Zuschlag für Alleinerziehende + Wohngeld

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

marty

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
682
Bewertungen
41
Hallo,

heute habe ich auf die Herausnahme meiner Tochter aus der BG gedrängt.

Telefonisch. Schriftliche Antrag ist in der Bearbeitung.

Mein SB hat mir mitgeteilt, meine Antrag befindet sich in der Widerspruchstelle.

Ich wurde mit Widerspruchstelle verbunden.

Wid.St. behauptet, sie würde siche nicht an dem Gesetzen halten, wenn Sie die Tochter als nicht hilfebedürftig in den Bescheiden bezeichnet.
Ich sagte, Wohngeld ist vorrangig, also von wegen Gesetzesuntreue.
Höchstwahrscheinlich bekomme ich erst noch eine Ablehnung.

Aber was mich verblüfft hat, war die Aussage, ich verliere meine Alleinerziehendezuschlag, wenn meine Tochter da herausgenommen wird!

Ist jemandem so etwas bekannt?



marty
 
E

ExitUser

Gast
Hallo,

heute habe ich auf die Herausnahme meiner Tochter aus der BG gedrängt.

Telefonisch. Schriftliche Antrag ist in der Bearbeitung.

Mein SB hat mir mitgeteilt, meine Antrag befindet sich in der Widerspruchstelle.

Ich wurde mit Widerspruchstelle verbunden.

Wid.St. behauptet, sie würde siche nicht an dem Gesetzen halten, wenn Sie die Tochter als nicht hilfebedürftig in den Bescheiden bezeichnet.
Ich sagte, Wohngeld ist vorrangig, also von wegen Gesetzesuntreue.
Höchstwahrscheinlich bekomme ich erst noch eine Ablehnung.

Aber was mich verblüfft hat, war die Aussage, ich verliere meine Alleinerziehendezuschlag, wenn meine Tochter da herausgenommen wird!

Ist jemandem so etwas bekannt?



marty

Das habe ich schon so oft geschrieben... sie darf im Bescheid nur genullt auftauchen - dafür muß unter Bemerkungen stehen, daß sie definitiv nicht in die BG gehört, aber aus technischen Gründen namentlich erwähnt und genullt sein muß, weil sonst der Alleinerziehendzuschlag nicht durch die Softwäre gewährt werden könnte...

such mal etwas, ich hab mehrmals geschrieben, was in meinem Bescheid genau stand, solange die eine Tochter noch minderjährig war.
 

marty

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
682
Bewertungen
41
Hallo Ludwigsburg,

danke für die Antwort.

Solange ist das ein Unsinn, mache ich mich keine Gedanken über den Software der Arge.
Ich werde mich niemals in die Arbeit der Arge derart einmischen.
Außer die bräuchten eine Grundreinigung.



marty
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten