Juli 2005
Beiträge
97
Bewertungen
0
Ludwigsburg meinte:
> Ich trau der ganzen Sache nicht<

Warum läßt dir das nicht schriftlich geben? Sonst solltest auch nicht auf das vertrauen, was die sagen: heute so und morgen anders!

Gruß
Weil ich mich heute auf Konfrontation mit dem eingestellt habe und baff war, dass das jetzt doch gehen soll. :roll:

Aber macht nix. Hab ihm gesagt, dass ich mich eh nochmal melde deswegen. Werd ich dann in einem Rutsch erledigen. :pause:
 

Silvia V

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
2.395
Bewertungen
192
Hallo Visionen,


vergiß nicht einen "Passierschein" zu beantragen.Es könnte sein,das der am
"Checkpoint Bot" verlangt wird ;) :pfeiff:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten