Zeitarbeit/Personalmanagement

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

babber

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Februar 2009
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo alle zusammen,
hat jemand irgendwelche Erfahrungen mit der Fa.Dick gemacht?
Bin seit 1,5 Monate dort am Arbeiten und wurde aufeinmal ohne Grund gekündigt!(Angeblich keine Arbeit mehr!!
Das komische ist nur, daß wieder 25 Neue Leute eingestellt werden!
Ist das vom Gesetz her erlaubt?
Komme mir ausgenutzt und ausgebeutet vor!!:icon_kotz:
 

keinherdentier

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Januar 2009
Beiträge
97
Bewertungen
1
AW: Zeitarbeit/Personalmangement

Wie lautet denn der exakte Kündigungsgrund?
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
In welchem Bereich hast du gearbeit und in welchem wurden/werden die Neuen eingestellt?

Mario Nette
 

keinherdentier

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Januar 2009
Beiträge
97
Bewertungen
1
Nee,Nee da muss schon eine Begründung enthalten sein. Und sei es, das sie eine betriebsbedingte Kündigung aussprechen. Der Kündigungsgrund wäre dann allerdings sehr schlecht für den TE, da eine Klage vor dem Arbeitsgericht keinen Erfolg haben wird.
 

ela1953

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.442
Bewertungen
1.642
Nach 1,5 Monate läuft sicher noch die Probezeit - da braucht man keinen Grund für eine Kündigung
 

babber

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Februar 2009
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo
vielen Dank erstmal für die Antworten!
Habe bei der Firma als Produktionshelfer gearbeitet!
Was ich nicht verstehe ist , das die Zeitarbeitsfirma einfach so ohne Angaben von Gründen, Mitarbeiter entlassen kann und im gleichen zuge neue einstellt!
Wie ich schon von meheren Ehemalige Mitarbeitern erfahren habe, macht das die Fa. Dick ständig.
Da kommt bei mir der Verdacht auf, das die Firma nur auf die Vermittlungsgutscheine aus ist oder auf sehr niedrigen Lohn(3,50€/Std.)

Achso hätte noch eine Frage:
Bin zum 12.2.09 gekündigt, wann muß mir die Firma meine Arbeitspapiere aushändigen bzw. meinen Lohn zahlen?
Vielen Dank im vorraus!

babber
 
E

ExitUser

Gast
Hallo
vielen Dank erstmal für die Antworten!
Habe bei der Firma als Produktionshelfer gearbeitet!
Was ich nicht verstehe ist , das die Zeitarbeitsfirma einfach so ohne Angaben von Gründen, Mitarbeiter entlassen kann und im gleichen zuge neue einstellt!
Wie ich schon von meheren Ehemalige Mitarbeitern erfahren habe, macht das die Fa. Dick ständig.
Da kommt bei mir der Verdacht auf, das die Firma nur auf die Vermittlungsgutscheine aus ist oder auf sehr niedrigen Lohn(3,50€/Std.)

Achso hätte noch eine Frage:
Bin zum 12.2.09 gekündigt, wann muß mir die Firma meine Arbeitspapiere aushändigen bzw. meinen Lohn zahlen?
Vielen Dank im vorraus!

babber
3,50 € brutto oder netto?

wenn brutto. Würde ich das melden. Das Lohndumping. Gute Anlaufstellen sind da die Gewerkschaften. verdi oder DGB

Das darf doch wohl nicht wahr sein:icon_eek:
 

penelope

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
1.758
Bewertungen
43
3,50 € brutto oder netto?

wenn brutto. Würde ich das melden. Das Lohndumping. Gute Anlaufstellen sind da die Gewerkschaften. verdi oder DGB

Das darf doch wohl nicht wahr sein:icon_eek:
3,50 € netto oder brutto spiel bei mir ehrlich gesagt keine Rolle mehr,
da mach ich kein Fenster für los:icon_evil:
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Nimm am besten vor deinem Ausstieg dort Kontakt mit ebenfalls Betroffenen auf und lasse dir von ihnen Kontaktdaten geben. Wenn die später auch kurzfristig entlassen werden, hast du Nahrung für deine Vermutung hinsichtlich der Vermittlungsgutschein. Da könnte man dann noch einmal einhaken.

Mario Nette
 

Moewe50

Neu hier...
Mitglied seit
10 Dezember 2008
Beiträge
12
Bewertungen
0
Es kommt darauf an, wann in der Lohnbuchhaltung abgerechnet wird. Das kann zum Monatsanfang oder Ende sein.
Du kannst Dir aber einen Vorschuss geben lassen und was wichtig ist, eine Kopie Deiner Lohnsteuer-Karte und Deines Sozialversicherungs-Ausweises. Die Zusendung der Arbeitspapiere dauert in der Regel meist einige Tage.
 

marsupilami

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Juli 2008
Beiträge
123
Bewertungen
14
Was die Vermittlungsgutscheine angeht, habe ich folgendes im Hinterkopf:
Die Hälfte gibt's mit Abschluss eines Arbeitsvertrages, die 2. Hälft nur dann, wenn der Proband nach 6 Monaten immernoch in Arbeit (sogar beim gleichen AG?) ist.
D.h. kann ARGE, wenn sie denn davon weiß, schon mal bei dem Vermittler nachfragen, bzw. nachhaken, was Sache ist.

Deine Papiere sollten Anfang März mit der Februar-Abrechnung da sein. Du brauchst sie "unbedingt ganz dringend" zur Vorlage bei ARGE bzw. neuem Arbeitgeber.
Ab Mitte März schriftlich per Einschreiben mit Rückschein verlangen und Frist bis max Ende März setzen. Kopie von dem Schreiben aufheben.
 
E

ExitUser

Gast
3,50 € netto oder brutto spiel bei mir ehrlich gesagt keine Rolle mehr,
da mach ich kein Fenster für los:icon_evil:

Das ist klar.

Aber der Lohn ist Lohndumping

Die Zeitarbeitsfirma Gens aus Wuppertal zahlte einem mal 3,62 € die Stunde.

Und jetzt eine Zeitarbeitsfirma die 3,5´0 nur zahlt?

Da muss drauf aufmerksam gemacht werden.
 

marion1966t

Neu hier...
Mitglied seit
1 März 2009
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo,ich hab auch bei Dick gearbeitet,aber der bruttolohn ist 5,19 Euro.Wir sind am 6.2.09 entlassen worden und mussten vorher noch unbezahlten Urlaub nehmen.Wir haben nur 2 Wochen für die Asis gearbeitet und unseren Lohn haben wir uns in bar am 25.2. abholen MÜSSEN :icon_neutral: Wird nicht überwiesen. Wir waren in der FA ISI in Versmold und weil die keine Arbeit mehr hatten mussten wir gehen...Zum glück!! Jetzt sind wir in einer sehr guten Zeitarbeitsfirma,die kümmern sich wenigstens richtig um uns :icon_klatsch: :icon_daumen:
 

Hawk321

Elo-User*in
Mitglied seit
30 Oktober 2005
Beiträge
194
Bewertungen
19
Herje....was sind das mal wieder fuer Loehne...

Kann mir die Leute da schon vorstellen "Wir machen nur unseren Job" ganz wie vor 70 Jahren.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten