• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Zusammenziehen und mehr ...

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Pluto

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jul 2009
Beiträge
71
Gefällt mir
28
#1
Hallo,
Ich möchte gerne mit meiner Freundin in einer anderen Stadt zusammenziehen.
Ich bin momentan Obdachlos und halte mich zur Zeit bei Freunden und Bekannten auf und natürlich auch teilweise bei Ihr.
In diese miesere bin ich geraten weil die Arge die komplette Zahlung eingestellt hatte, weil ich zu einem Termin nicht erschienen bin.Der Vermieter war nicht bereit eine beiderseits wohlwollende Entscheidung zu treffen.Trotz Anwaltsrat in der Wohnung zu bleiben wurde diese vom Vermieter leergeräumt und so wurde ich dann von amts wegen abgemeldet. Gerichtsverhandlungen haben nichts gebracht der Vermieter bekam Recht. Soviel zu meiner momentanen Situation.
Sie so wie ich bekommen von verschiedenen Leistungsträgern H4 also andere Städte.
Sie hat 2 kinder wovon eines bei Ihr lebt.Nun haben wir das Glück wenn man so will und erwarten ein Baby. Es ist jetzt natürlich an der Zeit das wir geregelte Verhältnisse schaffen. Ihre Wohnung hat 61 qm und wäre für bald 4 Personen dann eh zu klein. Leider habe ich momentan keine Aussicht auf einen Job und selbst wenn, wirds schwer weil ich ohne festen Wohnsitz bin.

Meine Frage ist nun wie wir am besten vorgehen sollten denn so geht es auf gar keinen Fall weiter.

vielen Dank für eure Hilfe im voraus
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#2
AW: Zusammen Ziehen

schriftl.bei zuständiger ARGE mitteilen und einziehen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten