Zuflussprinzip: ALGII Ende Vormonat und Lohn Ende aktueller Monat (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Madddi

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 September 2013
Beiträge
6
Bewertungen
0
Hallo ihr,

ich habe nun einen befristeten Job angenommen und bleibe im Bezug, da ich unter meinem Bedarf verdiene.

Im Oktober habe ich angefangen zu arbeiten und erhalte Ende des Monats bereits den angepassten ALGII- Betrag. Ich habe das schon eingereicht und am 01.11, bekomme ich meinen Lohn. Ich habe dann im Oktober tatsächlich nur diese 350 Euro vom Amt bekommen.

Es ist doch seltsam, dass bei ALG II das Zuflussprinzip existiert, sie aber Ende des Monats für den nächsten ausbezahlen und dann aber das Geld das Ende des nächsten Monats anrechnen.. Findet ihr nicht?

Viele Grüße
Maddddi
 

Madddi

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 September 2013
Beiträge
6
Bewertungen
0
ja, also Ende September volles Alg II für Oktober, im Oktober angefangen zu arbeiten und mitgeteilt, wieviel es etwa sein soll und dass sie es gleich anpassen sollen für den november. daher ende oktober für november 350 Alg II erhalten und mein gehalt für oktober kommt jetzt am 1.11.

es ist klar, dass alg im voraus zahlt, andererseits widerspricht das ja dem strengen festhalten an das zuflussprinzip und sie sollten auch erst am 01.11. für november bezahlen...
 

Marzia

Elo-User*in
Mitglied seit
28 November 2010
Beiträge
312
Bewertungen
30
Genau aus diesem Grund erzähle ich nicht, dass ich ab Montag eine Stelle antrete😉
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.585
Madddi meinte:
andererseits widerspricht das ja dem strengen festhalten an das zuflussprinzip
Du musst da eine Ausnahme machen:
Der Zuflusszeitpunkt des aufstockenden Alg,II ist nicht relevant, das Alg,II selbst musst Du also aus dem Zuflussprinzip-Gedöns "rausnehmen" ... es ist ja kein Einkommen im Sinne des SGB,II.
Es ist nur wichtig, für welchen Monat Alg,II gezahlt wird.
 
Oben Unten