Zeitarbeit Profil für Kunde (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Vera16

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 März 2016
Beiträge
148
Bewertungen
13
Hallo liebe Gemeinde,

in letzter Zeit werde ich wieder zugemüllt mit Vermittlungsvorschlägen. Zum Glück hatte es nicht geklappt. Dank dass die Stelle nicht gepasst hatte oder schon vergeben war. Aber keine Telefonnummer anzugeben bringt gar nichts (Handy funktioniert wirklich nicht). Das interessiert denen einen Sch..


Jetzt habe ich das Problem, Stelle passt und die Stelle gibt es. Musste Bewerbungbogen unterschreiben um ein Vorstellungsgespräch wahrnehmen zu können.
Im Gespräch fragte ich auch nach einsatzlose Zeiten und dass ich mich nur für diese Stelle interessiere und ich telefonisch nicht erreichbar bin. Die Dame war total unbeeindruckt. Jetzt schickt die ein Profil von mir an den Kunden.
Kann mir jemand ein Tip geben, wie ich da dann vorgehen kann?
Wenn die Disponentin mir dann per mail bescheid gibt bezgl. Kunden, bin ich verpflichtet jeden Tag in meine e-mails zu schauen?
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
17.093
Bewertungen
21.215
Wenn die Disponentin mir dann per mail bescheid gibt bezgl. Kunden, bin ich verpflichtet jeden Tag in meine e-mails zu schauen?
Wenn du einen Kommunikatiosweg zur Verfügung stellst, muss der auch nutzbar sein.
Warum haben die deine Email-Adresse?
 

erwerbsuchend

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2017
Beiträge
3.791
Bewertungen
3.042
Jetzt schickt die ein Profil von mir an den Kunden.
Kann mir jemand ein Tip geben, wie ich da dann vorgehen kann?
Eine Möglichkeit ist, dass es nun zu einem weiterem Vorstellungsgespräch beim Entleiher kommt. Hier solltest du dich so verhalten, dass es zumindest vordergründig so aussieht als hättest du Interesse an dieser Stelle.

Wenn die Disponentin mir dann per mail bescheid gibt bezgl. Kunden, bin ich verpflichtet jeden Tag in meine e-mails zu schauen?
Wenn du deine E-Mail-Adresse freiwillig angibst, dann bist du auch verpflichtet, diese auch regelmäßig auf eintreffende Post zu kontrollieren.
 

Regensburg

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2009
Beiträge
2.769
Bewertungen
1.047
Musste Bewerbungbogen unterschreiben um ein Vorstellungsgespräch wahrnehmen zu können.
Warum machst Du sowas wenn Du an der Stelle nicht interessiert bist?
Erstes, was ich unterschreiben würde -> Arbeitsvertrag, sonst einfach gar nichts.

Verstehe ich es richtig?
Du hast mit ZAF noch keinen Arbeitsvertrag und die ZAF sucht für Dich ein Sklavenjob?

Wenn die Disponentin mir dann per mail bescheid gibt bezgl. Kunden, bin ich verpflichtet jeden Tag in meine e-mails zu schauen?
Wenn ich richtig liege und Du noch kein Arbeitsvertrag mit ZAF hast, hat die Dispo nichts zu Melden.
Arbeitsangebote mit RfB (Sanktionsfähig) darf nur JC / AfA ausstellen.

Und nochmals:
Wenn ich richtig liege, ist die ZAF hier eine PAV - ist das überhaupt zulässig?
 

Vera16

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 März 2016
Beiträge
148
Bewertungen
13
Ich hatte ein Vermittlungsvorschlag von einer ganz bestimmten Stelle. Nach dem allgemeines über Lebenslauf etc. geredet wurde, hatte ich dann den Vermittlungsvorschlag rausgeholt und wollte wissen für wann der Einsatz wäre und was das für eine Firma ist. Damit bin ich die letzte Zeit gut gefahren. Entweder die Stelle gab es nicht oder ich war nicht geeignet. In einem anderen Vorstellungsgespräch wurde ich sogar plötzlich auf einmal sehr unfreundlich aus dem Gespräch entfernt, da ich nur für den Vermittlungsvorschlag offen war.
Das heisst die müsssten erstmal ein Arbeitsvertrag schließen? Ich kenne das so, dass man erst dem Kunden vorgestellt wird, dann wenn der Kunde grünes Licht gibt, dass man einen Vertrag bekommt. Die ZAF ist keine PAV.
Die Stelle auf dem Vermittlungsvorschlag ist aktuell und die Firma sucht Leute, darauf wird ein Profil von mir verschickt.
Ich hoffe jetzt nur, dass die mich nicht veräppeln.
 

noillusions

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Oktober 2012
Beiträge
3.183
Bewertungen
2.711
Das heisst die müsssten erstmal ein Arbeitsvertrag schließen? Ich kenne das so, dass man erst dem Kunden vorgestellt wird, dann wenn der Kunde grünes Licht gibt, dass man einen Vertrag bekommt.
Der VV ist doch für die ZAF und nicht für den Entleihbetrieb. Mit dem hat die ZAF alles klar zu machen. Du hättest dann ja auch sonst ein zweites VG. Wer zahlt da die Fahrtkosten?

Ich weiß auch das ZAFFEN das gern so handhaben, aber dann könntest du dich ja auch selbst bei der betreffenden Firma bewerben, das widerspricht ja dem Prinzip Zeitarbeit.

Gib den künftig keine email mehr.
 

Vera16

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 März 2016
Beiträge
148
Bewertungen
13
Fahrtkosten bringt nichts. Die Stelle wäre im selben Ort. Aber ich glaube es ist gelaufen. Werde wieder über ZAF arbeiten müssen, hab da kein gutes Gefühl. Vielen Dank für die Antworten.
 
Oben Unten