• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Zuschuss für Stromkosten (Boiler)?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

ZweiLeipziger81

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Nov 2006
Beiträge
71
Gefällt mir
3
#1
Hallo!

Ich hätte mal eine Frage und zwar ziehen meine Frau und ich ab Juni zusammen.
In der neuen Wohnung befindet sich leider nur ein Boiler für die Warmwasseraufbereitung, kann man mit einen Zuschuss rechnen von der Arge weil es ja dringenst benötigt wird?!? Laut Mietvertrag steht kein Warmwasser in den Nebenkosten nur Heizung.

Danke für eure Antworten im vorraus!!!
 

Avensis

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Jan 2006
Beiträge
301
Gefällt mir
4
#2
Hallo!

Ich hätte mal eine Frage und zwar ziehen meine Frau und ich ab Juni zusammen.
In der neuen Wohnung befindet sich leider nur ein Boiler für die Warmwasseraufbereitung, kann man mit einen Zuschuss rechnen von der Arge weil es ja dringenst benötigt wird?!? Laut Mietvertrag steht kein Warmwasser in den Nebenkosten nur Heizung.

Danke für eure Antworten im vorraus!!!
ich hatte 20 € bekommen im Monat und das für 4 Personen im Haushalt
und der frisst Strom. Gottseidank hab ich jetzt keinen Boiler mehr
 

ZweiLeipziger81

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Nov 2006
Beiträge
71
Gefällt mir
3
#3
Reicht da wenn ich einen 3 Zeiler bei meinen Leistungsteam abgebe wegen den Boiler? Oder sollte man sich das vom neuen Vermieter bestätigen lassen das einer Installiert ist?
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#4
.... Beides ! !

und am Besten mit Daten / Leistung des Boilers und Musterrechnung (evtl. Vormieter fragen)

Grundsatz: immer schriftlich einen Antrag stellen den mann/frau dann bei evtl. Ablehnung mit Widerspruch etc. weiterverfolgen kann - WER kein Antrag stellt, der kann auch im Zweifel nichts bekommen .....
 

Avensis

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Jan 2006
Beiträge
301
Gefällt mir
4
#5
wenn es durch ist melde dich mal bin neugierig ob nur mehr wie 20 € bekommst
 

Arwen

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
1.653
Gefällt mir
1
#6
Hallo

... und achtet bei Eurem zukünftigen Bescheid darauf, ob evtl. fälschlicherweise von den Heizkosten der Warmwasseranteil abgezogen wurde, obwohl ihr Warmwasser über den Boiler bezieht. Soll nämlich hier und da vorkommen...
http://www.herbertmasslau.de/pageID_2856178.html

Gruß, Arwen
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Gefällt mir
22
#7
Sorry, aber jetzt mal ne Fachfrage. Um was für ein "Broiler" handelt es sich? Wieviel Liter? Ich weiß, im Osten werden Warmwasserspeicher, Durchlauferhitzer (DHB) u.s.w. gern als Boiler bezeichnet. Ist jetzt nicht böse gemeint. Ich bin ja dort aufgewachsen.
Ich frage deshalb, die meisten Warmwasserbereiter sind separat abgesichert (eigene Sicherung). Je nach dem, wieviel Watt. Dann kann man nämlich einen separaten Zähler einbauen lassen.
 

TommyHedger

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Feb 2007
Beiträge
74
Gefällt mir
0
#10
Ich weiß, im Osten werden Warmwasserspeicher, Durchlauferhitzer (DHB) u.s.w. gern als Boiler bezeichnet.
Kommt vom englischen "to boil" (= kochen). In gewisser Weise trifft das auch auf den B_r_oiler zu, der wird auch erhitzt. Allerdings scheint mir der Boiler eher weiter westlich als der Broiler geboren zu sein. ;)
 
E

ExitUser

Gast
#11
Es ist auch im Norden der Republik durchaus üblich einen Durchlauferhitzer als Boiler zu Bezeichnen - das Brathähnchen auch Broiler genannt werden , ist mir erst nach der Grenzöffnung 89" bewußt geworden , scheint also wirklich eine Wortschöpfung aus den neuen Bundesländern zu sein .
Die Wärmwasserversorgung per elek. Durchlauferhitzer sicherzustellen , scheint mir ein recht teures Unterfangen zu sein - die Verwendung von sog. Nachtspeicheröfen dito !

Gruß aus Hamburg
sculler
 

ZweiLeipziger81

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Nov 2006
Beiträge
71
Gefällt mir
3
#12
Antrag wurde jetzt eingereicht, es handelt sich um ein 80l Boiler, Bestätigung vom Vermieter habe ich beigefügt.

Mal sehen was rauskommt, ich sag euch dann auf alle Fälle mal Bescheid.

Grüsse
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten