Zuweisung/Einladung etc.

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Turtleman

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Jul 2005
Beiträge
222
Bewertungen
41
Hallöchen,

habe da mal eine vielleicht "knifflige" Frage;

Wenn man ein Jobangebot, Einladung, Zuweisung, etc.
bekommt, und da PERSÖNLICH hin muss, aber die
Adresse "nicht 100%" ist, muss man den Termin
dann eigentlich "war nehmen" ??

Bzw. kann man als He "fordern", das der Termin an der
angebnen Adresse erfolgen kann ??


Gruss
 

heuschrecke

Elo-User*in
Mitglied seit
26 Nov 2005
Beiträge
424
Bewertungen
0
Slo ich hab schon von Mahnugnen gehört, die ungültig waren, weil der Name deutlich falsch geschrieben war.

Ich denke so ähnlich wird es da auch sein:
Wenn man ohne grosse Umstände die richtige Adresse hinbekommen müsste, dann wird ein Gericht wohl so entscheiden, dass man dies hätte tuen müssen. z.B. "Lühbecker Strasse 157c" anstatt richtig: Lübecker Strasse 157a.

Bei "Lürpecker Strasse 175a" sähe die Sache meiner ansicht hingegen schon anders aus. Da würde ich zum Termin versuchen dorthin zu gelangen und da es die wohl nicht gibt und da erst recht kein Seminarraum oder Firma zu finden war würde ich dann in die Arge gehen und fragen was ich denn nun machen solle.

Sind aber alles nur Mutmassungen meinerseits. Ich dennke letztlich wird notfalls ein Richter(in) entscheiden müssen, was Du hättest tuen müssen und was nicht...
 

Turtleman

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Jul 2005
Beiträge
222
Bewertungen
41
Unwichtig meinte:
Und, das bringt doch nix, dann schicken die Dir das eben nochmal.

Offenbar weisst Du ja wo die sitzen.

Hallöchen ,

..meinste denn wirklich, das Die so klug sind und zukünftige
Schreiben VÖLLIG Korrekt ausführen ??

Also (ZUM BEISPIEL); NICHT mit meinen Kundendaten im Adressfeld, etc.

Im übrigen iss das DEHNEN ja ganz wichtig, wenn ICH dehnen was schicke.

Widersprüche, etc. MÜSSEN ja an die richtige Adresse gehen, sonst
sind die möglicherweise nicht mehr fristgerecht angekommen.

Also gleiches recht für alle....

Gruss
 

Unwichtig

Elo-User*in
Mitglied seit
9 Jan 2007
Beiträge
296
Bewertungen
0
Die stellen Dir einfach die Zahlungen ein. Dann wirste hingehen müssen und das erklären, dann spielen Sie erstmal mit Dir, weil Du sie für dumm verkaufen wolltest. Wirst schon sehen, die schicken Dich dann jeden Tag von Hinz nach Kunz.

Dann haste bald nix anderes mehr zu tun als Dich mit denen zu befassen und bist hier Stammkunde.
 

Turtleman

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Jul 2005
Beiträge
222
Bewertungen
41
Unwichtig meinte:
Die stellen Dir einfach die Zahlungen ein. Dann wirste hingehen müssen und das erklären, dann spielen Sie erstmal mit Dir, weil Du sie für dumm verkaufen wolltest. Wirst schon sehen, die schicken Dich dann jeden Tag von Hinz nach Kunz.

Dann haste bald nix anderes mehr zu tun als Dich mit denen zu befassen und bist hier Stammkunde.

Hallo,

..was wollen uns diese(deinigen) Worte sagen ??

Gruss
 

Blackdragon

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Jun 2006
Beiträge
203
Bewertungen
5
Diese Worte wollen sagen: wie man in den Wald hineinruft so schallt es heraus.
Es ist Deine Sache, ob Du solche Kinderspiele mit der ARGE veranstalten willst. Du musst Dich dann halt nicht wundern, wenn Du anschliessend "Maßnahmen" und diverse Termine aufs Auge gedrückt bekommst.
Aber jeder wie er mag...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten