Zuzahlung beim Zahnarzt und ALgII

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

bigjoker591

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 Oktober 2012
Beiträge
180
Bewertungen
58
Hi,
ich bin 22 Jahre und wohne bei meinen Eltern und mein Bruder und wir bilden eine Bedarfsgemeinschaft. Wir bekommen ca. 358€ (102€ Mutter, 102€ Vater,61€ Bruder und 93€ Ich).

Im Januar bin ich dann zum Zahnarzt um meinen vorderen abgebrochenen Zahn im Oberkiefer behandeln zu lassen.

Erst wurde eine Wurzelbehandlung gemacht und dann hat mir der Zahnarzt gesagt dass eine Stiftkrone angebracht wäre. Dann fragte der ZA mich was ich haben will nur Regelversorgung oder höherwertigen Zahnersatz. Ich sagte Regelversorgung da ich ja ALG II Empfänger bin.

Dann hat mir der ZA ein HuK ausgestellt am 20.02.2013.
Daraufhin habe ich denn meine KK angerufen und gefragt was ich zum HuK mit hinzufügen soll da ich ja ALG II empfänger bin. Die KK hat mir denn noch ein Schreiben zugeschickt wo sämtliche Einkünfte eintragen musste und sollte alles (HuK, AlG II bescheid und Schreiben von der KK)zur KK schicken. Gesagt getan. Nach einiger Zeit habe ich dann den HuK zurück bekommen und da stand nichts drauf dass ich noch was zuzahlen sollte. Habe zur sicherheit nochmal KK angerufen und da wurde mir gesagt dass alle Kosten übernommen werden. Dann zum ZA und HuK abgegeben und die Schwester beim ZA nochmal gefragt ob ich noch was bezahlen muss. Antwort: Nein, ist als Härtefall genehmigt. Dann Termin für den 31.05.2013 bekommen zur Weiterbehandlung.
Am 31.05. hin zum ZA und nach einer Weile auf den ZA-Stuhl hat er mir nochmal alles erklärt und sagte mir das ich am 07.06.13 noch ca. 100€ zuzahlen muss. Als ich denn zuhause war habe ich denn nochmal die KK angerufen und nachgefragt und sie sagte mir das ich doch den HuK Teil 2 unterschrieben habe und das alleine zahlen muss den Anteil da es keine Kassenleistung ist. Die Dame von der KK hat sich dann auch noch entschuldigt für die falschen oder unkorrekten Auskünfte der anderen KK mitarbeiter.

Habe dann beim JC angerufen um ein Darlehen zubekommen. Da wurde mir gresagt das ich ein Antrag stellen könnte aber der mindestens 4 wochen bearbeitungszeit bräuchte und auch müsste genau geprüft werden ob anspruch auf Darlehen besteht.

Da mir dass zu lange gedauert hätte und habe jetzt ca. 86€ bezahlt.

Gebt mir doch mal Tipps oder Anregungen was ich falsch oder besser gesagt was ich nächsts mal beachten muss.
 

CanisLupusGray

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
22 Dezember 2007
Beiträge
1.028
Bewertungen
1.526
Hallo,

da hast Du offensichtlich etwas unterschrieben ohne zu wissen/verstehen, was Du da unterschreibst.

Als ich denn zuhause war habe ich denn nochmal die KK angerufen und nachgefragt und sie sagte mir das ich doch den HuK Teil 2 unterschrieben habe und das alleine zahlen muss den Anteil da es keine Kassenleistung ist.

Ist mir neu, das ein HuK vom Patienten unterschrieben wird (mögen mich diesbezüglich besser wissende User berichtigen).

Scheinbar hat Dich Dein Zahnarzt da schlecht beraten bzw. schlimmstenfalls "Dir was untergejubelt".

Also zukünftig aufpassen, was Du unterschreibst.

Beste Grüße
CanisLupusGray
 

Cindy

Elo-User*in
Mitglied seit
1 März 2013
Beiträge
468
Bewertungen
183
hey

hab eben in meinen Unterlagen nachgeschaut, wie's bei mir war:

HuK Hauptseite Unterschrift --> Ich bin bei der genannten Krankenkasse versichert. Ich bin über Art, Umfang und Kosten der Regel-, der gleich- und andersartigen Versorgung aufgeklärt worden und wünsche die Behandlung entsprechend dieses Kostenplanes.

Ich bekam dann noch eine Anlage zum HuK von meinem ZA, habe ich aber nicht unterschrieben weil zu teuer.
Hätte ich unterschrieben, wenn der Betrag für mich machbar gewesen wäre.

Da meine Zähnchen dann in China hergestellt wurden, hatte sich meine Zuzahlung erledigt - die waren günstiger als die genehmigten 100% von der KK ---- hat mein ZA wegen meiner Einwände zum hohen Kostenanteil angeboten :biggrin:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten