• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

(Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einblicke)

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#1
Howdy,
ich sitze derzeit in einer dieser FTEC Maßnahmen wo man den ganzen Tag Bildchen malt, naja.. ausser die Dekra spart mal wieder am Geld und besorgt neue Farben Tage später.

Langer Rede kurzer Sinn:
Mir ist aufgefallen das mehrere unserer Teilnehmer für andere Sachen zweckentfremdet werden, wie z.b Räume komplett leerräumen, Laster mit Schrott aufladen, dann auch noch mitfahren und den ganzen Schrott ausleeren..

Ich war heute auch dran und habe dem "Dozenten" mal nett erklärt, das ich aufgrund meines Gewichtes nicht in der Lage bin länger als 30 Minuten schweres Zeug zu schleppen.. als Antwort kam nur:
"Ach das glaub ich ihnen nicht, besorgen sie mir dann ein Attest vom Arzt wo das belegt ist."
Nach getaner Arbeit war ich natürlich mehr als nur ein bisschen durchgeschwitzt
(Ich habe relativ wenig Ausdauer durch mein zu hohes Gewicht).

Später meinte er noch zu anderen Teilnehmern mit trockenem Humor, das er es noch hinkriegen wird "mich zu brechen" damit ich aufhöre andauernd Widerworte zu geben.

Als ich daheim war, blätterte ich nochmals in meinem Eingliederungsvertrag und den Zetteln von der Dekra und las mir alles nochmals durch und dort stand kein Wort von, das ich verpflichtet bin andere Arbeiten zu verrichten.

Ich klatsche auch andauernd mit diesen Dozenten an, da ich mir absolut rein garnichts bieten lasse, was wohl bald in einem Rauswurf oder eine Wutexplosion meinerseits enden wird.
(Ohne Witz, die sind wirklich extrem dreist)

Mir fiel auch auf, das die Dekra den Teilnehmern extrem lange Verlängerungen der Maßnahme gibt (Jemand bekam gleich 3 Monate Verlängerung auf einmal) und davon steht auch nichts in meiner EGV oder in den Dokumenten der Dekra, ist das überhaupt legal?

Ich hörte heute auch das nächsten Montag neue Teilnehmer kommen werden, unter anderem auch Leute die schon einmal 6 Monate da waren, der Dozent meinte nur, das sie es bewerkstelligen können das jeder nach Ende der Maßnahme wieder zwangszugeteilt werden kann, wenn man 6 Monate daheim war, ohne eine Arbeit zu finden.. wtf..?
Lieber werf ich mich vor den Zug als das ich nochmals mehrere Monate dort rumsitze und mich schikanieren lasse.

So long.
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Gefällt mir
2.946
#2
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Die Dekra darf Dich nur zu solchen arbeiten einsetzen, die das JC vorgesehen hat.
was das ist, steht in der EGV und/oder Deiner Zuweisung.
Alles andere ist nicht legal.

Es hat schon Leute gegeben, die für Arbeiten, für die sie nicht vorgesehen waren, einen Lohn eingeklagt haben.
Und diesen auch zugesprochen bekamen.

Schreib doch Deinem SB und beantrage Dir mitzuteilen, nach welcher Rechtsgrundlage der Träger Dich auch für andere Arbeiten einsetzen kann.

Auch ist die Dekra nicht berechtigt, die Maßnahme zu verlängern!!!
Du hast eine Zuweisung, und da steht drin, wie lange die Maßnahme geht.
 

Yukonia

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Okt 2009
Beiträge
755
Gefällt mir
592
#3
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Auch ist die Dekra nicht berechtigt, die Maßnahme zu verlängern!!!
Du hast eine Zuweisung, und da steht drin, wie lange die Maßnahme geht.
Ja, aber ich denke, die DEKRA hat einen guten Draht ins JC und wird den jeweiligen Vermittler schon anheizen.
 

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#4
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Die Dekra darf Dich nur zu solchen arbeiten einsetzen, die das JC vorgesehen hat.
was das ist, steht in der EGV und/oder Deiner Zuweisung.
Alles andere ist nicht legal.

Es hat schon Leute gegeben, die für Arbeiten, für die sie nicht vorgesehen waren, einen Lohn eingeklagt haben.
Und diesen auch zugesprochen bekamen.

Schreib doch Deinem SB und beantrage Dir mitzuteilen, nach welcher Rechtsgrundlage der Träger Dich auch für andere Arbeiten einsetzen kann.

Auch ist die Dekra nicht berechtigt, die Maßnahme zu verlängern!!!
Du hast eine Zuweisung, und da steht drin, wie lange die Maßnahme geht.
Die Maßnahme ist im eigentlichen Sinne nur ein Feststellungs und Erprobungscenter.. deren Zweck m.n.m nur ist rauszufinden ob man in der Lage ist den Beruf auszuführen (Evtl lieg ich ja falsch)
Heisst, sie dürfen mich eigentlich nur dazu einsetzen um mir zu zeigen was ich für das Berufsbild Malerhelfer lernen kann.
Aber, da wird kaum was geholfen, sitze den ganzen Tag rum und die interessiert es einen Derp was wir machen, ausser die brauchen uns für Aufräumarbeiten
Trotzdem drohen sie immer Sachen an, wenn man ihren Befehlen nicht folge leisten will!
(Ich bin generell eine Person die sich eigentlich nicht zweckentfremden lässt)
 

Lilastern

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.896
Gefällt mir
2.311
#5
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

@DieHardjagged


Lieber werf ich mich vor den Zug als das ich nochmals mehrere Monate dort rumsitze und mich schikanieren lasse.
Das ist es nicht Wert, informiere dein SB.

Da würde ich nicht lange überlegen, sondern diese Zustände deinem SB vom Jobcenter melden.

So etwas darf nicht sein.
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Gefällt mir
2.946
#6
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Ja, aber ich denke, die DEKRA hat einen guten Draht ins JC und wird den jeweiligen Vermittler schon anheizen.
Wurde die Maßnahme mittels EGV "freiwillig" für 6 Monate vereinbart, kann JC diese auch nicht willkürlich verlängern.

Und auch braucht es einen Grund, warum einer nochmal 6 Monate länger machen soll.
 

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.313
Gefällt mir
3.917
#7
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Strafanzeige bei der örtlichen Polizei. Die Staatsanwaltschaft ist verpflichtet, zu ermitteln. Wahlweise den Zoll kontaktieren, da hier offenkundig Steuerhinterziehung und Schwarzarbeit gefördert wird. Gerne die Folgetage mit Cola und Popcorn dort aufschlagen, um den Gebrochenen MT mit Handschellen abgeführt zu beobachten.
 

Yukonia

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Okt 2009
Beiträge
755
Gefällt mir
592
#8
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Ich klatsche auch andauernd mit diesen Dozenten an, da ich mir absolut rein garnichts bieten lasse, was wohl bald in einem Rauswurf oder eine Wutexplosion meinerseits enden wird.
(Ohne Witz, die sind wirklich extrem dreist)
Deine Reaktion ist völlig verständlich, aber versuche erst mal, ruhig zu bleiben. Und reize den Typen nicht.

Schreib mal für dich alles auf, was du dort täglich so machst. Das könnte noch mal wichtig sein.

Hast du eine EGV unterschrieben oder einen EGV-VA erhalten?
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#9
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Howdy,
ich sitze derzeit in einer dieser FTEC Maßnahmen wo man den ganzen Tag Bildchen malt, naja.. ausser die Dekra spart mal wieder am Geld und besorgt neue Farben Tage später.

Langer Rede kurzer Sinn:
Mir ist aufgefallen das mehrere unserer Teilnehmer für andere Sachen zweckentfremdet werden, wie z.b Räume komplett leerräumen, Laster mit Schrott aufladen, dann auch noch mitfahren und den ganzen Schrott ausleeren..

ist eindeutig Gesetzeswidrig!

Ich war heute auch dran und habe dem "Dozenten" mal nett erklärt, das ich aufgrund meines Gewichtes nicht in der Lage bin länger als 30 Minuten schweres Zeug zu schleppen.. als Antwort kam nur:
"Ach das glaub ich ihnen nicht, besorgen sie mir dann ein Attest vom Arzt wo das belegt ist."
Nach getaner Arbeit war ich natürlich mehr als nur ein bisschen durchgeschwitzt
(Ich habe relativ wenig Ausdauer durch mein zu hohes Gewicht).

Später meinte er noch zu anderen Teilnehmern mit trockenem Humor, das er es noch hinkriegen wird "mich zu brechen" damit ich aufhöre andauernd Widerworte zu geben.

ist ne Drohung und nicht hinzunehmen!

Als ich daheim war, blätterte ich nochmals in meinem Eingliederungsvertrag und den Zetteln von der Dekra und las mir alles nochmals durch und dort stand kein Wort von, das ich verpflichtet bin andere Arbeiten zu verrichten.

Also,krankschreiben lassen-Ende Gelände!

Ich klatsche auch andauernd mit diesen Dozenten an, da ich mir absolut rein garnichts bieten lasse, was wohl bald in einem Rauswurf oder eine Wutexplosion meinerseits enden wird.
(Ohne Witz, die sind wirklich extrem dreist)

Mir fiel auch auf, das die Dekra den Teilnehmern extrem lange Verlängerungen der Maßnahme gibt (Jemand bekam gleich 3 Monate Verlängerung auf einmal) und davon steht auch nichts in meiner EGV oder in den Dokumenten der Dekra, ist das überhaupt legal?

ebenfalls gesetzteswidrig!

Ich hörte heute auch das nächsten Montag neue Teilnehmer kommen werden, unter anderem auch Leute die schon einmal 6 Monate da waren, der Dozent meinte nur, das sie es bewerkstelligen können das jeder nach Ende der Maßnahme wieder zwangszugeteilt werden kann, wenn man 6 Monate daheim war, ohne eine Arbeit zu
finden.. wtf..?

Unsinn da Gesetzteswidrig!

Lieber werf ich mich vor den Zug als das ich nochmals mehrere Monate dort rumsitze und mich schikanieren lasse.
So long.
Tu das nicht dann hätte nämlich diese schäbige Regierung
einen Teil ihres Ziels erreicht.
Mach es dir und anderen doch ganz einfach:
schriftl.Untersagung an JC/BA die Weitergabe deiner persönl.Daten an dritte-feddig


wichtig:die Arbeiten genau dokumentieren und bezahlen lassen-evt.zum Arbeitgericht ziehen
und zoll gegen Schwarzarbeit einschalten die machen den Laden dicht!

Gruß
ww
 

Lilastern

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.896
Gefällt mir
2.311
#10
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

qDieHardjagged;

In welchem Ort oder Stadt befindet sich dieser Maßnahmeträger?
 

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#11
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

qDieHardjagged;

In welchem Ort oder Stadt befindet sich dieser Maßnahmeträger?
Dekra Akademie
Ernst Böhe Strasse 23
Ludwigshafen
Sind quasi in einem Gebäude der Post stationiert.
 

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.313
Gefällt mir
3.917
#14
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Ich werde mich definitiv morgen darum kümmern, danke für die Info.
Kein Thema! Und schön auf den Kasten achten oben im Link (ganz nach unten scrollen). Da steht was interessantes.

Hinweis
Grundsätzlich unterliegen Ihr Name und Ihre Angaben datenschutzrechtlichen Bestimmungen, sodass diese Daten nicht unbefugt weitergegeben werden dürfen.
Hinweise können selbstverständlich auch anonym abgegeben werden.
 

Texter50

Mitarbeiter
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
#15
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

FTEC ist scheints generell eine üble Geschichte.
Das hat sich wer genauer anschauen müssen und einen Trööt angelegt, der sich da fröhlich nennt:

Abbruch einer FTEC-Maßnahme :icon_lol:

http://www.elo-forum.org/alg-ii/80727-abbruch-ftec-massnahme.html

Da kann man mal sehen, wie man den Burschen den Spass verderben kann! So als Abendlektüre vielleicht ganz nützlich oder als kleine Anregung. :biggrin: :biggrin:
 

Yukonia

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Okt 2009
Beiträge
755
Gefällt mir
592
#16

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.313
Gefällt mir
3.917
#17
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

... und ? Schon was Neues ?
 

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#18
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

... und ? Schon was Neues ?
Ich würde wirklich gerne mehr darüber plaudern, aber irgendwie habe ich das Gefühl das mein Topic unter Beobachtung von "jemandem" steht, wenn ihr versteht was ich meine.
Hier ist nicht zufällig ein Maulwurf unterwegs?
Der Tag heute allgemein war schon unfassbar nervig...
Habe ungern Lust das mir die Dekra auf den Sack geht, nur weil ich meine Meinung hier kundtue.
 

edelweiß

Elo-User/in
Mitglied seit
21 Jul 2013
Beiträge
491
Gefällt mir
417
#19
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Ich würde wirklich gerne mehr darüber plaudern, aber irgendwie habe ich das Gefühl das mein Topic unter Beobachtung von "jemandem" steht, wenn ihr versteht was ich meine.
Der Tag heute allgemein war schon unfassbar nervig...
Hier ist nicht zufällig ein Maulwurf unterwegs?
Habe ungern Lust das mir die Dekra auf den Sack geht, nur weil ich meine Meinung hier kundtue.
...da hat wohl eher dein MT Angst,das seine Maßnahme als Hirn+sinnlos auffliegt...DAS SCHÖNE GELD !


Artikel 5 Grundgesetz (Auszug)

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten.
Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

ohne Stress und Anstrengung wirst du sicher nicht aus deiner Tiefschlaf-Sinnlos-Maßnahme rauskommen.
 

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#20
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

...da hat wohl eher dein MT Angst,das seine Maßnahme als Hirn+sinnlos auffliegt...DAS SCHÖNE GELD !


Artikel 5 Grundgesetz (Auszug)

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten.
Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

ohne Stress und Anstrengung wirst du sicher nicht aus deiner Tiefschlaf-Sinnlos-Maßnahme rauskommen.
Meine Bewerbung wurde schon komplett überarbeitet und ich versende mindestens 25 Bewerbungen in der Woche - habe bis heute keine Antworten erhalten, also wird es nicht an der Bewerbung liegen , sondern wohl eher daran das nur Fakestellen in der Jöbbörse sind.

Ich bin sichtlich genervt, ich will endlich Arbeit und nicht andauernd tatenlos rumsitzen.
Das Gelaber der ZAF geht mir auch schon auf den Sack.
 

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.313
Gefällt mir
3.917
#21
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Hier ist nicht zufällig ein Maulwurf unterwegs?
In Deutschlands größten ELO-Forum ? Wie kommst du darauf, dass hier ein Maulwurf unterwegs ist ? Wenn dann eine ganze Horde davon !

Wie überall im Leben muss man die dickeren Eier haben und den größten Schwanz. Nur so kommt man durchs Leben. Das Ding auspacken und auf die Tischplatte knallen und zeigen, wer der Hecht ist.

Was mir immer wieder im ELO-Forum auffällt ist, dass die meisten ELO's kein Rückgrat haben und sehr schnell beim Schiefangucken den Schwanz einziehen. Bevor man etwas wegen der Arbeitslosigkeit tun kann, sollte man zuerst an sich selbst arbeiten.

Ich persönlich versuche - und das gelingt mir auch nicht immer - ein alphadominantes Verhalten an den Tag zu legen. Es geht mir nicht darum, Menschen anzupöbeln, ein mieses Schwe!n zu sein, oder Menschen weh zu tun. Allerdings geht es mir darum, ein selbstbewusstes Leben auf gleicher Augenhöhe zu führen.

Es kann und darf nicht sein, dass man sich von anderen Alphatierchen einschüchtern oder gar niedermachen lässt. Es darf auch nicht sein, dass man wegen eines Vertrages oder Andersauslegung von Dingen, den Schwanz einkneift.

Meine Bewerbung wurde schon komplett überarbeitet und ich versende mindestens 25 Bewerbungen in der Woche - habe bis heute keine Antworten erhalten [...]
Wurde überarbeitet ? Meine Bewerbungsunterlagen sind - wie bereits gesagt - MEINE Bewerbungsunterlagen. Ich entscheide wie die auzusehen haben und wie ich mich wo, weshalb, warum und wofür anbiete. Ich erachte 25 Bewerbungen pro Woche als absolut überhöht.

Ich selbst suche mir Unternehmen heraus, arbeite mich bischen in deren Unternehmensphilosophie ein und schaue, ob das Unternehmen zu mir und ich zu denen passen könnte. Mir wäre es wichtiger, 2-3 qualitativ brauchbare Bewerbungen in der Woche zu versenden, statt 25 Bewerbungen für nix.

Du machst dir doch mit der Massensche!sse deine eigene Moral kaputt, weil dir keiner auf diesen Massengedöns antwortet. Nimm dir doch Zeit und erstelle lieber weniger, aber dafür bessere Bewerbungen. Allerdings ist das natürlich auch alles keine Garantie auf Erfolg.
 

Makale

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
28 Jan 2013
Beiträge
3.212
Gefällt mir
3.131
#22
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Wie überall im Leben muss man die dickeren Eier haben und den größten Schwanz. Nur so kommt man durchs Leben. Das Ding auspacken und auf die Tischplatte knallen und zeigen, wer der Hecht ist.

Was mir immer wieder im ELO-Forum auffällt ist, dass die meisten ELO's kein Rückgrat haben und sehr schnell beim Schiefangucken den Schwanz einziehen. Bevor man etwas wegen der Arbeitslosigkeit tun kann, sollte man zuerst an sich selbst arbeiten.
Man sehne sich die 53er oder wenigstens die 68er Bewegung 2.0 her... Es wird höchste Zeit, diesen ganzen Heuchlern aka "Arbeitsmarkt- oder Integrationsexperten" etc. das Fürchten zu lernen. :icon_mrgreen:
 
Mitglied seit
23 Jun 2014
Beiträge
2.349
Gefällt mir
888
#23
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Lieber werf ich mich vor den Zug als das ich nochmals mehrere Monate dort rumsitze und mich schikanieren lasse.
Da würde ich eher die dreiste Type vor den Zug werfen als mich, echt.
Denn dass man sich selbst vor den Zug wirft, darauf spekulieren die doch nur und sie würden sich dann über einen totlachen.
 

ro2967

Elo-User/in

Mitglied seit
22 Feb 2009
Beiträge
283
Gefällt mir
9
#24
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Howdy,
ich sitze derzeit in einer dieser FTEC Maßnahmen wo man den ganzen Tag Bildchen malt, naja.. ausser die Dekra spart mal wieder am Geld und besorgt neue Farben Tage später.

Langer Rede kurzer Sinn:
Mir ist aufgefallen das mehrere unserer Teilnehmer für andere Sachen zweckentfremdet werden, wie z.b Räume komplett leerräumen, Laster mit Schrott aufladen, dann auch noch mitfahren und den ganzen Schrott ausleeren..

Ich war heute auch dran und habe dem "Dozenten" mal nett erklärt, das ich aufgrund meines Gewichtes nicht in der Lage bin länger als 30 Minuten schweres Zeug zu schleppen.. als Antwort kam nur:
"Ach das glaub ich ihnen nicht, besorgen sie mir dann ein Attest vom Arzt wo das belegt ist."
Nach getaner Arbeit war ich natürlich mehr als nur ein bisschen durchgeschwitzt
(Ich habe relativ wenig Ausdauer durch mein zu hohes Gewicht).

Später meinte er noch zu anderen Teilnehmern mit trockenem Humor, das er es noch hinkriegen wird "mich zu brechen" damit ich aufhöre andauernd Widerworte zu geben.

Als ich daheim war, blätterte ich nochmals in meinem Eingliederungsvertrag und den Zetteln von der Dekra und las mir alles nochmals durch und dort stand kein Wort von, das ich verpflichtet bin andere Arbeiten zu verrichten.

Ich klatsche auch andauernd mit diesen Dozenten an, da ich mir absolut rein garnichts bieten lasse, was wohl bald in einem Rauswurf oder eine Wutexplosion meinerseits enden wird.
(Ohne Witz, die sind wirklich extrem dreist)

Mir fiel auch auf, das die Dekra den Teilnehmern extrem lange Verlängerungen der Maßnahme gibt (Jemand bekam gleich 3 Monate Verlängerung auf einmal) und davon steht auch nichts in meiner EGV oder in den Dokumenten der Dekra, ist das überhaupt legal?

Ich hörte heute auch das nächsten Montag neue Teilnehmer kommen werden, unter anderem auch Leute die schon einmal 6 Monate da waren, der Dozent meinte nur, das sie es bewerkstelligen können das jeder nach Ende der Maßnahme wieder zwangszugeteilt werden kann, wenn man 6 Monate daheim war, ohne eine Arbeit zu finden.. wtf..?
Lieber werf ich mich vor den Zug als das ich nochmals mehrere Monate dort rumsitze und mich schikanieren lasse.

So long.
Das ist ne Arbeisprobe auf jedenfall wie lange du aushälst.Wenn du Malerarbeiten machen sollst und es nicht gelernt hast soll es angeblich in Orndung sein(Nicht Meine Meinung) weils Arbeitsplatz vernichtung ist und das Sozialsystem schwächt!

Ansonsten Stuhl nehmen und hinsetzen ganz einfach(selbstnotiert)
Hast du das gelernt und sollst das ausüben ist das Schwarzarbeit und muss zur IHK gehen.

Ist mir selbst schon passiert als gelernter Maler und habe vor dem Sozialgericht verloren im meiner Stadt in Berlin wurde auch solche Maßnahme durchgefuhrt und die mussten Stundenlohn nachzahlen.
Fehler haben bei mir andere gemacht und wurde dafür sogar vom Sozialgericht nochmal bestraft dafür.Laut Bundesagentur höster Stelle als gelernt ist das verboten als Facharbeiter so was auszuführen.
Selbst als Facharbeiter als Hilfsarbeiter eingestellt zu werden ist bei der IHK verboten weil die Firmen das laut IHK nicht dürfen.
 

ZynHH

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
13.763
Gefällt mir
7.416
#25
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Anscheinend werden dort lösungsmittelhaltige Farben verwendet.
 

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#26
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Habe da mal eine Frage, muss der Malerhelfer auch Mauern hochziehen können?
Befinde mich nämlich derzeit in einem Zentrum, wo ich lerne wie man Mauren hochzieht und Spachtelt.
(Da der Malerbereich bei uns derzeit für paar Wochen dicht ist)
Angeblich soll das auch zum Malerhelferberuf gehören.. davon wurde mir aber damals nie was gesagt.
Einfach nur ermüdend und langweilig, vorallem da sich niemand wirklich um uns kümmert.
Wir konnten am Donnerstag dann auch noch einen Raum von denen streichen, weil die einfach zu blöd sind selbst Leute dafür bereitzustellen.
 
Mitglied seit
28 Apr 2013
Beiträge
3.541
Gefällt mir
6.032
#27
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Habe da mal eine Frage, muss der Malerhelfer auch Mauern hochziehen können?
Befinde mich nämlich derzeit in einem Zentrum, wo ich lerne wie man Mauren hochzieht und Spachtelt.
(Da der Malerbereich bei uns derzeit für paar Wochen dicht ist)
Angeblich soll das auch zum Malerhelferberuf gehören.. davon wurde mir aber damals nie was gesagt.
Einfach nur ermüdend und langweilig, vorallem da sich niemand wirklich um uns kümmert.
Wir konnten am Donnerstag dann auch noch einen Raum von denen streichen, weil die einfach zu blöd sind selbst Leute dafür bereitzustellen.
... war aber keine Schwarzarbeit unter dem Deckmäntelchen der Qualifizierung und/oder Schulung?
Falls doch, ... und Schwupps wurden mal wieder Teilnehmer "missbraucht"/ausgenutzt.
Nichts gegen Dich! Ich weiß: Langeweile ist tödlich. Ebenso wenn man als Berufserfahrener den Pfusch von anderen sieht und dann auch noch darauf aufbauen oder daran weiterarbeiten muss.
 

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#28
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

... war aber keine Schwarzarbeit unter dem Deckmäntelchen der Qualifizierung und/oder Schulung?
Falls doch, ... und Schwupps wurden mal wieder Teilnehmer "missbraucht"/ausgenutzt.
Nichts gegen Dich! Ich weiß: Langeweile ist tödlich. Ebenso wenn man als Berufserfahrener den Pfusch von anderen sieht und dann auch noch darauf aufbauen oder daran weiterarbeiten muss.
Ich sag mal einfach, wir wurden angefragt ob wir nicht einfach einen Raum von denen anstreichen könnten, weil wir ja so oder so Maler wären und es auch gleich erledigen könnten.
Ich habe ehrlich gesagt die Schnauze langsam voll von dem ganzen Dreck.
Also wie du schon sagtest geht es in die Kategorie, "Missbrauchen wir mal Teilnehmer für anderen Kram, wobei diese dafür garnicht zuständig wären"
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Gefällt mir
2.946
#29
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Ich sag mal einfach, wir wurden angefragt ob wir nicht einfach einen Raum von denen anstreichen könnten, weil wir ja so oder so Maler wären und es auch gleich erledigen könnten.
Und wenn Ihr es nicht getan hättet, hätte man Euch dies negativ ausgelegt !!!

Hier hat sich der Träger auf Kosten der Allgemeinheit seine Räume renovieren lassen.
 
Mitglied seit
11 Sep 2006
Beiträge
990
Gefällt mir
209
#30
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Ich sag mal einfach, wir wurden angefragt ob wir nicht einfach einen Raum von denen anstreichen könnten, weil wir ja so oder so Maler wären und es auch gleich erledigen könnten.
Ich habe ehrlich gesagt die Schnauze langsam voll von dem ganzen Dreck.
Also wie du schon sagtest geht es in die Kategorie, "Missbrauchen wir mal Teilnehmer für anderen Kram, wobei diese dafür garnicht zuständig wären"

Frag wo du die Rechnung für die Handwerksleistung hinschicken sollst
 

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#31
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Sorry, Doppelpost ~.~
 

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#32
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Der Zoll scheint mittlerweile dort angefragt zu haben, da uns in einem Meeting so nebenbei versichert wurde, das alles, war wir dort tun legitim ist.

Hörte auch erst vor kurzem von einem anderen Teilnehmer, das er vor eine Weile vom Chef befragt wurde ob er derjenige ist der diesen Topic hier leitet, ist schon irgendwie Hammer das man seine Meinung nicht mal hier kundtun kann ohne das andere Verdächtigt werden.
 
Mitglied seit
28 Apr 2013
Beiträge
3.541
Gefällt mir
6.032
#33
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Hallo DieHardjagged,
Ich sag mal einfach, wir wurden angefragt ob wir nicht einfach einen Raum von denen anstreichen könnten, weil wir ja so oder so Maler wären und es auch gleich erledigen könnten.
Ich habe ehrlich gesagt die Schnauze langsam voll von dem ganzen Dreck.
Also wie du schon sagtest geht es in die Kategorie, "Missbrauchen wir mal Teilnehmer für anderen Kram, wobei diese dafür garnicht zuständig wären"
ich lege jetzt mal Deine Aussage auf die Goldwaage!!
... so, so. Du musst von der AfA/JC in einer (Zwangs)Maßnahme zur Erprobung als/zum Malerhelfer teilnehmen.
Dann kommen die (ich vermute mal Mitarbeiter vom MT) und fragen an ob ihr nicht einen Raum anstreichen könntet weil ihr sowieso Malerfacharbeiter seid. Goldwaage ENDE

Ich an Deiner Stelle würde mir mal die folgenden Beiträge heute noch einmal durchlesen: #2, #7, #12 & #13!!
und damit eine Strategie entwickeln, läuft ja auch schon ca. 4 Wochen.

AnonNemo
 
Mitglied seit
28 Apr 2013
Beiträge
3.541
Gefällt mir
6.032
#34
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Hallo DieHardjagged,

sehr schön, da hat schon jemand den Zoll informiert.
Und natürlich ist auch alles legitim. Sieht der Zoll es auch so??
Lass den Chef alle und jeden verdächtigen, sogar dich. Falls Du dich nicht outen willst; lüg' ihm rotzfrech ins Gesicht!!

Viel, und hoffentlich nur noch kurzen, Erfolg in dieser Maßnahme!!

AnonNemo
 

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#35
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Hallo DieHardjagged,

sehr schön, da hat schon jemand den Zoll informiert.
Und natürlich ist auch alles legitim. Sieht der Zoll es auch so??
Lass den Chef alle und jeden verdächtigen, sogar dich. Falls Du dich nicht outen willst; lüg' ihm rotzfrech ins Gesicht!!

Viel, und hoffentlich nur noch kurzen, Erfolg in dieser Maßnahme!!

AnonNemo
Naja ob seine Info wahr ist bzgl dem Zoll kann ich leider nicht überprüfen, immerhin weiss ich jetzt zu 100% das der Chef der Dekra Leitung in Ludwigshafen hier mitliest.
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Gefällt mir
2.946
#36
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Naja ob seine Info wahr ist bzgl dem Zoll kann ich leider nicht überprüfen, immerhin weiss ich jetzt zu 100% das der Chef der Dekra Leitung in Ludwigshafen hier mitliest.
Und wo ist das Problem ?
Dies ist ja ein öffentliches Forum, da darf jeder lesen und schreiben.

Hallo Dekra

Schön, das Sie hier mitlesen.
Noch schöner wäre es allerdings, wenn Sie auch mal was dazu schreiben würden.

Sagen Sie mal, so ganz unter uns: Warum haben Sie sich denn keine anständige Arbeit gesucht ? Nun leben Sie auf Steuerzahlerkosten und schikanieren andere Arbeitslose.
Finden Sie das gut ?
Abends am Stammtisch prahlen Sie bestimmt damit, wie viele Arbeitslose Sie heute wieder schikaniert haben, stimmt's ?
 

0zymandias

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
31 Jul 2012
Beiträge
7.172
Gefällt mir
13.130
#37
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Was ist eigentlich dieses Wertersatz nach Tariflohn?

Irgend jemand eine Idee?
 

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#38
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Mal ein kleines Update:

Ich war nach Ende dieser Drecksmaßnahme nach einem kurzen Zeitraum bei meinem Vermittler und er sagte mir nur mündlich was die Dekra als Bewertung abgab:

Ich zitiere mal grob:

Die Arbeit wurde nicht wirklich zuverlässig erledigt.
Andauernd verspätet, Nicht wirklich gut ansprechbar, Chef wagte es kaum mich ansprechen zu wollen, da ich eine Schlechtgelaunte Aura immer um mich rum hatte.

----

Darf ich mich kurz totlachen? Natürlich wurde das mir nie direkt ins Gesicht gesagt, aber ich hoffe mal das ich diese ****** niemals mehr zu Gesicht bekomme.

Ach nur als Randnotiz, ich wurde schon wieder zu einer Maßnahme "zwangsverpflichtet"

GSM Training in Ludwigshafen.. hach freue ich mich NICHT dort teilnehmen zu dürfen.. halbes jahr mit Chance das ich ein ganzes Jahr in VOLLZEIT absitzen darf wie im Knast.

Werd mir jetzt irgendeine *******Arbeitsstelle besorgen um aus dem ******* rauszukommen.

Der Vermittler wollte mir doch echt ein Zugticket andrehen obwohl ich extra vom Amt den Führerschein bezahlt bekam..
 

götzb

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Apr 2008
Beiträge
1.582
Gefällt mir
756
#39
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Keine Unterschriften leisten ..!!!!!

Hast du bei den Dekra Arxxgeigen unterschrieben ?

Schön wäre es wenn die SB für solche Steuergeldverschwendungen persönlich haften müssten,
wenn diese die Zwangsmaßnahmen selber initialisieren, und nicht von oben dazu gedrängt werden.
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Gefällt mir
2.946
#40
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Werd mir jetzt irgendeine *******Arbeitsstelle besorgen um aus dem ******* rauszukommen.
Und damit hat SB sein Ziel erreicht und wird belobigt, weil er ja wieder einen Elo ins Arbeitsleben geholfen hat.
 

Fairina

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Aug 2007
Beiträge
4.807
Gefällt mir
2.059
#41
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Wenn ich das hier so lese, so sehe ich Paralellen zu unserem Koch da mit der Gesundheitsmaßnahme nach der Kochmaßnahme usw.

WARUM MACHT IHR DAS MIT? Damit unterstützt ihr das doch. Wie wäre es mit Sabotage. Den Schrott auf die Füße fallen lassen oder nicht den LKW treffen. Rückenschmerzen bekommen von der Schlepperei. Schrottentsorgung ist keine Malerarbeit.

Warum fällt euch nicht der Eimer mit der Farbe um wenn ihr deren Räume streichen sollt? Warum schreibt ihr keine Rechnung und warum zeigt ihr die nicht an wegen Schwarzarbeit. Denn das ist es.

Warum mauert ihr als Malergehilfen? Ich würde den Speis ausschütten.

Wir können euch unterstützen mit Ratschlägen, Hinweisen usw. aber tun müßt ihr selber etwas.

Dieser Typ da, bei dem du warst zur Erprobung, nun da findet die Steuerfahndung bestimmt irgend was. Was geht dich dieses Geschwätz von diesem Ausbeuter an? Der soll Leute anstellen und bezahlen und das ordentlich aber nicht kostenlose Sklaven ausbeuten. :icon_motz: :icon_motz: :icon_motz: :icon_motz: :icon_motz: :icon_motz:
 

#HIV#

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Mai 2014
Beiträge
1.479
Gefällt mir
1.308
#42
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Und damit hat SB sein Ziel erreicht und wird belobigt, weil er ja wieder einen Elo ins Arbeitsleben geholfen hat.
Seit wann genau stellt eine Maßnahme ein Arbeitsleben da? Das ist Steuerverbrennung in höchstem Maße. Es ist sehr verwunderlich wieso die breite Öffentlichkeit nicht mal darüber aufgeklärt wird, was mit den Millionen passiert, welche Jährlich in solche Maßnahmen gehen ohne JEMALS jemanden wirklich zu helfen.
 
E

ExitUser

Gast
#43
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Ich weiß manchmal nicht genau, ob wirklich die Maßnahmen das Problem sind. Vielleicht ist es eher der Arbeitsmarkt. Denn was für ein Arbeitsmarkt ist das, der solche Maßnahmen produziert und sowas wie ein Arbeitsamt überhaupt nötig hat? Das Amt ist doch nur dazu da, künstlichen Druck aufzubauen, der ohne das Amt vielleicht überhaupt nicht nötig wäre. Warum gibt es diesen allgemeinen Zwang zum Geldverdienen und das damit unter Umständen verbundene schlechte Gewissen - welches die Maßnahmen überhaupt erst möglich macht - wenn man sich nicht zum Affen macht und ausbeuten lässt? Darüber sollte man mal nachdenken.
 

Erik731

Elo-User/in
Mitglied seit
11 Okt 2009
Beiträge
56
Gefällt mir
22
#44
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Habe da mal eine Frage, muss der Malerhelfer auch Mauern hochziehen können?
Befinde mich nämlich derzeit in einem Zentrum, wo ich lerne wie man Mauren hochzieht und Spachtelt.
(Da der Malerbereich bei uns derzeit für paar Wochen dicht ist)
Angeblich soll das auch zum Malerhelferberuf gehören.. davon wurde mir aber damals nie was gesagt.

Wäre mir neu. Davon höre ich zum ersten mal. Also spachteln natürlich schon, nur Mauern hochziehen als Maler nicht. Sicherlich können das auch viele Maler ohne Ausbildung, davon mal abgesehen. Ich war auch mal bei so einer Bildungseinrichtung. Der Bereich fürs Mauern hochziehen war ausschließlich den Maurern vorbehalten.
 

ela1953

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.287
Gefällt mir
1.448
#45
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Ein Bekannter erfuhr auf dem Flur des Jobcenters, dass der SB alle arbeitslosen LKW Fahrer zu einer Firma schickt zu eiber Arbeitserprobung. So war es auch. Ein Fahrer mit uber 20jähriger Fahrpraxis sollte eine kostenlose Arbeitserprobung machen. Der Bekannte hat den SB gefragt, wieviel Geld ihm der Firmeninhaber rüberschiebt für die kostenlosen Fahrer.
Das "Praktikum" war dann vom Tisch und der Bekannte
konnte den gewünschten Taxischein machen. Ein paar Jahre später, das Taxiunternehmen stand vor der Pleite, gab es noch den Busfahrerschein.:)
 

Berenike1810

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Apr 2008
Beiträge
1.862
Gefällt mir
566
#46
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Hallo @DieHardjagged,

....also immer wenn ich solche Berichte, wie Deinen hier lese, muß ich an "Full Metal Jacket" denken !

Du schreibst, Du seist übergewichtig und dann schicken die Dich in eine körperlich anspruchsvolle Zwangsarbeit, das ist wirklich an Unverfrorenheit kaum zu überbieten !

Und wenn mir andere Teilnehmer erzählten: "...er würde mich brechen...", dann würde ich den vor versammelter Mannschaft fragen, was er damit meine, mir sei zwar jede Minute mit ihm schlecht, aber ich habe keine Lust mich zu erbrechen.

Da "das Kind längst im Brunnen liegt", bleibt nur noch eine Empfehlung:

Fein säuberlich Tagebuch führen und dieses im Netz veröffentlichen.

Das streut schnell ! Der Steuerzahler, wie hier schon erwähnt, muß irgendwann kapieren, wie die das "geraubte" Geld verschleudern.

- eine Gruppe macht Alster-Spazieren
- andere werfen sich Bälle zu
- manche üben Einkaufen im gestellten Kaufhaus
- und wieder andere bekommen eine Stilberatung, damit sie lernen, wie sie sich auch mit nix Geld so kleiden, dass sie jeder Arbeitgeber sofort einstellt...???

Und die absolute Krönung: und nun machen wir mal so ein kleines Praktikum, suchst Du dir einen AG, der Dich nimmt und Du wirst sehen, nach 5 Monaten bist du auf dem AM begehrt wie nie zuvor.

Berenike
.
 

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#47
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Das mit dem Tagebuch ist eine gute Idee.. da ich ja am 5ten Januar schon direkt in die nächste Maßnahme wechsel, kann ich ja dann gleich damit anfangen, wird bestimmt lustig.. ich verzichte auch auf einen neuen Topic wegen diesem Thema.
Muss mich jetzt noch drum kümmern, eine Tonne an Bewerbungen rauszuhauen und kann nur hoffen das ich was gescheites finde, bevor ich dort überhaupt anfange..

Ich versuche auch regelmäßig im Fitnessstudio zu sein, um mich aufzubauen, Fett und Langsam zu sein ist nervig.

(Sidenote: Lustigerweise will mir das Amt das Fahrtgeld für den Informationstag bzgl der Maßnahmeinhalte in LU nicht bezahlen.. obwohl dieser Pflicht ist)
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Gefällt mir
2.946
#48
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

(Sidenote: Lustigerweise will mir das Amt das Fahrtgeld für den Informationstag bzgl der Maßnahmeinhalte in LU nicht bezahlen.. obwohl dieser Pflicht ist)
Offiziell und schriftlich beantragen.
Und dann abwarten, was als Antwort kommt.
 

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#49
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

War auf der Infoveranstaltung in LU, 16 Plätze sind nur verfügbar aber 25 Leute waren anwesend..
Selbst wenn alle Plätze belegt wären.. ich bin zwanghaft an diese Maßnahme gebunden und würde dann einen Platz belegen, sobald jemand vorzeitig fertig ist... 9 bis 17 Uhr soll der ganze Spass gehen (VOLLZEIT) inkl. Einzelgesprächen wo man seine Sorgen mitteilen kann und auch sollte.. da ich sowieso nicht kooperation zeigen werde und es diese Leute überhaupts nichts angeht was ich in meinem Privaten Leben mache, schei*s ich da einfach drauf.. ich änder auch mal mein Suchverhalten, nehm jetzt halt irgendwelchen Schrott als Job hauptsache keine Zeitarbeit...

Lustigerweise kann das Amt einen dazu zwingen nochmals um 6 Monate zu verlängern, sollte man nur 6 Monate von seinem Berater bekommen haben..
Ich werde nichts mehr an meinen Bewerbungsdaten überarbeiten da ich das erst LETZTES JAHR getan habe.

Da ich so blöd war und unterschrieben habe, werde ich halt nächstes mal mir angewöhnen meinem Sachbearbeiter mitzuteilen, das er sich seine Maßnahmen sonstwohin hinstecken kann und ich dann wohl mit einer 30% bzw Vollsperrung nach Hause gehe.. hat hier überhaupt jemand Ahnung bzgl sowas oder redet ihr nur daher?.. Internetwissen und realität sind zwei total verschiedene Dinge.
 

swavolt

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
9.621
Gefällt mir
8.739
#50
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

Fast alle Leute hier sind wegen solcher eigenerlebten Sachen hier. Hängengeblieben halt.
Und aufgrund Ihrer Erfolge haben sie Ruhe vor solch sinnlosem Zeug.
Unterschreiben tun wir nur noch was uns genehm ist.
Wird man trotzdem zu solchen Maßnahmen verdonnert, unterschreibt man dort nichts, macht aber so gut wie möglich mit und wird mit Regelmässigkeit von den Maßnahmeträgern hinauskomplimentiert. Dann hat es sich auch mit jeglichen Zuweisungen, da der SB weiss das er so keinen Erfolg erzielen wird.
 
E

ExitUser

Gast
#51
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

... in solche Maßnahmen gehen ohne JEMALS jemanden wirklich zu helfen.
Nun, die Maßnahmeträger sind auch "jemand" ...
 
E

ExitUser

Gast
#52
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

...
Da ich so blöd war und unterschrieben habe, werde ich halt nächstes mal mir angewöhnen meinem Sachbearbeiter mitzuteilen, das er sich seine Maßnahmen sonstwohin hinstecken kann ...
Es hat aber keiner von Dir verlangt, eine Dummheit durch eine noch viel größere zu ersetzen, um das mal hier klargestellt zu haben.

... hat hier überhaupt jemand Ahnung bzgl sowas oder redet ihr nur daher?.. Internetwissen und Realität sind zwei total verschiedene Dinge.
Stimmt. Wer nicht von den Erfahrungen anderer lernen will, zahlt eben sein Lehrgeld selber. Es gibt hier mehr als zwei Leute, die zu Maßnahmen ein- und ebenso rapide wieder ausgeladen wurden. Es muß sich aber keiner von Dir als Aufschneider und Lügner hinstellen lassen.
 

0zymandias

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
31 Jul 2012
Beiträge
7.172
Gefällt mir
13.130
#53
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

[...]
ich änder auch mal mein Suchverhalten, nehm jetzt halt irgendwelchen Schrott als Job hauptsache keine Zeitarbeit...
[...]
hat hier überhaupt jemand Ahnung bzgl sowas oder redet ihr nur daher?.. Internetwissen und realität sind zwei total verschiedene Dinge.
Reisende soll man nicht aufhalten.

Viel Erfolg und melde Dich mal wieder!
 

Curt The Cat

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.425
Gefällt mir
2.098
#54
AW: (Zwangs)Maßnahme bei Dekra in LU als Malerhelfer (Fragenstellung von mir & Einbli

[...] ... hat hier überhaupt jemand Ahnung bzgl sowas oder redet ihr nur daher?.. Internetwissen und realität sind zwei total verschiedene Dinge.
Da Du das Wissen ob der Realität offenbar mit Löffeln gefre**en hat, ist es wohl besser ich schließe hier mal und Du suchst Dir eine andere Spielwiese ...

In diesem Sinne - hasta la vista!


:icon_wink:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten