Zeitarbeiter häufiger krank als Festangestellte (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

ExitUser

Gast
Zeitarbeiter häufiger krank als Festangestellte

Vergleiche mit unbefristet Beschäftigen in denselben Berufen ergeben demnach, dass unter den Leiharbeitern der Krankenstand bei den Männern um 18 Prozent und bei den Frauen um acht Prozent über dem ihrer festangestellten Kollegen liegt. Besonders groß seien die Unterschiede bei Muskel-Skelett-Erkrankungen (plus 60 Prozent), Verletzungen (plus 64 Prozent), Atemwegserkrankungen (plus 23 Prozent) und psychischer Beschwerden (plus 34 Prozent).

NETZEITUNG | ARBEIT UND BERUFNACHRICHTEN: Zeitarbeiter häufiger krank als Festangestellte
 
E

ExitUser

Gast
Der Großteil der Abweichung sei darin begründet, dass Zeitarbeiter oftmals in körperlich belastenden Tätigkeiten beschäftigt seien, die erfahrungsgemäß mit erhöhten Fehlzeiten einhergingen. Nur etwa ein Drittel der Differenz habe seine Ursachen in der Zeitarbeit selbst.
was aber doch nicht ausschließt das mehrere Ursachen zum tragen kommen. Insofern ist diese Behauptung Schwachsinn.

Gruß
Zid
 

Kalkulator

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
2 August 2008
Beiträge
1.112
Bewertungen
105
Zeitarbeiter sind Arbeitnehmer zweiter Klasse mit vielfältigen Nachteilen gegenüber Festangestellten. Krankschreibung ist manchmal die einzige Fluchtmöglichkeit.
 
A

Akos

Gast
Daß ein Zeitarbeiter sich mies fühlt, liegt wohl klar auf der Hand. Du gehörst nicht zur Firma, bist nur geduldet und wirst ausgenutzt mit z.B. 6 Tage Woche. Wenn die Festangestellten eine Versammlung hatten, hat man mir gesagt, daß ich Böden putzen soll. Hab ich natürlich nicht gemacht.
Es wird einem immer wieder deutlich gemacht, daß man nicht dazu gehört.
Jeder Mensch möchte akzeptiert, anerkannt, aufgenommen sein...
Wenn man einen Menschen Jahrelang wie ein Tier behandelt wie es bei der ARGE passiert, dann braucht sich keiner zu wundern wenn dieser zum Tier wird.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten