Zuflußprinzip bei beginnenden ALG I und ergänzenden ALG II ??

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Ratloser2006

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 November 2006
Beiträge
710
Bewertungen
19
Hallo, nachdem ich nun zum 01.06 arbeitslos werde möchte ich mich vorab informieren.

Folgender Sachverhalt, meine letzte Lohnzahlung für Mai kommt am 15.6.09

Ich bekomme jetzt schon ergänzende H4 Leistungen.

Das ALG I wird ja erst erstmalig wenn alles glatt läuft zum ende des Juni gezahlt.

Was aber passiert wenn die 1. ALG I Zahlung erst im juli kommt angenommen weil alle Papiere noch nicht da waren ???

Also ich muß doch praktisch jeden Monat auf meinen Bedarf kommen zusätzlich im Juni noch auf meinen Freibetrag von der letzten Lohnzahlung, oder ???

Mensch es gibt nichts schlimmeres als von 3 Stellen Geld zu bekommen :-(((

lieben Gruß
Sascha
 

redfly

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Juni 2007
Beiträge
3.577
Bewertungen
211
AW: Zuflußprinziep bei beginnenden ALG I und ergänzenden ALG II ??

Es zählt der Zeitpunkt des Zuflusses. Für welchen Zeitraum das Geld ist spielt dabei keine Rolle. Er wird dann im entsprechenden Bedarfsmonat mit angerechnet. Der Rest vom Gesamtbedarf wird mit ALG II aufgestockt. Die ARGE wird vermutlich die Zuflüsse (ALG I oder den Lohn) im Vorfeld bei der Berechnung mit einbeziehen.
 

Ratloser2006

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 November 2006
Beiträge
710
Bewertungen
19
Aber es wird nicht passieren das ich im Endeffekt weniger Geld habe da ich immer auf meinen Bedarf zzgl. Freibetrag vom Lohn kommen muß ??
 

redfly

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Juni 2007
Beiträge
3.577
Bewertungen
211
Das kann man so nicht sagen. Bei Arbeitsaufnahme könnte es eine "Durststrecke" geben. Der "Haupteil des Bedarfs", also dein Lohn, wird dir voraussichtlich erst am Monatsende zur Verfügung stehen.
 

Ratloser2006

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 November 2006
Beiträge
710
Bewertungen
19
OK aber angenommen ich nehme erstmal keine neue Arbeit auf, dann müßte doch der Bedarf zzgl. Freibertrag meines letzten Lohns kommen, oder ?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten