Zusammenleben ohne Trauschein aber mit Hartz 4

Leser in diesem Thema...

tanja54

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Januar 2011
Beiträge
29
Bewertungen
2
Welche Konsequenzen habe ich zu tragen, wenn ich eine Lebensgemeinschaft eingehe in der ich Hartz 4 beziehe u. der Partner ein reguläres Einkommen hat? Was wäre zu beachten, wenn ich meine Wohnung trotzdem weiterhin (incl. Adresse) behalte?
 

wommi

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Februar 2010
Beiträge
841
Bewertungen
229
Welche Konsequenzen habe ich zu tragen, wenn ich eine Lebensgemeinschaft eingehe in der ich Hartz 4 beziehe u. der Partner ein reguläres Einkommen hat? Was wäre zu beachten, wenn ich meine Wohnung trotzdem weiterhin (incl. Adresse) behalte?

Kommt drauf an, wie hoch das Einkoommen des Partners ist - im Zweifelsfall bekommst Du keine Leistung mehr !
 

tanja54

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Januar 2011
Beiträge
29
Bewertungen
2
Lebensgemeinschaft ohne Trauschein!! Was würde eine Wochenendbeziehung f. mich bedeuten, d.h. wenn ich z.B. von Fr-So bei meinem Partner leben würde. Muss ich das melden?
 

alexander29

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
11 Mai 2011
Beiträge
1.527
Bewertungen
373
Du bist verpflichtet, jeden Tag schriftlich erreichbar zu sein, wenn du also das nicht kannst, kann dir dein ALG 2 gesperrt werden oder du bekommst eine Sanktion.
Soll heißen, wenn es so ist, wie du schreibst, musst du es melden.

Wie es dann aussieht mit der Miete, weiss ich nicht, könnte aber Probleme geben.
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.472
Bewertungen
1.592
TE ist Montag bis Freitag postalisch erreichbar...also was solls...wo sie ihre Wochenenden verbringt, geht niemanden was an.
 

Aras

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
17 Juni 2012
Beiträge
602
Bewertungen
114
Du bist verpflichtet, jeden Tag schriftlich erreichbar zu sein,
Nö, die Post vom Freitag darf man auch am Sonntag angucken.

Der Satz steht (fast wortwörtlich) in den Hinweisen für Arbeitslose im SGBIII, wird hier wohl nicht anders sein.
 

Speedport

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Mai 2007
Beiträge
3.334
Bewertungen
998
Welche Konsequenzen habe ich zu tragen, wenn ich eine Lebensgemeinschaft eingehe in der ich Hartz 4 beziehe u. der Partner ein reguläres Einkommen hat? Was wäre zu beachten, wenn ich meine Wohnung trotzdem weiterhin (incl. Adresse) behalte?
Sprich oder schreibe nie, nie, nie von Lebensgemeinschaft, auch nicht im Bekanntenkreis.

Wenn überhaupt habt ihr eine reine Sexbeziehung.

Niemals Geldzuwendungen über das Konto laufen lassen, immer nur bar und nicht nachvollziehbar übergeben oder annehmen.

Niemals Namen oder Adresse des Partners bekannt geben, überhaupt sollte man bei der Behörde sehr schweigsam sein.

Private Fragen ablehnen oder gegenfragen (warum die Frage? Frage zu privaten Dingen empfindet man als Belästigung! Möchte sich der SB an Deinem privaten Elend erfreuen?).

Besuche kannst Du empfangen, so viel Du willst.

Fragt Dich jemand nach diesen Besuchern, fragst Du, welcher gemeint sei.

Du führst schließlich ein lustbetontes Leben und lehnst Fixierung auf eine Person ab (aber das ist eigentlich schon zuviel gesagt).

Du mußt nicht in Deiner Wohnung hocken, sondern nur einmal am Tag die Post kontrollieren. Besuche von fremden Personen lehnst Du ab, ganz besonders unangemeldete.

Grundsätzlich nichts glauben, jede Behauptung der Gegenseite mit der Frage nach dem entsprechenden Gesetzestext beantworten (dabei immer auf die Aufklärungs- und Beratungspflicht der Behörde hinweisen).

Wenn Du das alles beachtest, wirst Du die wenigsten Schwierigkeiten haben.
 
G

gast_

Gast
Welche Konsequenzen habe ich zu tragen, wenn ich eine Lebensgemeinschaft eingehe in der ich Hartz 4 beziehe u. der Partner ein reguläres Einkommen hat?

Das hat nur Konsequenzen, wenn du dem SB gegenüber das Wort Lebensgemeinschaft erwähnst...würd ich nicht tun, solange du deine eigene Wohnung hast. Erst eine Verlobung würde etwas ändern - oder ein Zusammenzug.
Beachte unbedingt Speedports Raschläge.
Und lies dich mal zum Thema Einstehensgemeinschaft/eheähnliche Gemeinschaft/BG ein.
 

Roter Bock

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juni 2011
Beiträge
3.269
Bewertungen
3.303
Richte es wenn möglich so ein das DU IHN besuchst. Leider gibt es in vielen sozialen Umfeldern Denunzianten die gern mit dem Amt kommunizieren.


Roter Bock
 
Oben Unten