Zeitarbeit oder FSJ? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

MrsNorris

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
1.119
Bewertungen
22
Mein Freund würde gern ein FSJ machen, und war heute deswegen beim DRK, die noch Leute für den Fahrdienst suchen. Morgen macht er bei einer Probefahrt mit.
Gleich danach ging er zu einer Zeitarbeitsfirma, die ihm via Arge ein Angebot als Bäcker (sein gelernter Job) gemacht hat. Angeblich läuft der Job nur ein halbes Jahr über Zeitarbeit, dann wird er fest übernommen.
Natürlich fragten sie nach Probearbeit, und mein Freund meinte:" Eigentlich jederzeit, aber morgen muss ich erst zum DRK". Antwort:"Sie müssten doch Zeit haben, sie sind doch arbeitslos. Sie sind seit einem Jahr arbeitslos, und just in dieser Woche haben sie keine Zeit?"
Auf dem Fragebogen waren rechtswidrige Fragen, z.B. nach Schwangerschaft bei Frauen oder Gewerkschaft.
Mein Freund versucht schon die ganze Zeit, unsere SB zu erreichen.
Können die ihn zwingen, bei der Sklavenvermittlung anzufangen, obwohl er lieber das FSJ machen will?
 
E

ExitUser

Gast
Auf dem Fragebogen waren rechtswidrige Fragen, z.B. nach Schwangerschaft bei Frauen oder Gewerkschaft.
Macht doch nichts, es darf getrost gelogen werden, bis sich die Balken biegen. Die Fragen sind zwar verboten, aber es ist erlaubt darauf zu lügen, also alles kein Thema und leider kein Grund zur Ablehnung der Stelle.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten