Zuweisung in eine Arbeitsgelegenheit,Im Rahmen einer öffentlich geförderten Beschäftigung

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

secany86

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Februar 2019
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo Leute,
ich hatte heute Post im Kasten,heute erst... Und soll am Freitag anfangen zu arbeiten,bis morgen will die Frau vom JC über alles bescheid wissen.
Bei dem Träger wo ich mich melden sollte ist natürlich keiner mehr gewesen heut. Einen Termin habe ich morgen früh sowieso bei meiner Fallmanagerin,wie imemr einmal im Monat.

Ich bin seit 7 Jahren krank,aber seit 3 Jahren nicht mehr krankgeschrieben,leide mittlerweile unter psychischen Störungen,massiven Schlafproblemen und habe Schmerzen in Rücken und Hüfte,an der ich 2 mal operiert wurde,Arthrose 2. Grades habe ich mittlerweile an der Hüfte. Habe auch Agressionsprobleme Ich bin 32.
Derzeit gehe ich jeden Monat in die Psychiatrische Institutsambulanz,spreche da mal mit einem Psychologen und einmal mit einem Therapeuten,auf deren anraten sollte ich entweder stationär behandelt werden oder ich suche mir einen richtigen festen Therapieplatz. Also suche ich derzeit einen festen Therapieplatz,was ja nunmal nicht so einfach ist,viele sind voll und haben sehr lange Wartezeiten. Ich möchte mir helfen lassen,weil ich wieder ein normales Leben möchte. In der EGV steht das auch drin,dass ich weiter aktiv darin bestrebt bin mir psychologische Hilfe zu suchen und in Anspruch zu nehmen.
Zum Thema...
Das Problem ist,dass ich in einer Behindertenwerkstatt arbeiten soll,steinigt mich nicht gleich,aber nicht jeder kann damit umgehen,ich kann es nicht,ich komme nichtmal selber mit mir klar. Ich solle diese mit betreuen,um sie kümmern,freundliche Worte zur Motivation,Unterstützung bei Aktivitäten des täglichen Lebens etc.. Für mich ist das absolut nicht zumutbar. Ich bin von Natur aus extrem empathielos,ich kann nichmal mit Kinder umgehen,geschweige denn mit Leuten mit körperlicher und geistiger Behinderung. In dieser Werkstatt ist alles vertreten. Im Grunde sollte man mich nicht auf solche Leute los lassen,habe selbst mit gesunden Menschen so meine Probleme. Aber jede andere Arbeitsgelegenheit würde mir nicht solche Probleme und Kummer bereiten.

Wie komme ich da wieder raus? Habe schon einen Widerspruch geschrieben,mit der Begründung,dass ich mit solchen Menschen nicht umgehen kann,in psychologischer Betreuung bin etc. Gebe ich dann morgen persönlich ab. Dann muss ich Freitag da auch nicht hin solange der Widerspruch in der Schwebe ist oder? Zumal ich ja deswegen auch eine Fallmanagerin habe,da ich dem Arbeitsmarkt eben nicht zur Verfügung stehe,die EGV ist auch von Juni 2018,also eigentlich auch garnicht mehr gültig,oder wie verstehe ich das?

Vielen Dank im Voraus.
Secany
 

Schmerzgrenze

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
4.605
Bewertungen
15.134
hat sich erledigt kann gelöscht werden
Na, Du machst es Dir ja schön einfach. Erst Mitleser auf den Plan rufen und sich dann davonstehlen.
Wie wäre es denn, mal zu berichten, warum- bzw. auf welche Weise sich Dein Problem so plötzlich erledigt hat?
Vielleicht können gleichfalls Betroffene genau von diesen Erfahrungen profitieren.
Oder was meinst Du, worauf das Forum aufbaut?
 

secany86

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Februar 2019
Beiträge
3
Bewertungen
0
Entschuldige,bin neu in Sachen Forum,dachte liest niemand,weil keine Antwort kam....

meine FM sagte den Widerspruch kann ich direkt wieder wegstecken,den brauche ich nich,denn ich habe ja den Termin heute bei ihr und sie kann das direkt beurteilen,ob es für mich geeignet ist oder nich.
Ist es nicht!
Habe nichts weiter zu befürchten und soll mich weiter um einen Therapieplatz bemühen und ärztliche Behandlungen in Anspruch nehmen wegen meiner einzelnen Wehwehchen. Mehr Post solcher Art dürfte ich in naher Zukunft also nicht kriegen. Das wars eigentlich. Also wenn man einen Fallmanager hat am besten sich an den wenden bei solchen Arten von Post,ausser sie kommt vom Fallmanager persönlich.
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
dachte liest niemand,weil keine Antwort kam....
Doch, doch - gelesen wird hier schon so gut wie alles.
Es ist nur auch eine Frage der Zeit, denn alle hier sind freiwillige Helfer und keine Maschinen die ständig und dauerhaft online sind oder die Zeit haben sofortige Antworten zu überlegen und zu schreiben.
Geduld sollte man also doch dann auch schon mitbringen. ;)
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten