Zuweisung nach § 16 Abs. 3 SGB II U65 - EILT SEHR -

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Hallo,

habe da mal ein paar Fragen:

Ich habe von meinem Fallmanager 3x 1,- EUR Jobs vorgeschlagen bekommen. 2x davon waren für die Warteliste. Nun hat mich mein Fallmanager für einen 1,- EUR Job zugewiesen, obwohl mir der Betriebsleiter bei der Vorstellung persönlich mitteilte das er mich ablehnt. Jedoch hat das Netzwerk was zu diesem Träger gehört meinem Fallmanager per E-Mail mitgeteilt das Sie mich haben wollen.

Nun habe ich mich aber trotzdem bei den anderen Trägern auch Vorgestellt, obwohl mein Fallmanager meinte ich brauchte dieses nicht mehr und einer von denen will mich aber auch haben da es dort keine Warteliste gibt.

Nun meine Frage:

Kann ich bzw. darf ich die erste Zuweisung zurück weisen und dafür das andere als Pförtner (Concierge) nehmen. Gibt es da evtl. Urteile oder sonstiges das ich meinem Fallmanager vorlegen kann.

Ein Freund meinte ich sollte mir ein Attest holen und zwar für diesen 1,- EUR Job der mir Zugewiesen wurde, und zwar speziell auf dieses InJob damit ich keine Sanktionen bekomme. Oder sollte ich mal bei dem Netzwerkträger anrufen und fragen ob die mich einfach nicht haben wollen/abweisen, dann könnte ich ja den anderen InJob nehmen.

Das Problem der Zugewiesene InJob beginnt ab Montag 03.07.2006, daher wenn Ihr mir Tipps gibt bitte heute damit ich morgen 30.06.2006 noch alles erledigen kann.

Ich komme aus Bremen. Bitte helft mir. Danke!!!!

Mfg
- ZAUSELTIGER -
 
A

Arco

Gast
.. ich gehe mal davon aus das da erstmal nur ein vernünftiges Gespräch mit deinem FM helfen würde. Es sollte doch ihn nicht egal sein was du evtl. lieber machen würdest wenn beide EEJ sind.

Das mit dem Attest ist nach meiner Meinung keine gute Ideeee.

Urteile mit so einem Fall sind mir nicht bekannt.

Allerdings ist wirklich Eile angesagt da wenn du am Montag nicht erscheinst, 30 % wenn du Pech hast winken ....
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten