• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

[Zivildienst]Entlassungsgeld kommt zu spät, was nun?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Hallo, ich habe am 31.03.2007 meinen Zivildienst beendet, bzw 6 Tage davor, weil ich noch Urlaub übrig hatte.
Nun musste ich feststellen, dass mein Entlassungsgeld erst am 02.04. auf meinem Konto ankam.
Ich habe schon gehört, dass es sehr wichtig ist, dass das Geld noch im Dienstzeitraum ankommt.

Was können jetzt für finanzielle Nachteile auf mich zukommen?

Mfg,
Dorian
 
Mitglied seit
14 Mrz 2007
Beiträge
207
Gefällt mir
0
#2
Hallo, ich habe am 31.03.2007 meinen Zivildienst beendet, bzw 6 Tage davor, weil ich noch Urlaub übrig hatte.
Nun musste ich feststellen, dass mein Entlassungsgeld erst am 02.04. auf meinem Konto ankam.
Ich habe schon gehört, dass es sehr wichtig ist, dass das Geld noch im Dienstzeitraum ankommt.

Was können jetzt für finanzielle Nachteile auf mich zukommen?

Mfg,
Dorian
Hallo Dorian,

4.1 Das Entlassungsgeld ist von den Dienststellen am bzw. zum festgesetzten Entlassungstag zu zahlen. Für die Zahlungsweise gelten die Ausführungen in Abschnitt F 3 Nr. 2. Wird im Ausnahmefall das Entlassungsgeld nicht bar gezahlt, ist das Entlassungsgeld durch die Dienststelle so rechtzeitig auf ein von dem Dienstleistenden zu bestimmendes Konto zu überweisen, dass es zum Entlassungstag beim Kreditinstitut zur Verfügung steht. Eine Zahlung vor dem Fälligkeitstag ist nicht zulässig (siehe 4.2). http://www.zivildienst.org/f/f10.htm
Schief gelaufen ???

Das Entlassungsgeld ist als einmalige Leistung voll pfändbar.

Der Zufluss erfolgte im Monat April. Überbrückung Monat April ?

Wann hast du denn deinen Antrag gestellt?

Bis auf wenige Ausnahmen werden auf das Arbeitslosengeld II alle Einnahmen angerechnet – egal, wofür das Geld ist und egal, wann die Arbeit dafür geleistet wurde. Entscheidend ist allein, wann das Geld auf dem Konto eingeht
http://www.erwerbslosenforum.de/hartz_iv/arbeitslosengeld_ii_besondere_einkommen_und_freibetrage.htm
Schöne Grüße Heike
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten