Zuschussregelungen ESF im Kreis Warendorf für die Vermittlung von Langzeitarbeitslosen

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

TimoNRW

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
2.476
Bewertungen
479
Falls das jemand interessant:
 

Anhänge

  • ESF.jpg
    ESF.jpg
    148,2 KB · Aufrufe: 209
  • 2.jpg
    2.jpg
    104,2 KB · Aufrufe: 171
G

Gast1

Gast
AW: Zuschussregelungen ESF im Kreis Warendorf für die Vermittlung von Langzeitarbeitslos

TimoNRW, soweit ich mich erinnern kann, hast Du schon mal irgendwelche Dokumente hochgeladen, in denen die Kontaktdaten Dritter erkennbar sind. Dritte haben auch ein Recht auf informationelle Selbstbestimmung, dies gilt auch fürs Internet.

Und das ist hier schon wieder der Fall. Bitte stelle Deine Unterlagen ausreichend anonymisiert ein. Ich muss Deinen Beitrag melden, denn ansonsten kann das Forum juristischen Ärger kriegen.
 

TimoNRW

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
2.476
Bewertungen
479
AW: Zuschussregelungen ESF im Kreis Warendorf für die Vermittlung von Langzeitarbeitslos

Öffentlich ausliegender Flyer ?

Kontaktdaten ebenfalls transparent unter jobcenter-warendorf.de
 
G

Gast1

Gast
AW: Zuschussregelungen ESF im Kreis Warendorf für die Vermittlung von Langzeitarbeitslos

Ach so, ok, ja verstehe, dann ist eine Anonymisierung wohl nicht nötig. Bin mir aber nicht sicher.
 

Vizekanzler

Elo-User*in
Mitglied seit
6 August 2016
Beiträge
421
Bewertungen
70
AW: Zuschussregelungen ESF im Kreis Warendorf für die Vermittlung von Langzeitarbeitslos

Sieht nett aus, interessiert meinen SB im JC aber nicht die Bohne. Er meinte pauschal lässt sich nicht sagen was genau gefördert wird und welche Zuschüsse es gibt. Ist von JC zu JC unterschiedlich. Der Flyer gilt wohl nur für Warendorf.

Trotzdem danke.
 

TimoNRW

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
2.476
Bewertungen
479
AW: Zuschussregelungen ESF im Kreis Warendorf für die Vermittlung von Langzeitarbeitslos

Ja das Problem ist erstmal generell ein Arbeitgeber zu finden.
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.480
Bewertungen
16.276
AW: Zuschussregelungen ESF im Kreis Warendorf für die Vermittlung von Langzeitarbeitslos

Lesen, Schreiben, alltagsmathematische Kompetenz: Dass man da so etwas beigebracht bekommt, wird einen elementaren Unterschied machen.

(Und natürlich auch die kleineren finanziellen Zuwendungen an den Herrn/die Frau Arbeitgeber(in).)
 

Zeitkind

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
4.575
Bewertungen
15.078
AW: Zuschussregelungen ESF im Kreis Warendorf für die Vermittlung von Langzeitarbeitslos

Falls das jemand interessant:
Aus wissenden Augen betrachtet ist dieser Wisch so etwas von absurd :icon_kinn:... Wohl dem Bewußtsein, daß ESF freiwillig ist. :wink:
Scheinbar gibt es aber genug untertänige Klienten.
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.828
AW: Zuschussregelungen ESF im Kreis Warendorf für die Vermittlung von Langzeitarbeitslos

Das ist ein / der Flyer zu dem Teilchen hier:

https://www.elo-forum.org/weiterbil...neue-monsterprogramm-langzeitarbeitslose.html

Hab Dank fürs Einstellen!
Da werd ich das jetzt auch mal verlinken! :icon_stop:

Was einheitlich ist, ob BA / OK ist die Freiwilligkeit und eine grobe Kontrolle durch BMAS / ESF.
So ist generell das Coaching verpflichtend und die allgemeinen Richtlinien.
Die zugebilligten Leistungen und die tatsächliche Umsetzung des Rests liegt voll in den Händen des jeweiligen JCs.
Bedeutet: das Programm / seine Umsetzung is da gelandet, wo se es auch zuvor nicht hinbekommen haben! :icon_mrgreen:
 

TimoNRW

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
2.476
Bewertungen
479
AW: Zuschussregelungen ESF im Kreis Warendorf für die Vermittlung von Langzeitarbeitslos

Ich habs eben nur in die Hand gedrückt bekommen und den Ansprechpartner für das Projekt mitbekommen. Dort könnte ich mich jederzeit melden und ein Termin ausmachen etc.

Aber wem nützt es ohne ein passenden Arbeitgeber.

So weiss ich auch nich wie ich damit nun umgehen soll.
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.828
AW: Zuschussregelungen ESF im Kreis Warendorf für die Vermittlung von Langzeitarbeitslos

Abheften, was sonst?
Es besteht auch die Möglichkeit, sich selber nen AG zu suchen, eine fast schon gefundene Arbeitsstelle so "fördern" zu lassen - wenn ichs richtig verstanden habe. :biggrin:
Der darf sich dann mittem JC rumärgern...

Es sind für zahlreiche vorgesehene Teilnehmer noch keine AG gefunden.
Wer sich den bürokratischen Aufwand auf der Seite der AG anschaut, der ahnt auch warum... :icon_mrgreen:
 

Vizekanzler

Elo-User*in
Mitglied seit
6 August 2016
Beiträge
421
Bewertungen
70
AW: Zuschussregelungen ESF im Kreis Warendorf für die Vermittlung von Langzeitarbeitslos

Ich war mal in so einem ESF-Projekt. Das einzige was mir in 6 Monaten angeboten wurd war eine Stelle bei Bofrost als, haltet euch fest; ''Neukundenwerber''. Man muss im Bofrost-Outfit von Tür zu Tür ziehen, den Leuten Kataloge in die Hand drücken und darum bettlen das jemand vom Innendienst dann anrufen darf. Das ganz sollte €8,50/h bringen - brutto versteht sich. Das JC war auch noch so blöd diesen Schrott mit 75% des Lohns auf 2 Jahre zu fördern. Und der Job ist megaschrott! Im Video ist zu sehen wie ein Neukundenwerber mit einem neuen Audi Avant 2.0TDI durch die Gegend fährt. Ich frage mich wie man so ein Auto oder auch nur einen 30 Jahre alten Fiat Panda von €8,50/h unterhalten soll?

In der Anlage findet ihr eine Vorladung des JC Wuppertal zu einer Infoveranstaltung bei Bofrost. Ich glaube bundesweit werden ''JC-Kunden'' in diese Schrott-Jobs gepresst.

Bei den ESF-Projekten werden keine ''normalen'' Arbeitgeber akquiriert. Die Förderung ist intransparent und nur auf 2 Jahre ausgelegt. Danach steht man wieder beim JC. Falls am in den 2 Jahren nicht eh zum Aufstocker mutiert. Der Bundesrechnungshof hat diesen Umgang mit Fördergeldern auch schon moniert. Nachlesen könnt ihr das in diesem SZ-Artikel.

Also mein Rat: Hands-off bei ESF-Projekten.
 

Anhänge

  • Infoblatt_zur_AG-Veranstaltung_Bofrost_20_April.pdf
    47,6 KB · Aufrufe: 145

TimoNRW

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
2.476
Bewertungen
479
AW: Zuschussregelungen ESF im Kreis Warendorf für die Vermittlung von Langzeitarbeitslos

Ich hab am Wochenende zu dem Projektleiter ne Mail geschickt mit einer normalen Frage ob er denn normale Arbeigeber im Kreis an der Hand hat..........

NULL Antwort.
 

TimoNRW

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
2.476
Bewertungen
479
AW: Zuschussregelungen ESF im Kreis Warendorf für die Vermittlung von Langzeitarbeitslos

Ich hab ein unverbindlichen Termin zur Programmvorstellung

Was könnte man gezielt fragen?
 

TimoNRW

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
2.476
Bewertungen
479
AW: Zuschussregelungen ESF im Kreis Warendorf für die Vermittlung von Langzeitarbeitslos

Das Projekt sieht so aus: 6 Monate 1x die Woche für 1 Stunde zum BIMS (die haben den Zuschlag hier im Kreis WAF) bekommen zum "Coaching". Während dieser Zeit wird versucht ein Arbeitgeber zu finden
 

Gollum1964

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
1.436
Bewertungen
2.803
AW: Zuschussregelungen ESF im Kreis Warendorf für die Vermittlung von Langzeitarbeitslos

Hallo,

Hauptsache die Statistik stimmt wieder in den 6 Monaten.

Gruß Thomas
 

TimoNRW

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
2.476
Bewertungen
479
AW: Zuschussregelungen ESF im Kreis Warendorf für die Vermittlung von Langzeitarbeitslos

Das ist die Frage ich soll mal unverbindlich zum Träger und mir das anhören und dann entscheiden. Bis jetzt wirklich ohne Druck/Zwang....
 

I am Legend

Elo-User*in
Mitglied seit
26 August 2016
Beiträge
98
Bewertungen
132
AW: Zuschussregelungen ESF im Kreis Warendorf für die Vermittlung von Langzeitarbeitslos

Moin moin. :wink:

Ich habe auch mal am ESF-Programm teilgenommen, zu dem Zeitpunkt kannte ich dieses Forum noch nicht.
Ich bekam eine Einladung von einem mir fremden Sachbearbeiter, sollte meine ausgedruckten Bewerbungs-Unterlagen mitbringen. Angeblich (laut der Einladung) wollte dieser meine berufliche Situation mit mir besprechen.

Vor Ort wurde mir dann ganz kurz das neue ESF-Programm vorgestellt, dieser Sachbearbeiter war anscheinend total überzeugt davon. Alles was ich vor Ort ausgehändigt bekam, war ein Flyer...von all den umfangreichen Vertragsunterlagen habe ich nichts zu Gesicht bekommen.
Dann wurde die bereits vorliegende EGV zur Unterschrift vorgelegt und man sackte meinen Lebenslauf ein...die restlichen Bewerbungsunterlagen wollte er gar nicht.

Was ESF für mich bedeutete und was ich da wirklich unterschrieben hatte, fand ich erst bei der Recherche im Internet heraus.

Was mir die Teilnahme an diesem ESF-Programm gebracht hat: absolut nichts!

In der ganzen Zeit wurden mir zwei Stellenangebote unterbreitet, und die immer nur telefonisch (damals hatten die meine Nummer noch). Bei diesen Angeboten handelte es sich immer nur um Teilzeitstellen, nie mal was richtiges.
Und diese "Stellen" waren nie in meiner Nähe.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten