• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Zuflussprinip, wie läuft das?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

zar.der.dunkelheit

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Nov 2006
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Hallo, mich beschäftigt zur Zeit die Frage, wie das mit dem Zuflussprinzip funktionieren soll.

Was zählt als Zufluss zum Monat November wenn das Geld am 30.11 gebucht wird und Tag der Werterstellung (auf dem Kontoauszug ersichtlich) der 01.12. ist? Fließt das Geld nun im November oder im Dezember zu?

Meiner Aufassung nach muss das Geld im Dezember berücksichtigzt werden. Habe ich Recht oder täusche ich mich?

Danke im Vorraus für eure Antworten.
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#2
... es zählt der Tag an dem DU das Geld zur Verfügung hättest, im Normalfall rechtlich der Tag der Wertstellung ! !
 

Koelschejong

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
5.188
Gefällt mir
1.637
#3
Ich bin mir da nicht sicher. Wenn das Geld auf Deinem Konto gebucht ist steht es Dir auch zur Verfügung - allerdings mit dem kleinen Haken, dass Dir bei einer Verfügung vor Wertstellung von Deiner Bank Sollzinsen berechnet werden. Damit könnte man evtl. so argumentieren, dass Dir das Geld am Buchungstag nicht uneingeschränkt zur Verfügung steht - und dies ist meines Erachtens Voraussetzung für den "Zufluss". Verlassen würd ich mich nicht darauf, eher schon darauf, dass die ARGE das anders sehen wird.
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#4
Koelschejong sagte :
Ich bin mir da nicht sicher. Wenn das Geld auf Deinem Konto gebucht ist steht es Dir auch zur Verfügung - allerdings mit dem kleinen Haken, dass Dir bei einer Verfügung vor Wertstellung von Deiner Bank Sollzinsen berechnet werden. Damit könnte man evtl. so argumentieren, dass Dir das Geld am Buchungstag nicht uneingeschränkt zur Verfügung steht - und dies ist meines Erachtens Voraussetzung für den "Zufluss". Verlassen würd ich mich nicht darauf, eher schon darauf, dass die ARGE das anders sehen wird.

..... :( und genau darin liegt das Problem, denn die Banken arbeiten gerne noch ein Tag mit dem Geld und deswegen ist die Wertstellung (rechtliche Verfügbarkeit) für die Bank das Datum X - für die Arge ;)
 

ofra

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Gefällt mir
2
#5
ich glaub ein bisschen zufluss tät uns allen gut
aber ich glaub nicht dass das von den politikern zum prinzip erhoben wird
:mrgreen: :party:
 

egjowe

Elo-User/in

Mitglied seit
16 Okt 2005
Beiträge
565
Gefällt mir
7
#6
ich gehe davon aus, dass die wertstellung entscheidend ist.
das geld steht mir erst dann zur verfügung.

wenn ich das konto nur auf guthabenbasis führen darf, würde ich bei abhebung am buchungstag (dieser fall) mein konto unerlaubterweise überziehen.
eine abbuchung (versicherung o.ä.) am buchungstag würde wohl vom buchungssystem der bank in diesem fall abgelehnt werden.

für mich erscheint es logisch und unzweifelhaft so zu sein, aber bürokratisches denken ist eben (manchmal) nicht logisch.
 

zar.der.dunkelheit

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Nov 2006
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#7
Danke

Ich sehe, das einige meiner Meinung sind, das der Tag der Werterstellung ausschlaggebend ist. Zumindes bin ich mir jetzt sicher, das wenn es hart auf hart kommt ich mit dem Argument das der "Tag der Wertstellung" in Widerspruch gehen werde.
Vieleicht habe ich ja Glück und gerate mal an einen Sachbearbeiter der mit Verstand und Logik arbeitet. Einmal muss man ja Glück haben.

Danke für die Antworten die mich zumindest in meiner Meinung bestärkt haben.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#8
Ja aber einen Kontoauszug bekomme ich doch erst am Tag der Werterstellung in die Hand, bzw. erst dann komme ich an das Geld ran, das heisst auch theoretisch kann ich nicht an das Geld vorher ran, gebucht egal wann, kann also weder mein Konto überziehen noch über das Geld verfügen, wäre meine Argumentation
 

egjowe

Elo-User/in

Mitglied seit
16 Okt 2005
Beiträge
565
Gefällt mir
7
#9
Arania sagte :
...am Tag der Werterstellung in die Hand...
was meinst du mit der bezeichnung "werterstellung" ?

oder meinst du auch "wertstellung"?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten