Zeitarbeitsfirma hat heute bei mir Angerufen ! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Markus1177

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
2 September 2011
Beiträge
3
Bewertungen
1
Hi

Eine Zeitarbeitsfirma hat heute bei mir Angerufen !
Ich selber war nicht am Telefon sondern meine Freundin
Sie erzählte mir.............

Das der Mann von der ZAF meinte, er habe meine Unterlagen jetzt von der Arge bekommen und hätte er da ein paar gute Angebote für mich, und er würde sich am Montag nochmal melden.


Ich selber habe bis jetzt noch nichts von der Arge bekommen !
(kein Stellenvorschlag oder sowas bzgl. der Zeitarbeitsfirma )


meine frage.: wie sollte ich am besten darauf reagieren ?


PS: ich wollte eigentlich nicht dort arbeiten bei dieser ZAF !


mfg

Markus
 
G

gast_

Gast
AW: Antrag auf Datenlöschung

Zuerst einmal: Sofort Antrag auf Datenlöschung beim JC stellen - damit die die nicht mehr weiter geben können.

Telefonnummer ist eine freiwillige Angabe...
 

silvie0035

Elo-User*in
Mitglied seit
2 September 2011
Beiträge
483
Bewertungen
101
AW: Antrag auf Datenlöschung

Zuerst einmal: Sofort Antrag auf Datenlöschung beim JC stellen - damit die die nicht mehr weiter geben können.

Telefonnummer ist eine freiwillige Angabe...

verärgert man die SB nicht damit unnötig? dann wissen die doch gleich, das man nicht erreichbar sein will und kommen eventuell mit so Sachen, wie Mitwirkungspflichtverletzung-verschleppung?:icon_kinn:

silvie0035
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.873
Bewertungen
2.316
AW: Antrag auf Datenlöschung

verärgert man die SB nicht damit unnötig? dann wissen die doch gleich, das man nicht erreichbar sein will und kommen eventuell mit so Sachen, wie Mitwirkungspflichtverletzung-verschleppung?:icon_kinn:

silvie0035
Kiwi hat es doch schon erwähnt, für das Jobcenter musst du postalisch erreichbar sein.

Telefonnummer ist eine freiwillige Angabe. Man kann dich nicht verpflichten telefonisch erreichbar zu sein.

Mitwirkungspflicht kannst du verletzt haben, wenn du dich auf einen VV nicht bewirbst.
 

Ron Taboga

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Mai 2011
Beiträge
323
Bewertungen
203
AW: Antrag auf Datenlöschung

verärgert man die SB nicht damit unnötig? dann wissen die doch gleich, das man nicht erreichbar sein will und kommen eventuell mit so Sachen, wie Mitwirkungspflichtverletzung-verschleppung?:icon_kinn:

silvie0035
Was heisst nicht erreichbar? Man ist immer per Post erreichbar und das ist auch das, was gesetzlich verlangt wird. Niemand ist verpflichtet ein Telefon zu haben oder irgendwem seine Nr. zu nennen.

meine frage.: wie sollte ich am besten darauf reagieren ?
Wenn du noch nichts von der Arge bezüglich dieser Zeitarbeitsfirma gehört hast (Vermittlungsvorschlag), dann kannst du machen was du willst. Du kannst dir die Angebote anschauen und selbst entscheiden ob du darauf eingehst oder nicht.
 
G

gast_

Gast
AW: Antrag auf Datenlöschung

verärgert man die SB nicht damit unnötig?

Passen wird ihr das nicht - das ist klar. Aber es ist dein gutes Recht diesen Antrag zu stellen.
Es reicht, daß man per Briefpost erreichbar ist.

Man kann SB ja erklären, warum man mit potentiellen Arbeitgebern nicht telefonieren mag - Gründe gibt es doch da genug.

und kommen eventuell mit so Sachen, wie Mitwirkungspflichtverletzung-verschleppung?:icon_kinn:

Was soll das denn sein?

silvie0035
Mitwirkungspflicht ist die postalische Erreichbarkeit - nicht mehr!

Nimm dir einen Beistand mit zum Amt - dann gibt es auch keine Sinnlosdiskussionen oder Falschauskünfte...
 

tzzz

Elo-User*in
Mitglied seit
7 Mai 2009
Beiträge
130
Bewertungen
4
ähnliches ist mir auch schon passiert.
ich hab zuerst ein termin mit denen ausgemacht, dann nach der firma gegoogelt und später den termin abgesagt.

seitens der arge ist nichts passiert.
 

Markus1177

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
2 September 2011
Beiträge
3
Bewertungen
1
Hi

danke....

werde also erst einmal abwarten bis ich einen Brief (Vermittlungsvorschlag) von der Arge bekomme bezüglich dieser ZAF und erst dann reagieren.


ps: habe keine Lust mit dem Typen von der ZAF zu telefonieren
und ich werde auch nicht an das Telefon gehen wenn die ZAF anruft !

wenn es neues gibt werde ich berichten


mfg

Markus


nochmals Danke.........
 
N

Nustel

Gast
Hi

Eine Zeitarbeitsfirma hat heute bei mir Angerufen !
Ich selber war nicht am Telefon sondern meine Freundin
Sie erzählte mir.............

Das der Mann von der ZAF meinte, er habe meine Unterlagen jetzt von der Arge bekommen und hätte er da ein paar gute Angebote für mich, und er würde sich am Montag nochmal melden.
Woher hat der gute Mann Deine Unterlagen, hast Du der Arge zugestimmt persönliche Daten weiterzureichen?
Welche "guten Angebote sind das. Teilzeit? Etc?

Ich selber habe bis jetzt noch nichts von der Arge bekommen !
(kein Stellenvorschlag oder sowas bzgl. der Zeitarbeitsfirma )

Klingt seltsam, denn im Vorfeld kommen solche Offerten von der ARGE.
meine frage.: wie sollte ich am besten darauf reagieren ?

gar nicht. Warum. Nur Die Arge hat schickt "Vermittlungsvorschläge"
PS: ich wollte eigentlich nicht dort arbeiten bei dieser ZAF !

Dein gutes Recht.
mfg

Markus
Sehs locker .
 

Berenike1810

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 April 2008
Beiträge
1.922
Bewertungen
870
So:

1.) das Niveau hier im Forum (bzgl. der Antworten) wird streckenweise und allmählich billig !



Hi

Eine Zeitarbeitsfirma hat heute bei mir Angerufen !
Ich selber war nicht am Telefon sondern meine Freundin
Sie erzählte mir.............

Wo warst Du denn ?
Das der Mann von der ZAF meinte, er habe meine Unterlagen jetzt von der Arge bekommen und hätte er da ein paar gute Angebote für mich, und er würde sich am Montag nochmal melden.

Wird der Fallamanger gemacht haben, daß Du überhaupt mal in die Gänge kommst...


Ich selber habe bis jetzt noch nichts von der Arge bekommen !
(kein Stellenvorschlag oder sowas bzgl. der Zeitarbeitsfirma
)

Weißt Du das genau ? Schaust Du überhaupt Deine Post täglich an ?


meine frage.: wie sollte ich am besten darauf reagieren ?


PS: ich wollte eigentlich nicht dort arbeiten bei dieser ZAF !

So: erzähl mal was wir für Dich tun können ...:icon_rolleyes:


mfg

Markus
 

Berenike1810

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 April 2008
Beiträge
1.922
Bewertungen
870
Nustel, Du bist doch lange genug dabei.

Vor ein paar Jahren, wenn man hier angekommen ist, bekam man hier noch Antworten, mit denen man etwas "anfangen" konnte.

So sind wir alle hier geblieben - oder doch wieder da.

Wenn ich mir heute Anfragen und dann die ersten Kommentare, wie in diesem Fall durchlese, weiß ich nicht mehr so genau.....

Sorry ... aber: :icon_idee: -Wo ist hier DER Tipp für den Anfragenden ? Ein brauchbarer Tipp ?

Berenike
.
 
N

Nustel

Gast
Nustel, Du bist doch lange genug dabei.

Vor ein paar Jahren, wenn man hier angekommen ist, bekam man hier noch Antworten, mit denen man etwas "anfangen" konnte.

So sind wir alle hier geblieben - oder doch wieder da.

Wenn ich mir heute Anfragen und dann die ersten Kommentare, wie in diesem Fall durchlese, weiß ich nicht mehr so genau.....

Sorry ... aber: :icon_idee: -Wo ist hier DER Tipp für den Anfragenden ? Ein brauchbarer Tipp ?

Berenike
.
Berenike, ohne Dir nahe treten zu wollen, habe ich denn dem Fragesteller keine richtige Antwort gegeben?
Dann schreibs mir.
LG.
Oder habe ich Dich falsch verstanden?
 

Berenike1810

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 April 2008
Beiträge
1.922
Bewertungen
870
Nustel,

ich meinte doch nicht Dich persönlich !

Ich habe mich die letzten zwei Tage hier mal wieder (nach längerem Abstand) "durchgelesen".

Die neuen Fragesteller sind auch (wie in diesem Fall) ganz anders d'rauf und ich habe da bei manchen "meine Bedenken".

Eine anständige klare Antwort, von den (uns) Altforderen, fände ich angebracht.

Natürlich und das wirst Du wissen, bringt das nicht immer gerade Sympathien auf allen Seiten, aber darum geht es doch nicht.

Das Forum hier ist für mich immer noch das Beste und ich möchte gerne, daß das so bleibt.

Da müssen "wir Alten" dafür sorgen.

O.K ???

- Also: nichts für Ungut :icon_wink:
.
 
N

Nustel

Gast
Nustel,

ich meinte doch nicht Dich persönlich !

Ich habe mich die letzten zwei Tage hier mal wieder (nach längerem Abstand) "durchgelesen".

Die neuen Fragesteller sind auch (wie in diesem Fall) ganz anders d'rauf und ich habe da bei manchen "meine Bedenken".

Eine anständige klare Antwort, von den (uns) Altforderen, fände ich angebracht.

Natürlich und das wirst Du wissen, bringt das nicht immer gerade Sympathien auf allen Seiten, aber darum geht es doch nicht.

Das Forum hier ist für mich immer noch das Beste und ich möchte gerne, daß das so bleibt.

Da müssen "wir Alten" dafür sorgen.

O.K ???

- Also: nichts für Ungut :icon_wink:
.
Einmal Berenike umarmen:icon_klatsch:
 
E

ExitUser

Gast
Wo ist hier DER Tipp für den Anfragenden ? Ein brauchbarer Tipp ?
:icon_arrow:

Zuerst einmal: Sofort Antrag auf Datenlöschung beim JC stellen - damit die die nicht mehr weiter geben können.

Telefonnummer ist eine freiwillige Angabe...
Was heisst nicht erreichbar? Man ist immer per Post erreichbar und das ist auch das, was gesetzlich verlangt wird. Niemand ist verpflichtet ein Telefon zu haben oder irgendwem seine Nr. zu nennen.



Wenn du noch nichts von der Arge bezüglich dieser Zeitarbeitsfirma gehört hast (Vermittlungsvorschlag), dann kannst du machen was du willst. Du kannst dir die Angebote anschauen und selbst entscheiden ob du darauf eingehst oder nicht.
Mitwirkungspflicht ist die postalische Erreichbarkeit - nicht mehr!

Nimm dir einen Beistand mit zum Amt - dann gibt es auch keine Sinnlosdiskussionen oder Falschauskünfte...
Die ZAF hat ja nun nicht dich kontaktiert, sondern deine Freundin. :wink: Deine Freudin ist nun nicht verpflichtet, dir diesen Kontaktversuch zu übermitteln. :biggrin:

Daher: Die ZAF hat dich nicht kontaktiert, feddisch :icon_pfeiff:
 

Trixi2011

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.174
Bewertungen
362
Da müssen "wir Alten" dafür sorgen.
Ohne den Threat schreddern zu wollen, aber wie deffenierst du "WIR ALTEN" ?. Muss man seit mind. 3 Jahren regelmäßig, sich hier betätigen um als würdiger Schreiber zu gelten? oder müssen es mindestens 1000 Beiträge sein, die einen qualifizieren?

Ich denke mal, viele Neulinge, teilen hier ihre Erfahrungen auch mit und geben den "Alten" damit Hinweise, die man selber noch nicht erfasst hat.
 

Berenike1810

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 April 2008
Beiträge
1.922
Bewertungen
870
Servus Rainer Zufall ! :icon_klatsch: :biggrin: hi hi ...

-- Also: wieder einen Altforderen angetroffen - siehst Du: es gibt sie noch >uns .......

Berenike
.
 

Berenike1810

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 April 2008
Beiträge
1.922
Bewertungen
870
Da ich damit rech'ne dass uns die "Chefetage" gleich rausschmeißt, sag' ich schon mal: Danke Freu:icon_klatsch:nde !!!!!!
.
 
E

ExitUser

Gast
Muss man seit mind. 3 Jahren regelmäßig, sich hier betätigen um als würdiger Schreiber zu gelten? oder müssen es mindestens 1000 Beiträge sein, die einen qualifizieren?
Nöö, müssen es nicht. Da wär ich ja total überqualifiziert. Dabei hab ich nur jede Menge Zeit, auch jetzt im Dienst, um soviel zusammen zu bekommen. :icon_mrgreen:

Servus Rainer Zufall ! :icon_klatsch: :biggrin: hi hi ...

-- Also: wieder einen Altforderen angetroffen - siehst Du: es gibt sie noch >uns .......

Berenike
.
Als @Zufall bin ich nicht lang dabei...............
Aber vorher unter anderem Benutzernamen. :wink:
 

Berenike1810

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 April 2008
Beiträge
1.922
Bewertungen
870
ÄÄÄHHH..

.. Sehr geehrter Herr (hochwohlgeboren) Rainer Zufall,

bitte verzeihen Sie mir ( Räusper...) , daß ich sie mit meinem Schreiben belästige....

(...ghhhghh-hüstel-gkcchh...)

Sie waren einmal in meiner "Freundschaftsliste" und haben sich selbst wieder entfernt. - Das nannte man früher, als ich noch jung war: Fahnenflucht. Sie sind also ein Delinquent !

Schade um Sie.

....spätestens jetzt "fliegen wir raus" -- war trotzdem richtig lustig !!!!!
Mit Euch:icon_klatsch:
.
 

Trixi2011

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.174
Bewertungen
362
Dabei hab ich nur jede Menge Zeit, auch jetzt im Dienst, um soviel zusammen zu bekommen. :icon_mrgreen:
Ach, die hätte ich massig im Job, da ich nur der Hanswurst für den Kleinkram bin.

Aber ich darf das I-Net nicht für sowas nutzen :icon_cry:.

Ehrlich, ich darf die Zeit, die nutzlos verstreicht, noch nicht mal dazu gebrauchen um nach Arbeit zu suchen oder meine privaten Mails zu checken um zu sehen, ob ich Antworten auf Bewerbungen bekommen habe!
_________________________________________

Zurück zum eigentlichen Thema Leute!

Also diese ganze Sache mit der Datenweitergabe an irgendwelche ZAF oder PAV kenn ich auch zur genüge und es ist verdammt ärgerlich, wenn man dann irgendwelche hirnrissigen Angebote erhält, die nicht zu einen Passen oder wenn man sich bewirbt und dann Arbeitsangebote bekommt, die garnichts mit der eigentlich beworbenen Stelle zu tun haben.

Was kann man tun?
Klar, man kann von seinen Datenschutzrecht gebrauch machen. Und sich beim Amt nur noch durch postalische Kontaktierung vormerken lassen.

Wirkt natürlich absolut nach "Ich will nicht kurzfristig und notfalls zu jederzeit, flexibel, erreicht werden und somit meine Chancen auf Arbeitsvermittlung erhöhen".

Wenn man aber das Recht hat, keine näheren Kontaktdaten anzugeben, dann sollte man davon auch gebrauch machen.

Problem ist oft nur, dass Hartz IV Frischlinge davon keine Kenntniss haben und die Bitte um Löschung der Telefonnummer oder Mailadresse im Nachhinein peinlich und unangenehm ist und ebend auch nicht positiv ins Auge des SB fällt.

Weiterhin, kann man natürlich, nach Erhalt eines VV bei der Firma anrufen und bequatschen, ob es überhaupt lohnenswert ist sich zu bewerben, wenn man feststellt, dass die Stelle vorne und hinten nicht passen tut. Das erlebe ich in meiner jetzigen Tätigkeit fast täglich im Bezug auf Maßnahmen.

Tatsache, ist, dass das JC nicht immer uptodate ist, was Informationen über angebotene Stellen betrifft. Die aktuallisieren ihre Daten erst dann, wenn sie Rückmeldungen von den AG bekommen.

Wenn der AG dir mitteilt, dass die Stelle z.B besetzt ist oder du wirklich nicht die notwendige Qualifikation dafür hast z.B wenn ein Führerschein unabdingbar ist für den Job, du aber keinen Lappen hast, dann ist das vollkommen legitim, das so an das JC zu melden.
 
G

gast_

Gast
Das nannte man früher, als ich noch jung war: Fahnenflucht. Sie sind also ein Delinquent !
Deliquent? Deserteur wäre wohl eher die richtige Bezeichnung :)

Delinquent (aus dem lateinischen delinquere - sich vergehen, einen Fehltritt begehen) ist eine insbesondere in der Kriminologie verwendete Bezeichnung für einen Straftäter.
 
G

gast_

Gast
Nustel, Du bist doch lange genug dabei.

Vor ein paar Jahren, wenn man hier angekommen ist, bekam man hier noch Antworten, mit denen man etwas "anfangen" konnte.

So sind wir alle hier geblieben - oder doch wieder da.

Wenn ich mir heute Anfragen und dann die ersten Kommentare, wie in diesem Fall durchlese, weiß ich nicht mehr so genau.....

Sorry ... aber: :icon_idee: -Wo ist hier DER Tipp für den Anfragenden ? Ein brauchbarer Tipp ?

Berenike
.
Ich habe nicht nur einen gegeben - siehe auch hier...

hast du keinen?

Wäre schön, wenn wir mal zum Thema zurück kämen...

Markus1177, kannst du was mit den bisherigen Tips anfangen?

ich wollte eigentlich nicht dort arbeiten bei dieser ZAF !
Kann ich nachvollziehen - aber sich bewerben heißt ja noch lange nicht eingestellt werden.

Was ich auf jeden Fall tun würde: Einen Arbeitsvertrag, den man mir vorlegt, vor ort unterschreiben.

Man hat das Recht, Verträge zu prüfen bzw prüfen zu lassen...

also mitnehmen und hier anonymisiert einstellen...oder von einem Rechtsanwalt, der sich mit Zeitarbeit auskennt, überprüfen lassen.
 
Oben Unten