Zuzahlungsbefreiung der Krankenkasse (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Forenmen

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Februar 2011
Beiträge
977
Bewertungen
571
Hallo

meine Freundin bekomt derzeit eine EU Rente (befristet)

Ich habe meinen Normalen Lohn

Sie hat eine Schwerbehinderung von 80%
Als wir im ALG2 Bezug waren war sie von der zuzahlung befreit.
eigendlich sollte doch die zuzahlungsbefreiung auch jetzt noch gehen oder?

Oder gibt es diese zuzahlungsbefreiung nur im ALG2 Bezug?

sie hat ca 480 Euros und ich ca 1200 Euro anLohn
jeweils netto


Gruß Uwe
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.203
Bewertungen
3.451
Oder gibt es diese zuzahlungsbefreiung nur im ALG2 Bezug?
Nein. Belastungsrenze liegt bei 2% des Einkommens, bei chronisch Kranken (entsprechende Bescheinigung) 1%. Wenn man Sozialleistungen erhält, wird Mietanteil nicht berücksichtigt.

Hier ein Rechner:

Zuzahlungsrechner
 
R

Rounddancer

Gast
Wenn Ihr nicht verheiratet seid, dann galtet Ihr unter Alg II als Bedarfsgemeinschaft und wenn da einer von beiden Hartz IV bezog, waren beide nach den üblichen 1 oder 2 % vom Jahres-Hartz iV eines Partners befreit.

In der Kombination EU-Rente und Lohn ohne verheiratet zu sein, geltet Ihr vor der Vorschrift als Einzelpersonen, daß heißt, "Sie" hat eine Zuzahlungsgrenze in Höhe ihrer Rente, bei 400 Euro im Monat ist die Basis 4800 Euro, Zuzahlung, da vermutlich die schwerwiegend chronisch krankheit anerkannt werden wird (auf Antrag), bei einem Prozent von 4800 Euro, also bei 48,-- Euro. Allerdings wird dabei von der Bruttorente ausgegangen, es ist also noch etwas mehr zuzuzahlen.

Auch die Zuzahlungsobergrenz vom Lohn geht vom Bruttolohn, vom Jahresbruttolohn aus- und davon ein oder zwei Prozent ist dann die Zuzahlungsobergrenze.
 
Oben Unten