Zettel vom Gerichtsvollzieher im Briefkasten

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

GlobalPlayer

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
15 Oktober 2007
Beiträge
1.158
Bewertungen
19
Hatte heute einen Zettel vom Obergerichtsvollzieher im Briefkasten.
Er will dass ich ihn zurückrufe.

Hat jemand Efahrung damit und weiss wie man sich jetzt am besten verhält?
Bin mir auch nicht ganz sicher worum es da gehen soll.
 

ela1953

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.391
Bewertungen
1.562
Hatte heute einen Zettel vom Obergerichtsvollzieher im Briefkasten.
Er will dass ich ihn zurückrufe.

Hat jemand Efahrung damit und weiss wie man sich jetzt am besten verhält?
Bin mir auch nicht ganz sicher worum es da gehen soll.

Der möchte pfänden oder das die Eidesstattliche Versicherung abgelegt wird.
 

raim792

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Juni 2008
Beiträge
407
Bewertungen
15
Kommt darauf an. Gibt solche und solche Gerichtsvollzieher.
Meine Gerichtsvollzieherin ist eine Frau. Und hab keine großen Probleme.
Guckt sich Wohnung an und Fragt nach ob sich bei mir was geändert hat. Aber das wars auch schon. Hab Ihr von mein Auto erzählt aber nichts weiter gekommen.
Also keine Angst. Freundlich sein.
Das Problem liegt danach an die Gläubiger, weil Gerichtsvollzieher leiten das ja nur an Gläubiger weiter.
 

GlobalPlayer

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
15 Oktober 2007
Beiträge
1.158
Bewertungen
19
Ich schätze auch mal das er einen Termin vereinbaren will.
Gibts irgendwas was man verschwinden lassen sollte in der Wohnung?
Gehen die GVs nicht bei Hartz 4 Empfänger auch Vergleiche ein?
 

druide65

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Februar 2006
Beiträge
4.691
Bewertungen
287
Zettel im Briefkasten heißt er hat dich nicht angetroffen und möchte einen neuen Termin vereinbaren.Mehr nicht.

Gehen die GVs nicht bei Hartz 4 Empfänger auch Vergleiche ein?
Wenn Masse da ist ja.Aber das ist ja bei H4 ehr unwahrscheinlich:icon_wink:
 

GlobalPlayer

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
15 Oktober 2007
Beiträge
1.158
Bewertungen
19
Ich dachte da an Dinge wie : Computer, Kühlschrank, Stereoanlage, Kühlschrank, Regal, Drucker, Möbel.
 
E

ExitUser

Gast
Ich schätze auch mal das er einen Termin vereinbaren will.
Gibts irgendwas was man verschwinden lassen sollte in der Wohnung?
Gehen die GVs nicht bei Hartz 4 Empfänger auch Vergleiche

ein?
Verschwinden lassen würde bedeuten dass du dich strafbar machst. Da wäre ich persönlich vorsichtig. Gepfändet wird ohnehin nur was wirklich Luxus ist. Selbst ein Flachbildschirm wird nicht gepfändet, Spielekonsole aber schon.
Kommt allerdings auf den Wert der Pfändung an, also es muss Sinn machen die Dinge zu verwerten. Wenn du eine Playstation II hast, wird dir die niemand nehmen, denn die Kosten für die Verwertung sind höher als der Wert, aber eine Playstation III oder eine wertvolle DVD-Sammlung, die kann dann schon mal weg sein.

Vergleiche darf der GV nicht machen, weil er nicht ermächtigt ist, für den Gläubiger zu verhandeln. Aber Ratenzahlungsvereinbarungen kann er einläuten, aber auch hierzu muss er sich letztendlich die Einwilligung des Gläubigers holen, ohne die geht gar nichts. Dann kommt er regelmässig vorbei und holt sich die Raten.
 

Wolfsdream

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Juni 2010
Beiträge
460
Bewertungen
58
Hallo,

in erster Linie zunächst einmal positiv auf die Angelegenheit zugehen.

Etwas unglaubwürdig erscheint die Tatsache keine Hintergründe zu kennen.

Ich denke dies läßt sich klären und führt dann auch zu einem lösungsorientierten Weg.

Bon chance

Wolfsdream :icon_daumen:
 

GlobalPlayer

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
15 Oktober 2007
Beiträge
1.158
Bewertungen
19
Habe heute den GV angerufen und danach in sein Büro gefahren.
Es handelt sich um eien Forderung meiens ehem. Vermieters (1 Monatsmiete )
Die hauptforderung beträgt 300 EURO
Er meinte am besten ist ich solle mich am besten mit ihm persönlich einigen dann könne der Gläubiger die ganze Sache zurücknehmen es fallen aber denn och GV kosten und Ger. Kosten in Höhe von 30 - 50 € an.
Was meint ihr?
Er meinte wenn er nix pfändbares findet und ich nix zahle, muss ich die EV abgeben, die dann viele weitere schwere Nachteile erzeugt.
 

Napolion Bonaparte

Elo-User*in
Mitglied seit
1 November 2010
Beiträge
487
Bewertungen
40
Er meinte am besten ist ich solle mich am besten mit ihm persönlich einigen dann könne der Gläubiger die ganze Sache zurücknehmen es fallen aber denn och GV kosten und Ger. Kosten in Höhe von 30 - 50 € an.
Was meint ihr?
Er meinte wenn er nix pfändbares findet und ich nix zahle, muss ich die EV abgeben, die dann viele weitere schwere Nachteile erzeugt.
das ist die beste lsg.
die zahlung muss dann aber pünklich kommen, sonst vollstreckt der gv.

stimmt, die ev nimmt der dann ab.
 

Wolfsdream

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Juni 2010
Beiträge
460
Bewertungen
58
Habe heute den GV angerufen und danach in sein Büro gefahren.
Es handelt sich um eien Forderung meiens ehem. Vermieters (1 Monatsmiete )
Die hauptforderung beträgt 300 EURO
Er meinte am besten ist ich solle mich am besten mit ihm persönlich einigen dann könne der Gläubiger die ganze Sache zurücknehmen es fallen aber denn och GV kosten und Ger. Kosten in Höhe von 30 - 50 € an.
Was meint ihr?
Er meinte wenn er nix pfändbares findet und ich nix zahle, muss ich die EV abgeben, die dann viele weitere schwere Nachteile erzeugt.
Hallo,

Schadensbegrenzung sollte hier das Ziel sein, daher mit dem VM sprechen !

Gibt es eine Kaution, dann ist die Chance des Kontenausgleiches gegeben, denn dann sollte er sich an dieser befriedigen.

Bon chance

Wolfsdream :icon_daumen:
 
E

ExitUser

Gast
wenn du weisst dass du zur zeit sowieso doe forderung nicht zahlen kannst--eürde ich die andfragen abwarten und gegebfalls widerspruch einlegen die wollen dann auch nur vermögensverhältnisse überprüfen zudem man wenn man sowieso nicht zahlen kann nicht verpflichtet ist ne aussage zu machen--keine voreiligen auskünfte unter eid ausgeben:icon_klatsch:
 

Wolfsdream

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Juni 2010
Beiträge
460
Bewertungen
58
wenn du weisst dass du zur zeit sowieso doe forderung nicht zahlen kannst--eürde ich die andfragen abwarten und gegebfalls widerspruch einlegen die wollen dann auch nur vermögensverhältnisse überprüfen zudem man wenn man sowieso nicht zahlen kann nicht verpflichtet ist ne aussage zu machen--keine voreiligen auskünfte unter eid ausgeben:icon_klatsch:
Hallo ,

diese Anmerkung ist rechtlich falsch, denn es gibt ein eidesstatliches Protokoll !

Lieber Vermögenswerte parken .

Wolfsdream :icon_daumen:
 

Silvia V

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
2.395
Bewertungen
192
wenn du weisst dass du zur zeit sowieso doe forderung nicht zahlen kannst--eürde ich die andfragen abwarten und gegebfalls widerspruch einlegen die wollen dann auch nur vermögensverhältnisse überprüfen zudem man wenn man sowieso nicht zahlen kann nicht verpflichtet ist ne aussage zu machen--keine voreiligen auskünfte unter eid ausgeben:icon_klatsch:
Ja klar:icon_eek:..hast Du in diesem Zusammenhang schon mal etwas von einem Haftbefehl gehört?
Der wird dann erlassen,wenn der Schuldner die EV ohne triftigen Grund verweigert.Das kann unter Unständen sehr schnell gehen und davor schützt mich auch Vermögenslosigkeit nicht.
Also demnächst erst nachdenken und dann schreiben.:icon_evil:
 

penelope

Elo-User*in
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
1.758
Bewertungen
43
Der HB kann erst bei verweigern der EV in gesetzter Frist beantragt werden, ein HB Eintrag ist ja mit das schwärzeste was geht und würde ja schon eingetragen obwohl nicht notwendig wenn der Schuldner gefügig ist!

Danke Sylvia:icon_smile:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten