ZUwenig gezahltes ALG2 einfach einbehalten,brauche dringend Hilfe

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

jannine

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Januar 2013
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo erstmal zusammen,

Ich habe bei der Sozialagentur einen Überprüfungsantrag gestellt.
Mir wurden dadurch auch 210Euro ``gutegschrieben´´ allerdings habe ich sie nicht erhalten und man hat sie noch nicht einmal mit den Schulden, die ich wegen 2 Darlehen habe, verrechnet.
Leider habe ich keinen Scanner aber ich schreibe mal die wichtigste Seite hierrein.


Für JANUAR 2013 ergeben Sich lt. nachstehender Berechnung, die Betandteil dieses Bescheides ist,folgende Beträge:

Leistungen laut Berechnungsabschnitt Betrag

Arbeitslosengeld II/Sozialgeld 1 528,00

Nachzahlungen(en) aus Rückrechnung 2 210,00

Ratenweise Einbehaltung 4 32,50-
nachrichtlich:Restschuld 940,40
Einmalige Einbehaltung 3 210,00-


Gesamtbetrag 495,00
Leistungen an Dritte 5 350,00-


Restbetrag 145,50

Wie soll ich jetzt vorgehen?Stehen mir diese 210 Euro denn nicht zu?

Bitte helft mir ich weiß nämlich echt nicht mehr wa ich machen soll.

Habe leider nicht geschafft alles was aufm Bescheid untereinander tand untereinander zu schreiben deswegne habe ich alles was untereinander stand in der selben Farbe geschrieben,hoffe man blickt da trotzdem durhc.
 

jannine

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Januar 2013
Beiträge
4
Bewertungen
0
Ja die haben es einbehalten.werde morgen auch sofort dort hingehn wollt halt nur wissen oib ich dA überhaupt Chancen hab
 

Rechtsverdreher

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
14 Mai 2007
Beiträge
2.552
Bewertungen
431
1. Wie kam denn dieses Darlehen überhaupt zustande ? Eventuell kann man da auch noch was drehen.

2. Reiche doch beim SozG einfach eine Leistungsklage ein und verlange die sofortige Auszahlung der 210€. Müsste eigentlich gehen.
 

jannine

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Januar 2013
Beiträge
4
Bewertungen
0
Darlehen war für Stromnachzahlung und Kaution,was soll man da denn drehen können,es wäre ja nicht schlimm wenn die die 210 Euro mit dem Darlehen verrechnet häättet aber die haben e einfach abgezogen ohne e mit iwa zu verrechenn.
 

couchpotatoe

Elo-User*in
Mitglied seit
21 Dezember 2012
Beiträge
65
Bewertungen
16
Ist jetzt schon recht spät aber geh nicht alleine dahin besser noch besorg dir nen Beistand.

Und Belege für alles was du schriftlich einreichst geben lassen.

Wenn das schon so anfängt lieber auf Nummer sicher gehen.

MfG
 

Rechtsverdreher

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
14 Mai 2007
Beiträge
2.552
Bewertungen
431
Darlehen war für Stromnachzahlung und Kaution,was soll man da denn drehen können,es wäre ja nicht schlimm wenn die die 210 Euro mit dem Darlehen verrechnet häättet aber die haben e einfach abgezogen ohne e mit iwa zu verrechenn.

Wann wurde die Kaution ausgezahlt ?

Ich würde mich grundsätzlich weigern ein Darlehen zurückzuzahlen, solange Hilfebedürftigkeit besteht, denn das Existenzminimum wird dadurch unterdeckt.

Schreibe einfach hin, dass Du nicht mehr bereit bist das Darlehen während Deiner Hilfebedürftigkeit zurückzuzahlen.

Ausserdem würde ich noch versuchen den bisher abgestotterten Betrag ausgezahlt zu erhalten.

Im Regelsatz ist auch kein Betrag für Kautionen enthalten.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten