• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Zufluss während Unterbrechung Hartz IV

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Schlagdraufundschluss

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Sep 2009
Beiträge
10
Gefällt mir
0
#1
Liebe Forumsmitglieder,

habe nochmal eine dumme Frage, die ihr mir sicher beantworten könnt. Wenn man im laufenden Hartz IV Bezug steht, für einen Monat aber raus ist und kein Geld vom Jobcenter bekommen hat (Unterbrechung wegen Einkommen, aber keine Neuanmeldung),
wird dann weiterer anderer Geldzufluss in diesem Monat (z.B. Geldgeschenk der Tante, Heizkostennachzahlung oder anderer Zufluss) im nächsten Monat, in dem man wieder Hatz IV bezieht, als Einkommen angerechnet oder als Vermögen ?

Meines Erachtens ist das Vermögen und darf im Folgemonat nicht angerechnet werden, oder liege ich da falsch ? :icon_party:
Oder gilt das nur, wenn man eine komplette Neuanmeldung macht und nicht nur unterbricht ?

Schöne Grüße und Danke !
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#3
Hm ... das gilt nur unter folgenden Bedingungen:
Randziffer 11.12a:
Der Verteilzeitraum wird weder durch das Ende eines Bewilligungsabschnitts noch durch eine kurzzeitige Unterbrechung des Leistungsbezuges begrenzt. Der Verteilzeitraum wird nur dann beendet, wenn für mindestens einen Monat die Hilfebedürftigkeit – ohne Berücksichtigung der einmaligen Einnahme – entfällt (BSG vom 30.09.2008 - B 4 AS 29/07 R). Der bis dahin noch nicht berücksichtigte Teil der einmaligen Einnahme ist bei einer erneuten Beantragung von SGB II-Leistungen dem Vermögen zuzuordnen.
Quelle

Das Spezielle an Schlagdraufundschluss' Fall ist ja hier der erneute Zufluss von Einkommen während der kurzzeitigen Unterbrechung, nach der der Rest des ersten Einkommens, aufgrund dessen er einen Monat aus dem Bezug ist, nicht zum Vermögen wird. *lufthol*
Weiß ich jetzt auch nicht :icon_kratz:
 

Freeman

Elo-User/in

Mitglied seit
17 Sep 2009
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#4
Eine kurzzeitige Unterbrechung (siehe Zitat) müsste eine sein, die weniger als einen Monat beträgt.

Die Unterbrechung war ja ein abgeschlossener Monat (wenn ich richtig verstanden habe), dann gilt die Zuflussregel wie gehabt.
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#5
Eine kurzzeitige Unterbrechung (siehe Zitat) müsste eine sein, die weniger als einen Monat beträgt.
Sehe ich nicht so. Wie kommst Du darauf?

Einen kürzere Unterbrechung des Leistungsbezugs als einen Monat kann ich mir gar nicht vorstellen ...
 

Til Gung

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Sep 2008
Beiträge
480
Gefällt mir
7
#6
Nur wird bei Selbstständigen das Einkommen anders ermittelt als bei unselbstständigen Arbeitnehmern. Um zu verhindern, dass jemand 5 Monate vom ALG II lebt und im 6. Monat 10.000 € Einkommen, welches er vorher erarbeitet hat, an der ARGE vorbei schleusthaben die diese Sicherung eingebaut.

§3 AlgII-V
5) Ist auf Grund der Art der Erwerbstätigkeit eine jährliche Berechnung des Einkommens angezeigt, soll in die Berechnung des Einkommens nach den Absätzen 2 bis 4 auch Einkommen nach Absatz 1 Satz 1 einbe-zogen werden, das der erwerbsfähige Hilfebedürftige innerhalb eines Zeit-raums von sechs Monaten vor wiederholter Antragstellung erzielt hat, wenn der erwerbsfähige Hilfebedürftige darauf hingewiesen worden ist. Dies gilt nicht, soweit das Einkommen bereits in dem der wiederholten Antragstellung vorangegangenen Bewilligungszeitraum berücksichtigt wurde oder bei Antragstellung in diesem Zeitraum hätte berücksichtigt werden müssen.
http://www.arbeitsagentur.de/zentra...etzestext-11-SGB-II-Zu-beruecks-Einkommen.pdf

Das klappt nicht.
 

Schlagdraufundschluss

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Sep 2009
Beiträge
10
Gefällt mir
0
#7
Hallo zusammen,

herzlichen Dank dafür, dass ihr euch inzwischen so den Kopf zerbrochen habt wegen meines Problems und für eure Antworten.

Ich bin übrigens ein weiblicher Schlagdraufundschluss. Also nochmal etwas klarer: bin freiberuflich und habe in einem Monat zu viel verdient, als dass ich noch Anspruch auf ALGII gehabt hätte. Deshalb war ich einen ganzen Monat raus aus dem Bezug, habe also für einen Monat überhaupt kein Geld vom Jobcenter erhalten. Im nächsten Monat dann aber wieder, wobei die das Einkommen sowieso verrechnet haben.

Meine Frage bezog sich eigentlich nur darauf, ob nun z.B. ein Geldgeschenk der Tante oder eine Heizkostennachzahlung oder ein sonstiger Geldzufluss just in dem Unterbrechungsmonat dann ab dem nächsten Monat, in dem ich wieder Hartz IV bekam, als Vermögen angesehen wird, für das die üblichen Freigrenzen gelten. Oder dürfen die das auch verrechnen ? Es handelt sich bei dem zusätzlichen Geldzufluss wohlgemerkt nicht um Einkommen aus Arbeit. Habt ihr dazu noch ne Idee ? :icon_smile:

Übrigens biddy vielen Dank für den guten Gesetzes-Hinweis, habe im Forum gelesen, dass du just dasselbe Problem hattest wie ich (Datenabgleich, sogar die Summe ist identisch mit meiner: ich muss 97 Euro Zinsen nachweisen).... Würde mich interessieren, wie die Sache damals bei dir ausgegangen ist. Haben die sich nach deinem Entschuldigungsbrief nochmal gemeldet oder ist die Sache ganz eingeschlafen ? Ich schiebe solche Panik wegen der Anhörung. :eek::icon_kotz::icon_sad:
Schöne Grüße !
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#8
Übrigens biddy vielen Dank für den guten Gesetzes-Hinweis, habe im Forum gelesen, dass du just dasselbe Problem hattest wie ich (Datenabgleich, sogar die Summe ist identisch mit meiner: ich muss 97 Euro Zinsen nachweisen).... Würde mich interessieren, wie die Sache damals bei dir ausgegangen ist. Haben die sich nach deinem Entschuldigungsbrief nochmal gemeldet oder ist die Sache ganz eingeschlafen ?
Huch, da weiß ich ja noch gar nix von! :icon_eek: *lach*

Ich glaube, Du hast meinen Nick mit einem anderen verwechselt ... oder ich werde alt und sehr vergesslich. :redface:

Liebe Grüße zurück ;)
 

Schlagdraufundschluss

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Sep 2009
Beiträge
10
Gefällt mir
0
#9
Liebe biddy,

oh entschuldige, habe dich tatsächlich mit einer "barbi" verwechselt, die dasselbe Problem hatte wie ich. Du hattest ihr nur geantwortet.

Dein auffälliges Foto bleibt einfach haften ...

Liebe Grüße zurück !
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#11
:icon_cry:

Ich beantrage hiermit ein Formular "Änderung Nickname". Bitte per PN zustellen, danke.
 

Schlagdraufundschluss

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Sep 2009
Beiträge
10
Gefällt mir
0
#14
Ihr seids mir ja hier ein lustiges Völkchen. In der Tat: wie kann man sich nur den nickname "barbi" geben, nein, biddy, sämtliche deiner postings hier sind alles andere als barbi, das ist ja nun schon mal völlig klar ....:icon_hug::icon_hug: Grüße von Frau Schlagdraufundschluss
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten