Zum ersten mal ALG 2 beantragen - Auf was muss ich achten?!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Vlic89

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Juni 2016
Beiträge
84
Bewertungen
31
Aloha,

nach einer fast schlaflosen Nacht...Ich werde falls sich nächste Woche Nichts ergibt, anfang April ALG2 beantragen müssen. Was benötige ich für den Antrag alles. Ich schreibe hier mal mein Wissen dazu in Stichpunkten. Bitte korrigieren oder ergänzen. Danke schon einmal im Vorraus!

Eventuell wichtige Information: Ich bin 27 und wohne im Familienhaus. Im Erdgeschoss hat meine Oma ihre Wohnung. Im 1. Stock wohnt meine Mutter in einer separaten Wohnung. Mein Zimmer befindet sich auch im 1. Stock. Es grenzt allerdings im Treppenhaus und die Wohnung von meiner Mutter ist durch eine 2 Tür ( ihre Wohnungstür 'abgegrenzt' ). Streng genommen gehört mein Zimmer mit Waschbecken zu der Wohnung meiner Oma ( Strom und Wasserverbrauch auch ). Das Haus ist auf meine Mutter und ihre beiden Brüder schon überschrieben. Meine Oma hat ( wie gewollt ) nur noch Einzugsrecht auf Lebenszeit. Ich zahle 250 Euro Wohngeld an meine Mutter. Ein Mietvertrag besteht nicht da dies sehr kompliziert wäre mit meinen beiden Onkels die ja auch Hauseigentümer sind. Zudem müsste meine Mutter dann ja auch Mieteinnahmen versteuern. Falls ich in Hartz 4 rutsche will sie allerdings nichts mehr von mir. Mir stehen 409 Euro Regelsatz/Grundsicherung zu - liege ich da richtig?!

1. Antrag daheim ausdrucken und in Ruhe ausfüllen ( verkürzt die Wartezeit und den Bürokratischen Aufwand später )
2. Kontoauszüge der letzten 3 Monate zum Jobcenter mitbringen
3. Jahreskontoauszug der Rieste-Renter kopieren und mitnehmen ( Riester wird allerdings nicht angerechnet ?! ), andere Sparbücher gibt es nicht mehr.
4. Muss ich in meinem Fall den Groben Wert des eigenen pkw ( Auto ist aber über meine Mutter versichert )angeben? Golf 4 1.6er, 237000km - mit Sicherheit keine 7500 Euro mehr wert...

Bitte Bitte ergänzen - falls nötig!
Was wird mich erwarten als 27 jähriger? Gleich Psychodruck und Schikane? Vermutlich gleich eine Lehrgangs-Maßnahme? Viele Vermittlungsvorschläge bei Zeitarbeits-Sklavenhändlern?

Verzweifelte Grüße Vlic
 

arbeitsloskr

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Januar 2017
Beiträge
1.622
Bewertungen
1.013
Hallo Vlic89,

die Punkte 1 + 2 hast du richtig erfasst. Aber es kann dennoch sein, dass du beim Abgabetermin weitere Formulare zum Ausfüllen erhälst.

3. Jahreskontoauszug der Rieste-Renter kopieren und mitnehmen ( Riester wird allerdings nicht angerechnet ?! ), andere Sparbücher gibt es nicht mehr.

Wann wurden deine anderen Sparbücher gekündigt? Wenn ich mich richtig erinnere, müssen auch Sparbücher und Konten nachgewiesen werden, die vor einer gewissen Zeit gekündigt wurden (oder gilt dies nur in dem Fall, wenn man während des ALG 2-Bezugs die Bankverbindung wechselt?)

4. Muss ich in meinem Fall den Groben Wert des eigenen pkw ( Auto ist aber über meine Mutter versichert )angeben? Golf 4 1.6er, 237000km - mit Sicherheit keine 7500 Euro mehr wert...

Ja, du musst den Wert deines Kfz belegen können, zumindest lt. Schwacke-Liste unter Berücksichtigung von Alter, Laufleistung, Motorisierung usw. Zur Wertangabe solltest du auch die Quelle angeben, also zu schreiben: "Wert Golf 4 xxxx EUR lt. aktueller Schwacke-Liste".

Da du keine KDU beantragst, könnte es Rückfragen geben, wie du wohnst. Du kannst dann angeben, dass du mietfrei im Haus deiner Familie wohnst (sofern du nicht im Grundbuch eingetragen bist). Dabei solltest du unbedingt im Antrag auf ALG 2 angeben, dass du eine "Ein-Personen-BG" bist, also keine weiteren Personen in deiner BG wohnen und auch keine HG vorliegt, sondern alle Bewohner/innen dieses Hause jede/r für sich selbst wirtschaftet.

Was wird mich erwarten als 27 jähriger? Gleich Psychodruck und Schikane?

Was meinst du mit Psychodruck und Schikane? Ich gehe davon aus, dass du als 27-jähriger ein gewisses Selbstbewusstsein bisher an den Tag gelegt hast, daher sei auch selbstbewusst im Auftreten gegenüber SB und JC, aber dennoch höflich bleiben.

Vermutlich gleich eine Lehrgangs-Maßnahme? Viele Vermittlungsvorschläge bei Zeitarbeits-Sklavenhändlern?

Das kann dir durchaus passieren, denn das ist das "Geschäftsmodell". Schließlich haben die JC ihre gesetzliche Basis und Auftrag lt. SGB II dich vorrangig wieder in Erwerbstätigkeit zu vermitteln oder zumindest deine Hilfsbedürftigkeit größtmöglich zu reduzieren.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten