zum grundeinkommen und seinen psychophysischen hindernissen

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

mo

0
Standard-Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
91
Bewertungen
0
hallo erstmal,

ich bin stefan, virtuell als mo unterwegs, frisch angemeldet und schon länger mitlesend. bin selbst gerade mit h4 konfrontiert, und von daher an infos interessiert - mache mir aber schon seit längerer zeit gedanken um diverse, imo meistens ignorierte/unterschätzte aspekte des individuellen und sozialen menschlichen lebens nicht nur in dieser gesellschaft - und um diese aspekte, primär verschiedene formen zwischenmenschlicher gewalt und ihre ursachen (nicht nur für mich) besser verstehen zu lernen und ihre möglichen bedeutungen öffentlicher zu machen, schreibe ich seit letztem jahr in einem eigenem blog, welches sich auch als recht arbeitsintensiv herausgestellt hat - aber ich finde, es macht sowohl für mich als auch für die meisten leserInnen recht viel sinn, wenn ich nach dem bisherigen feedback gehe.

das ganz kurz zu einem teil meines backgrounds.

zum thema: ich selbst finde die modelle, die auf ein tatsächlich bedingungsloses grundeinkommen hinauslaufen, gerade unter dem aspekt der entkoppelung von existenzsicherung und arbeit sehr spannend und unterstützenswert - und sehe die größten hindernisse dafür keinesfalls in rein ökonomischen bedingungen, sondern woanders:

https://autismuskritik.twoday.net/stories/1155683/

vielleicht regt es ja den einen oder die andere hier oder auch im blog zu eigenen, weitergehenden gedanken an.

erstmal ciao,
mo

ps. kleinschreibung sowohl zu lesen als auch schreiben ist eine sache der gewohnheit ;)
 
E

ExitUser

Gast
... erstmal zu eigenen weiterführenden Gedanken nicht, aber zu Beifall für Deine Seite. Die ist absolut wichtig für Leute, die sich über die Zusammenhänge im Hintergrund der Politik, Wirtschaft, Gesellschaft klar werden wollen - und was das alles mit uns ganz persönlich zu tun hat.

Ich kann die Seite nur ausdrücklich empfehlen!! - Allerdings Vorsicht: darin zu lesen könnte gefährlich für das Bild sein, das man sich von sich selbst und seinen lieben Mitmenschen gemacht hat ...

LG
Luna
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten