Zeitarbeitsfirma

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Azze

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 April 2006
Beiträge
76
Bewertungen
0
War heute bei einer Zeitarbeitsfirma zum Gespräch eingeladen. Der gute Mann wollte mir auch prompt einen Job anbieten, allerdings soll das ganze ab morgen losgehen. Ich sagte dem Herrn bereits am Telefon das ich zur Zeit einen 400€ Job mache und dort wie normal üblich eben 14 Tage Kündigungsfrist einzuhalten habe. Das störte ihn komischerweise recht wenig.
Also heute da gewesen, die üblichen Formulare bei denen ausgefüllt und ab in die Höhle des Löwen zum Gespräch. Ich sage das extra so , weil der Kerl hat echt nen Vollschaden. Seiner Meinung nach wärs bei nem 400€ Job ja egal ob ich hingehe oder nicht und könnte doch gleich morgen bei ihm anfangen. Ich sagte ihm das ich erstmal meinen aktuellen Chef fragen muss ob das so überhaupt möglich ist. Darauf kam er mir ganz blöde und drohte der ARGE mitzuteilen das ich den Job bei ihm abgelehnt hätte. HALLO !! Der hat sie ja wohl nicht mehr alle. Ich habe mit keinem Wort gesagt das ich den Job nicht will, nur kann ich ja nicht einfach arbeiten wo ich grade Lust zu habe wenn ich aktuell einen Arbeitsvertrag habe. Wie verhalte ich mich am besten wenn der Idiot jetzt tatsächlich der ARGE so einen Mist erzählt ?

Ach und beworben hatte ich mich bei der Firma nicht auf Anordnung der ARGE (Kein direktes Stellenangebot der ARGE ) , aber im Rahmen der 5 monatlichen Bewerbungen die ich zu schreiben habe wegen der EGV .
 

Eka

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 Dezember 2005
Beiträge
1.668
Bewertungen
20
Ich habe mit keinem Wort gesagt das ich den Job nicht will, nur kann ich ja nicht einfach arbeiten wo ich grade Lust zu habe wenn ich aktuell einen Arbeitsvertrag habe.

Nov, er hat wohl einen AV ;) Mal abwarten was da so drin steht...

Gruß
Eka
 

Nov

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Juni 2006
Beiträge
332
Bewertungen
10
na ja wäre auch kein guter eindruck wenn du beim minijob einfach abhaust! Und so würde ich ansonsten bei dem anderen argumentieren er wäre ja ach niocht begeistert wenn seine mitarbeiter einfach abhauen!
 

Eka

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 Dezember 2005
Beiträge
1.668
Bewertungen
20
Wieviel würdest du denn an Entgelt von der Zeitarbeitsfirma bekommen? Wäre mal interessant zu wissen, weil ich einige kenne die für solche Zeitarbeitsfirmen gearbeitet haben und im Endeffekt beim Vollzeitjob vielleicht 500 Netto rausbekommen haben....



LG
Eka
 

Andi_

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 April 2006
Beiträge
644
Bewertungen
1
@Azze

Der Vollzeitjob hat natürlich gegenüber dem 400 EUR Job Priorität. Welche vertraglichen Verpflichtungen bestehen hinsichtlich der Kündigungsfrist bei dem 400 EUR Job? Kannst du dort nicht unbeschadet mit sofortiger Wirkung kündigen und scheitert der neue Arbeitsvertrag -nur- an dieser vertraglichen Bindung hast du keine Probleme zu befürchten.
 

Azze

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 April 2006
Beiträge
76
Bewertungen
0
Im Vertrag steht 14 Tage Kündigungsfrist. Aber nach dem bescheuerten Verhalten von dem Zeitarbeitsfritzen hab ich eh kein Interesse bei dem zu arbeiten.
 

Acacia

Elo-User*in
Mitglied seit
6 April 2006
Beiträge
72
Bewertungen
0
Typisch zeitarbeitsfirmen.....
Warum sofort?damit er auch gleich schön an dir kassieren kann,alles ne frechheit.
:evil:
 

Hawk321

Elo-User*in
Mitglied seit
30 Oktober 2005
Beiträge
194
Bewertungen
19
Also mal kurz und knapp, selbst wenn in deinen AV eine Kündigungsfrist von 100 Jaren stehen würde, wäre das egal! Du müsste nur mit deinem jetzigen AG den AV schriftlich auflösen fertig.

Aber was du mir / uns über diese Zeitarbeitsfirma schreibst....Melde das der ARGE und ich würde zur Polizei gehen und den Kerl wegen Nötigung und Erpressung anzeigen. Das Verfahren wird bestimmt eingestellt, aber es wird sicherlich wirkung zeigen. Erkundige dich doch einfach mal unverbindlich bei der Polizei oder bei einem Anwalt. Bei meiner Rechtsschutzversicherung hab ich nen kostenlosen 24h Anwaltshotline.

Wichtig ist aber meines Erachtens, das DU den Fall schriftlich und Exakt festhällst dies der ARGE gibst.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten