Zusicherung Umzug hat jemand Erfahrungen ?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.354
Bewertungen
4.173
Hallo, hat jemand von euch Erfahrungen zum Thema Umzug und Zusicherungsverfahren ? Mein SB rät mir, in eine andere Stadt zu ziehen, da hier in der Gegend die Chancen für mich Arbeit zu finden, nicht wirklich gegeben sind.

Diesbezüglich erfolgte bereits ein Gespräch, um Informationen dazu zu erhalten. Diese waren halt für meine Person zugeschnitten und soweit - sofern sie denn auch umgesetzt werden - für mich doch von Interesse.

Es ist natürlich wie immer eine Münze mit zwei Seiten.

a) Es ist für das JC günstiger den Umzug zu bezahlen (wird schriftlich vorliegen, sobald eine Wohnung in Aussicht ist (noch nicht angemietet)), damit ich hier wegkomme, als weiterhin Monat ein und Monat aus, mich mit ALG 2 zu versorgen. Ich verschwinde somit von deren Radar.

b) Ich hätte die Möglichkeit mich in einer Stadt meiner Wahl niederzulassen. Das alles ganz offiziell usw. Könnte irgendwo hin, wo die wirtschaftliche Situation noch einigermaßen ausichtsreich für meine Qualifikationen ist.

NUR!

Und hier meine Bedenken: Ich meinte, dass ich hier vor kurzem noch gelesen habe, dass die neuen JC's da vieleicht Stress verursachen. Miete nicht übernimmt, KDU nicht zahlen will usw. und den Bedürftigen damit absichtlich auflaufen lässt, bis eine ggf. Obdachlosigkeit künstilich ensteht.

Ich kann das nicht genau wiedergeben. Ich selbst hatte das mal gelesen und wieder aus dem Gedächtnis gestrichen. Auch bin ich selbst noch nie in so eine Lage gekommen, so dass ich nicht sicher weiß, ob mir das auch passiert bzw. alles normal seine gesetzlichen Wege geht.

Daher wollte ich hier nochmals in die Runde fragen. Hat jemand von euch, der offiziell eigentlich alles geregelt hat, hiermit schonmal Probleme bekommen beim neuen JC ? Wenn ja, würden mich diese Probleme interessieren. Wie gesagt, ich spreche hier über einen abgesegneten Umzug und nicht einen Umzug aus Eigeninitiative heraus, ohne Wissen des JC.
 

Kikaka

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
3.238
Bewertungen
702
-Im Prinzip ist die Sache recht einfach :

1.) Antrag auf Zusicherung ( Kostenübernahme Umzug ) einreichen-schriftlich
2.) Ein Mietangebot welches angemessen ist, einreichen


Beides beim abgebenen JC.
Dann erhälst Du vom abgebenden JC die Bescheide.
-Sind beide Bescheide positiv sind weitere Querelen eigentlich ausgeschlossen
 

Purzelina

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
5.691
Bewertungen
2.050
Miete nicht übernimmt, KDU nicht zahlen will usw.
Zumindest die angemessene Miete ist am neuen Wohnort auf jeden Fall zu übernehmen, auch ohne Zusicherung, auch ohne Notwendigkeit des Umzugs. Wenn du alle mit einem Umzug anfallenden zusätzlichen Kosten selbst übernimmst, dann steht es dir frei in eine Stadt deiner Wahl zu ziehen.
 

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.354
Bewertungen
4.173
Wenn du alle mit einem Umzug anfallenden zusätzlichen Kosten selbst übernimmst, dann steht es dir frei in eine Stadt deiner Wahl zu ziehen.

Interessant! Das Ding ist, in der Region, wo ich mich momentan befinde, ist es sehr rar mit Arbeit. Ich glaube kaum, dass das in anderen Gebieten (Köln, Düsseldorf, Hamburg) besser aussieht, aber man kann ja mal sehen. Gerade Wohnungen zu finden in den hier genannten Regionen, halte ich persönlich für fast aussichtslos.

Wie sieht es denn aus mit Wohnungsbesichtigungskosten ? Ich weiß nicht, ob es das gibt. Aber wenn ich nun von A nach B fahren muss, dann fallen da ganz schön Kosten an. Kann man sich da auch irgendwie unterstützen lassen ?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten