Zeitweise aus ALG2 abmelden?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

HansG

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Mai 2013
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo allerseits,
bin neu hier, lese aber schon eine Weile mit.
Bin nebenberuflich Selbstständig und reduziere damit mein Hass4. Für Vollselbständigkeit reicht es leider noch nicht.
Nun will ich nach 10 Jahren endlich mal wieder "auf die Piste", also Urlaub.
Hab lange gespart und es sollen 6 Wochen werden.
Mein Problem, bzw jede Menge Probleme...:
Meine neue SB ist ein "heißer Hund": Erste Aussage Ende 2012 von Ihr:
"Wenn Sie nicht bis März 2013 in sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung oder in der Vollselbstständigkeit sind bekommen sie von mir eine sinnlose Maßnahme und dann können sie dort 8 Stunden am Tag sitzen und ihre Selbstständigkeit sowieso vergessen."
Naja, ich hab´s mal als Erpressungsversuch abgeschrieben.
Von der Telefonhotline wurde mir eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen entsprechende Sachbearbeiterin angeraten, was wohl recht aussichtsreich (ironie) ist, da sie heimlich mit dem Ex-Chef (jetzt im Hauptamt) dieser Außenstelle verbändelt ist.
Für den geplanten Urlaub hab ich genug Rücklage um auf eine Hass4 Zahlung nicht angewiesen zu sein, aber die Vermutung (Prospekt für eine Maßnahme, den sie mir mitgegeben hat) liegt nahe, dass sie mir bei morgigem Termin mitteilt, ich solle an o.g. Maßnahme teilnehmen. Diese beginnt mitten im geplantem Urlaub.

Meine Frage(n) nun:
Kann ich mich beim Amt abmelden ohne in die Vollselbstständigkeit zu gehen und dann 20 Tage später wieder anmelden?
Bekomme ich in dieser Zeit Wohngeld?
Wie sieht es mit Krankenversicherung aus?
Kann sie mich überhaupt zu einer Maßnahme anmelden, obwohl ich mein Hass4 reduziere?

Die Maßnahme nennt sich:
"Ihre individuelle Weiterbildung in Teilzeit, Jobakademie" (Ländliche Erwachsenen Bildung in Niedersachsen e.V.) und beinhaltet den üblichen Mist wie Bewerbungs-, PC Kram. Durch meine Ausbildung und Berufserfahrung könnte ich Referent sein...
Kurz nach meinem Urlaub bin ich nebenher gesagt wegen Depression (keine Suizid Gefahr!) in Psychobehandlung (vorher keinen Termin bekommen), da mich diese spezielle SB wirklich übel runterzieht.
Und der Urlaub soll auch eine Auszeit sein um endlich mal die Ruhe zu haben um konkrete Gedanken zu fassen (Ideen weiterentwickeln) wie ich von dem Amts-Haufen weg komme., denn Fördern gibts da nicht, nur Fordern und erpressen (aber wohl nur von DER einen SB, ansonsten nur bewundernswert kooperative SB gehabt, die WIRKLICH helfen wollen.)

Hoffe ich konnte das einigermaßen verständlich rüberbringen und kann vielleicht noch den ein oder anderen Tipp bekommen für morgigen Termin beim Jobcenter.

Vielen Dank im Voraus
Hans
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten