• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Zuweisung Bewerbungsmaßnahme,ich wäre euch dankbar wenn ihr die Dokumente auf Rechtmäßigkeit überprüfen könntet.

z515a

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Jan 2018
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#1
Hallo, mir wurde eine Bewerbungsmaßnahme aufgedrückt. Ich bin dort erstmal angetreten um mir einen Überblick zu verschaffen. (nicht wundern wegen der 60% Sanktiondrohung wurde bereits um 30% sanktioniert)
Ich wäre euch dankbar wenn ihr die Dokumente auf Rechtmäßigkeit überprüfen könntet. Desweitern verlangte der Maßnahmeträger in mündl. Form das ich meinen Lebenslauf sowie Abschlüsse mitbringe wo ich die Rechtmäßigkeit stark anzweifle. Auf den PCs fand ich Bewerbungsschreiben von vorherigen Teilnehmern. Der Maßnahmeträger besitzt außerdem eine Sammlung von Lebensläufen und Abschlüssen von bisherigen Teilnehmern in ausgedruckter Form. Das ist meines Wissens illegal. Außerdem sind Arbeitszeiten sowie Pausenzeiten nicht angegeben. Die Fachkompetenz der Aufsichtsperson zweifle ich auch stark an.
Und ich möchte den Maßnahmeträger anzeigen nur weiß ich nicht wie und wo.

EGVS1.jpg



EGVS3.jpg





MasnahmeS3.jpg

TVS1.jpg

TVS2.jpg

Merkblatt-Fehlzeiten.jpg

HausordnungS1.jpg

HausordnungS2.jpg

HausordnungS3.jpg

HausordnungS4.jpg

Ergaenzung-Hausordnung.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

faalk

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
18 Dez 2014
Beiträge
1.141
Gefällt mir
962
#2
Lebenslauf und Abschlüsse gibt es nicht! Lebenslauf höchstens mit fiktiven Angaben.

Und ich möchte den Maßnahmeträger anzeigen
Da sehe ich bei dem geschriebenen keinen Grund zu. Wegen was also anzeigen?

Aber bevor man überhaupt weiterdenken kann: Hast du beim MT irgendetwas von den Unterlagen unterschrieben?
 

ladydi12

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
2.911
Gefällt mir
583
#3
Hallo z515a,

in drei von deinen hochgeladenen Anhängen waren noch Klarnamen erkennbar, deshalb habe ich diese entfernt und bitte dich, die Anhänge diesmal besser anonymisiert, erneut hier ins Forum einzustellen.:icon_cool:

meint ladydi12
 

z515a

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Jan 2018
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#5
Kann sein das ich etwas beim Schwärzen übersehen habe.
Unterschrieben habe ich EGV per VA (keine Rede von Maßnahmen)Teilnehmervertrag und Hausordnung. Außerdem noch eine Unterschrift auf die Anwesenheitsliste.


EGVS2.jpg

MasnahmeS1.jpg

MasnahmeS2.jpg
 

faalk

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
18 Dez 2014
Beiträge
1.141
Gefällt mir
962
#6
Unterschrieben habe ich EGV per VA (keine Rede von Maßnahmen)Teilnehmervertrag und Hausordnung. Außerdem noch eine Unterschrift auf die Anwesenheitsliste.
Na dann Herzlichen Glückwunsch zur Maßnahmeteilnahme, der du mit deinen Unterschriften zugestimmt hast. Musst ja mit den Inhalt des Maßnahmevertrag einverstanden sein.

Aber kleiner Trost, die Maßnahme geht ja "nur" sechs Wochen. Andere werden gleich für sechs Monate aus den "Verkehr" gezogen.
 

z515a

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Jan 2018
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#7
Na dann Herzlichen Glückwunsch zur Maßnahmeteilnahme, der du mit deinen Unterschriften zugestimmt hast. Musst ja mit den Inhalt des Maßnahmevertrag einverstanden sein.

Aber kleiner Trost, die Maßnahme geht ja "nur" sechs Wochen. Andere werden gleich für sechs Monate aus den "Verkehr" gezogen.
Du Spaßvogel Nichtteilnahme wird mit Sanktion bestraft.
 

0zymandias

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
31 Jul 2012
Beiträge
7.178
Gefällt mir
13.176
#8
Wichtig und bitte für die Zukunft merken: Du musst nichts beim MT unterschreiben und Du solltest auch nicht.
Schau Dir nur die Knebelklausel § 11 in der Hausordnung an.

Du kannst aber die Demolier-Methode anwenden und Dich herauswünschen lassen.

Die Bewerbungsschreiben solltest auf einen eigenen Datenträger absichern und mit Deinen Bedenken an den Landesdatenschutzbeauftragten senden.
(Jobcenter Bautzen ist eine Optionskommune? Wenn nicht, ist die Bundesdatenschutzbeauftragte Dein Ansprechpartner.)

Informationen über Dich bekommt der MT nicht von Dir.
Wenn der befugt ist, hat er die Daten vom JC zu bekommen.
Wenn er nicht befugt ist, braucht er auch wohl keine Daten.

Achte mal auf hygienische Probleme.
Schriftlich hast Du ja schon, wie auf Müll und Ungeziefer (!) zu achten ist.
Fällt Dir was auf, sollte das den zuständigen Behörden gemeldet werden.

Achte auf Feuerlöscher (Anzahl, Haltbarkeitsdatum, ...), Notausgänge (offen?), ...
 
Oben Unten