Zeitarbeitsfirmen - Bezahlung (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

tolubowi

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 August 2010
Beiträge
8
Bewertungen
0
Hallo,
kann mich mal jemand über die Gepflogenheiten bezüglich der Bezahlung bei Zeitarbeitsfirmen informieren ?
Habe ein aktuelles Angebot vorliegen, demnach erst zum 15. des Folgemonats und dann auch nur mittels Verrechnungsscheck bezahlt werden soll.
Ist dass in dieser Branche denn üblich ??
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.476
Bewertungen
1.592
hmmmm, zum 15. des Folgemonats ist durchaus üblich und wird mit Abrechnungsmodalitäten mit den Firmen gerechtfertigt, an die man ausgeliehen wird....per Verrechnungsscheck ist mir allerdings neu....
 

TimoNRW

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
2.447
Bewertungen
464
Informier dich ausführlich hier und les dich ein.

Als was sollst du arbeiten und für welche Entgeltgruppe?
 

tolubowi

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 August 2010
Beiträge
8
Bewertungen
0
Soll eigentlich direkt bei der ZAF arbeiten - also nicht als Leiharbeiter auf dem Markt angeboten werden
 

TimoNRW

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
2.447
Bewertungen
464
Wie bitte? Personalvermittlung, also über Vermittlungsgutschein?
 

tolubowi

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 August 2010
Beiträge
8
Bewertungen
0
Nein - hab mich dort einfach mal so (aus Interesse beworben) quasi als Nebenverdienst auf 400€-Basis
 
E

ExitUser

Gast
Vorsicht, wenn der AG per Scheck bezahlen will.
Dadurch gewinnt er nämlich Zeit.
Bis Du den Scheck eingereicht hast und das Geld beim AG abgebucht ist, vergehen noch ein paar Tage,
so dass Deine Gehaltszahlung im Grunde dann erst gegen Ende des Folgemonats erfolgen würde.

Außerdem könnte ein Scheck auch platzen,
dann kriegst Du gar kein Geld.

Du könntest allenfalls dann gegen den AG Strafanzeige wegen Scheckbetrug stellen.

Was die AGs bei Scheckzahlung auch gerne machen:
Sie geben den Scheck erstmal gar nicht raus.
Erfinden Ausreden wie:
- Keine Scheckformulare da
- Unterschriftsberechtigter nicht da
- Personalabteilung schon geschlossen
etc.

Finger weg!
Seriöse Firmen überweisen das Gehalt termingerecht.

Grüße
Arbeitssuchend
 
Oben Unten