Zwangsgeld aufgrund §§60 ff.

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

thelooker

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Juni 2013
Beiträge
9
Bewertungen
0
Unglaublich!

ich habe vor kurzem gegenüber der Behörde erklärt, dass wir weder eine HG als auch BG sind (Q.:Widerlegungen - Vorlagen - Widersprüche ALG II - Der Sozialticker). Dies ist auch Fakt!!!
Ich wirtschafte für mich ganz allein und wir hatten auch versucht einen Untermietervertrag/Kostenbeteiligungsvereinbarung zu schliessen, jedoch lehnte der Vermieter (Wohnungsgenossenschaft das Ganze ab). ISt aber meiner meinung nach irrelevant, da dies ja nur ein Idikator wäre für wirtschaftlich getrenntes Leben innerhalb des Wohnraumes!

nach dem ich die entsprechende Widersprüche meines Vaters und Stiefmutter eingereicht habe, kam nun dieses Schreiben: zur Nachreichung von Unterlagen meiner "Mitbewohner", da aber meine Stiefmutter selbstständig ist wird dies arg teuer überhaupt gewisse Unterlagen zu beschaffen!!!!
Ich kann mich nur wiederholen, ich bekomme keine unterstützung mehr von Ihnen!

bitte helft mir!!!!
Ich dreh langsam durch!

Jetzt wollen sie Geld von mir :D weil ich vor 4 monaten (war noch im studium) mal 200€ von meiner Stiefmutter überwiesen bekommen habe! und ich hab von denen immer noch nichts und kann meine Rechnungen nicht bezahlen!!!!

bitte helft mir :(
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten