• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Zeitarbeit TUJA

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Nustel

Forumnutzer/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Jun 2006
Beiträge
2.134
Gefällt mir
163
#1
Hallo,
habe speziell eine Frage zur Zeitarbeitsfirma TUJa In D-Dorf.
ZiTAT:
Gemäß diesem Tarifvertrag werden Sie abhängig von Ihrer Qualifikation in eine Entgeltgruppe zwischen E1 und E9 eingeteilt, nach der sich Ihre Entlohung richtet. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass sich Ihr Verdienst durch Zusatzleistungen wie Verpflegungsmehraufwand oder Fahrtgeld erhöht.

Was ist E1 und E9?
Was steckt allg. hintern diesem Unternehmen?
 
E

ExitUser

Gast
#2
Hallo,
habe speziell eine Frage zur Zeitarbeitsfirma TUJa In D-Dorf.
ZiTAT:
Gemäß diesem Tarifvertrag werden Sie abhängig von Ihrer Qualifikation in eine Entgeltgruppe zwischen E1 und E9 eingeteilt, nach der sich Ihre Entlohung richtet. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass sich Ihr Verdienst durch Zusatzleistungen wie Verpflegungsmehraufwand oder Fahrtgeld erhöht.

Was ist E1 und E9?
Was steckt allg. hintern diesem Unternehmen?

meinst Du das?

Tariftabellen Zeitarbeit
 

Nustel

Forumnutzer/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Jun 2006
Beiträge
2.134
Gefällt mir
163
#3
Danke für die schnelle Antwort.
Für 7,51 bleib ich liegen:) ,
aber soll man allg. dem Braten trauen bis 16 Euronen Brutto??
Wohl eher nicht. Gehe mal davon aus, das das reine Bauernfängerei ist.
Und man wieder mal auf Dummfang geht...
 

ela1953

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.287
Gefällt mir
1.448
#4
Ich hatte mal einen Vortrag über Zeitarbeit, wie toll das ist und wie gut die sind, weil die einen Tariflohn haben.

Es wurde erläutert, dass wir alle in E 1 eingestuft würden, weil wir ja schon einige Monate bzw. Jahre arbeitslos sind und daher, egal welcher Abschluss vorliegt, als Hilfsarbeiter eingestuft würden.

Es wurde dann auch ein aktueller Vertrag rumgereicht. Die persönlichen Daten waren geschwärzt, aber die Eingruppierung E 8 und der Lohn von 14,xx Euro waren noch zu sehen.

Auf meine Frage, wer denn in E 8 eingestuft würde bekam ich als Antwort: Das ist ein Ingenieur, den sie auf Grund des Studiums so "hoch" bezahlen müssten.

Der Vortragende wunderte sich dann wohl über das Gelächter einiger Arbeit suchender
 

Nustel

Forumnutzer/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Jun 2006
Beiträge
2.134
Gefällt mir
163
#5
Ich hatte mal einen Vortrag über Zeitarbeit, wie toll das ist und wie gut die sind, weil die einen Tariflohn haben.

Es wurde erläutert, dass wir alle in E 1 eingestuft würden, weil wir ja schon einige Monate bzw. Jahre arbeitslos sind und daher, egal welcher Abschluss vorliegt, als Hilfsarbeiter eingestuft würden.

Es wurde dann auch ein aktueller Vertrag rumgereicht. Die persönlichen Daten waren geschwärzt, aber die Eingruppierung E 8 und der Lohn von 14,xx Euro waren noch zu sehen.

Auf meine Frage, wer denn in E 8 eingestuft würde bekam ich als Antwort: Das ist ein Ingenieur, den sie auf Grund des Studiums so "hoch" bezahlen müssten.

Der Vortragende wunderte sich dann wohl über das Gelächter einiger Arbeit suchender
So was habe ich mir fast gedacht, das da gelogen und betrogen wird.
Pikant ist nur, dass mir das von der ARGE angeboten wird.
 

ela1953

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.287
Gefällt mir
1.448
#6
Ich bin in einer Maßnahme 50 + für ein Jahr, die im Mai zu Ende ist. Ziel war, 75 % der Teilnehmer in Arbeit zu bringen.

Ich habe einen persönlichen Coach, im Vertrag steht, dass ich die Leistungen bekomme, die ich nötig habe.
Wir sind überwiegend Frauen aus dem kaufmännischen.

Ich dachte da an SAP oder Englischkurs. Gibt es aber nicht. SAP wäre so leicht, wenn man mit PC umgehen kann, kann man das auch. Soll mich auch auf Stellen bewerben, wo SAP erforderlich ist. :icon_neutral:

Einen Staplerschein hätten wir sofort machen können, So einen Galoppschein mit ein paar Stunden.

Da ja jetzt die Zeit rennt, waren schon drei Zeitarbeitsfirmen vorstellig. Aber keine nimmt Kaufleute, aber liebend gern Personen zum kommissionieren. (aber keine Omas mit körperlichen Gebrechen).

Die eine ZAF erklärte, dass man mit einem Staplerschein sehr gute Chancen hätte. "Aber nicht mit so einem Schnellschein, sondern einem richtigen über mehrere Monate"

Die Personalcoaches guckten leicht belämmert.

Mein Coach ist auch über 50, was er auch immer sehr betont. Das Alter wäre somit kein Grund, keine Anstellung zu finden.

Ich denke aber, der sucht auch was neues, denn sein Vertrag als freier Mitarbeiter endet auch mit Ablauf dieser Maßnahme.
 

JAMBALAJA

Elo-User/in
Mitglied seit
25 Sep 2008
Beiträge
192
Gefällt mir
10
#7
Von mir bekommen die zu hören das ich in der IG Metall bin, komischerweise melden die sich nicht mehr bei mir :icon_twisted:
 

Yogy

Forumnutzer/in

Mitglied seit
28 Aug 2008
Beiträge
83
Gefällt mir
17
#8
Von mir bekommen die zu hören das ich in der IG Metall bin, komischerweise melden die sich nicht mehr bei mir :icon_twisted:
Der ist gut, den muss ich mir merken.

:icon_kinn:

Aber wie ist das eigentlich? Wenn man zu so einer Veranstaltung ein T-Shirt der Gewerkschaft anzieht, könnte das Folgen haben. Im Sinne von, man wolle vereiteln eingestellt zu werden.
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#9
Mein Coach ist auch über 50, was er auch immer sehr betont. Das Alter wäre somit kein Grund, keine Anstellung zu finden.
... wenn man auch nur ein vermutlich mies bezahlter "Coach" ist, weil sonst nix mehr geht.

Mario Nette
 

Hawk321

Elo-User/in
Mitglied seit
30 Okt 2005
Beiträge
196
Gefällt mir
19
#10
Ich hatte bis jetzt 5 verschiedene ZA's gehabt und mit unzaehligen Kontakt.
Nicht eine einzige hatte fair gespielt. Es wurde IMMER schon bei der Stellenanzeige gelogen.
Mittlerweile hab ich mich zu einem speziallisten entwickelt in Sachen "lesen von Stellenanzeigen, besonders von ZA's".

Diese gesamt Thematik ist im Kern so verlogen, kein IG Metall Tarifvertrag (nicht ZA) laesst Leute unter 12 Euro arbeiten...Deutschland ein Hochlohnland??? Ne...dank ZA wird hier massiv geltenes Recht ausgehebelt.

Was mich speziell bei TUJA stutzig macht...wieso wird dort so weit mit dem EG Gruppen gehandelt? Ist das eine generelle Aussage oder bezieht sich das auf ein einzelnes Stellenangebot??? Klaere uns da mal auf.

@all und Martin

Koennte man nicht manche Disponenten strafrechtlich verfolgen, wenn man mal wieder leere Versprechungen gibt wie "Suchen 3 Mitarbeiter fuer Stelle XY zum sofortigen Einsatz" und es mal sich mal wieder heraus stellt, das keine Stelle existiert sondern nur der Bewerberpool aufgefrischt wird???

Das Amt sagt "nicht erlaubt", handelt leider nicht. Polizei sagt "keine Ahnung"...Anwaltshotline (Rechtsschutz)..."keine Ahung"

Musste erst vor kurzem wieder mehrmals diese Erfahrungen machen und teuer Spritgeld bezahlen (sehr hohe Strecken ~1600km). Die Arge will (wie auch das Gesetz) das die AG's diese Kosten tragen...die stellen sich leider immer wieder quer...der Verlust im ganzen fuer uns Steuerzahler geht laut Arge in die 2 stellige Millionen.
 

Nustel

Forumnutzer/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Jun 2006
Beiträge
2.134
Gefällt mir
163
#11
Was mich speziell bei TUJA stutzig macht...wieso wird dort so weit mit dem EG Gruppen gehandelt? Ist das eine generelle Aussage oder bezieht sich das auf ein einzelnes Stellenangebot??? Klaere uns da mal auf.

@all und Martin




Musste erst vor kurzem wieder mehrmals diese Erfahrungen machen und teuer Spritgeld bezahlen (sehr hohe Strecken ~1600km). Die Arge will (wie auch das Gesetz) das die AG's diese Kosten tragen...die stellen sich leider immer wieder quer...der Verlust im ganzen fuer uns Steuerzahler geht laut Arge in die 2 stellige Millionen.
In meinem Fall ist es ein nichtssagendes Angebot. Solle mich einfach so bewerben und dann soll der ****(ICH) mal gucken.
Klar ist es notwendig zu sagen, dass man tariflohn haben will, und Mann(Frau) ist gar schnell aus der nummer raus.

Zu Punkt2,
warum zahlst Du unsinnig Spritgeld für so eine Fahrt.?
Im Vorfeld abklären wer die Kosten übernimmt für das Fahrgeld.
Schliesslich zwingt man uns zu solchen dubiosen Gesprächen.
Derartige Kosten sind nicht im RS enthalten.
 

Hawk321

Elo-User/in
Mitglied seit
30 Okt 2005
Beiträge
196
Gefällt mir
19
#12
@Nustel

weil mir jedesmal die tollsten Versprechungen gemacht werden...verdammt ich werde hier noch bekloppt wenn ich nichts zu tun habe.

Ich kann mich noch an eine ZA erinnern, dort hat ich mich beworben...2000Euro netto....Arbeitsort waere weit weg von mir...natuerlich sollte man sofort Einsatzbereit sein...damals war ich noch nicht arbeitslos...
Die ZA meinte "kommen Sie mal zu einer Vorstellung nach Berlin"...als ich nach den Fahrtkosten fragte, hies es "das macht das Amt...aber da sie nicht arbeitslos sind, klaere ich das mal ab und melde mich in 2 Tagen"...

Nichts haben die, nur faule Ausreden...urploetzlich sollte ich wiederkommen, wenn ich arbeitslos werde...nichts mehr mit "sofortige Einstellung"...
Auf die weitere Frage ob die sich um eine Unterkunft kuemmern koennten(Einsatz in Mitteldeutschland), die ich bezahlen wuerde..."Eigentlich nicht..nur das was wir so im Internet finden"...

Tolle Wurst...suchen Leute Bundesweit...und koennen sowas nicht vorweg regeln...

Meiner Meinung nach sollte man alle ZA's verbieten...restlos. Jede ZA fuer die ich bis jetzt gearbeitet hatte, war nur am luegen und sobald die Kuendigung kommt, wird mit psycho tricks versucht einen Aufhebungvertrag unterzujubeln...
Sobald man sich bei einer ZA bewirbt,...geht sehr oft das umwerben los...doch ist man einmal drin und hat Probleme...so baut die ZA einen Strick daraus...mal krank werden? NIEMALS! Einsatz ist nicht das was man einen angeboten hat??? Egal...friss oder stirb. Die Arbeitsvertraege sind voll mit Fallen und miesen Interpretationen.


In meinem Bekanntenkreis sind einige, die mal als Disponenten gearbeitet haben...keiner von denen sieht man oft in der Oeffentlichkeit...fragt sich nur warum...:icon_party:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten