• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Zuzahlung Krankenkasse ???

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

ChristinaM

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jul 2007
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#1
Hallo,
habe nichts im Forum gefunden was meine Frage beantworten würde.
Deshalb hoffe ich auf diesem Weg eine Antwort zu bekommen.
Meine Tante hat eine Rente von 262,- € erhält zusätzlich Hilfe zum Lebensunterhalt abzügl. ca. 70,- €
Sie ist getrennt lebend aber der Nochehemann bezahlt weiterhin die Miete 285,-€.
Berechnug der Krankenkasse (Eigenanteil)
Rente 262,- € x 12 = 3144,- €
Miete 285,- € x 12 = 3420,-€
Einkommen gesamt 6564,- €
1% 65,64 €
Begründung: die Miete die Ihr Mann zahlt wird als Einkommen angerechnet.
Ich bin der Meinung das dies so nicht in Ordnung ist oder liege ich da falsch ?
Müssten die Berechnung nicht wie folgt aussehen
Rente 3144,-
Hilfe 840,-
gesamt 3984,- 1% = 39,84 €
Schon jetzt Danke für die Antworten
Gruss
Christina
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#2
Aus dem Bauch raus würde ich sagen, dass das von der Krankenkasse so richtig ist. Würde der Mann kein Geld zahlen, wäre ja die Hilfe höher.
 

ChristinaM

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jul 2007
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#3
Hallo Gelibeh,
ja schon
die Miete würde dann zwar vom Amt gezahlt aber doch direkt an den Vermieter. Würde diese dann trotzdem als Einkommen angerechnet werden, Sie hätte dann doch trotzdem nur den Regelsatz zu Verfügung?
Gruss
Christina
 

ChristinaM

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jul 2007
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#4
Hallo,
kann mir keiner sagen wie der Eigenanteil berechnet wird.
Gruß
Christina
 
E

ExitUser

Gast
#5
Hi Christina,

wenn sie ergänzende Sozalhilfe erhält (hier wurden dann ja schon die Mieteinnahmen berücksichtigt), dann darf nach meiner Meinung auch nur der Regelsatz von 100 % zur Berechnung herangezogen werden. 347 mal 12 = 4164, also 41,64 Zuzahlung.
 

ChristinaM

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jul 2007
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#6
Hallo Rüdiger,
danke für die Antwort.
werde mal bei der Krankenkasse nachfragen, mal sehen was die dazu sagen.
Muss aber doch irgendwo geregelt sein, wie der Eigenanteil
bei Sozialhilfeempfängern berechnet wird.
Falls die jetzige Berechnug richtig wäre, hätten die ja auch die vom Amt gezahlten Heizkosten als Einnahme hinzurechnen müssen.
Falls jemand eine Ahnung hat wo man hierüber was nachlesen kann, bin ich für jeden Hinweis dankbar.
Gruss
Christina
 

ChristinaM

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jul 2007
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#8
Hallo Arwen,
vielen Dank für den Link.
Wiedermal ein Beweis, dass man diejenigen die sowieso nicht viel haben auch noch versucht zu besch...... oder wie sind solch fehlerhafte Bescheide zu deuten?
Das traurige daran ist, dass Sie in vielen Fällen auch noch damit durchkommen.
Gruß
Christina
 

Arwen

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
1.653
Gefällt mir
1
#9
Hallo Christina

Das traurige daran ist, dass Sie in vielen Fällen auch noch damit durchkommen.
... und das ist noch gelinde ausgedrückt... :icon_sad:
 

ChristinaM

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jul 2007
Beiträge
21
Gefällt mir
0
#10
Hallo,
möchte kurz Stand der Dinge durchgeben.
Stellungnahme der Krankenkasse:
Alles ein Versehen, tut uns leid, wir sind davon ausgegangen, dass Frau
...... Mieteinnahmen hat (kann gar nicht sein, da bei Antragstellung ein Schreiben von Vermieter beigefügt war welches bescheinigt, dass die Miete direkt von getrennt lebenden Ehemann an Ihn gezahlt wird) und dies wurde der SB auch so mitgeteilt.
Zeigt wieder mal " Wer sich auf die Richtigkeit von Bescheiden verlässt, ist verlassen" TRAURIG, TRAURIG.
Gruß Christina
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten