zusätzlich Arge (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Wolfsmann

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Juni 2009
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo Liebe Gemeinde, bin Neu und hab direkt ein anliegen.
Ich bin 50 Jahre lebe mit meiner Frau in einer 79QM großen Whg mit 350 € Kaltmiete in Delmenhorst/ Niedersachsen und bin zum 15.05 Arbeitslos geworden, bekomme 949, € ALG I beantrage jetzt Wohngeld, laut Tabelle bekomme ich da 50 € , muß ich da direkt harz4 beantragen oder gibt es da einen zusätzlichen harz4 Antrag?

Oder kann ich da irgendwelche anderen Leistungen in Anspruch nehmen, wovon kann ich mich befreien lassen ? GEZ, Hundesteuer etc.

Für reichlich Antworten wäre ich sehr Dankbar
 

Drueckebergerin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 März 2008
Beiträge
2.218
Bewertungen
68
Hat Deine Frau Einkommen ??

Grundsätzlich kannst Du einen Antrag auf zusätzliches Hartz IV stellen, aber eine Leistung ist halt von der Bedürftigkeit abhängig
 

Wolfsmann

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Juni 2009
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hmm, was hat man denn dann noch für Möglichkeiten???? Denn mit den 1000€ kommt man ja nicht weit, denn neben Miete 350+ Gas 150, bleiben 500€für2 Personen, ich denke das wir dann unter dem mindestsatz liegen.
 

Karma

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 April 2008
Beiträge
623
Bewertungen
63
Hmm, was hat man denn dann noch für Möglichkeiten???? Denn mit den 1000€ kommt man ja nicht weit, denn neben Miete 350+ Gas 150, bleiben 500€für2 Personen, ich denke das wir dann unter dem mindestsatz liegen.
Hallo Wolfsmann,
Schritt 1= Antrag auf ALG II stellen.Alle Unterlagen zusammensuchen, kopieren und ab zum Amt.Alles kopieren.Gezahlt wird nur ab Antragstellung. Abgabe sämtlicher Anträge und Unterlagen immer quittieren lassen (stempel des Eingangs) Gez. Befreiung gibt es, wenn Ihr nur ALG II erhaltet.
Viel Glück und immer hart bleiben, nicht abwimmeln lassen.
Gruß Karma
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.585
Karma meinte:
Gez. Befreiung gibt es, wenn Ihr nur ALG II erhaltet.
Ich weiß zwar nicht, wie es bei gleichzeitigem Bezug von Alg I ist, aber auch als Aufstocker mit nicht bedarfsdeckendem Erwerbseinkommen z.B. erhält man ebenfalls die Befreiung. Es wird lediglich auf den "Armutsgewöhnungszuschlag" nach § 24 (Ende Bezug Alg I und Übergang in's Alg II) geachtet, dann gibt es keine Befreiung. Also kurz: Auch im Fall von Wolfsmann müsste es eine geben, wenn er neben dem Alg I noch Alg II beziehen sollte.
 

Wolfsmann

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Juni 2009
Beiträge
3
Bewertungen
0
Danke, na dann werde ich mich mal auf den Weg machen um ALG II zu beantragen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten