Zeitarbeit Kündigung zum Ende des Monats, früher möglich?

Zeitarbeitleider

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
6 August 2018
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo an alle erstmal,

momentan arbeite ich bei einer Studenten Zeitarbeitsfirma und für mitte des monats habe ich einen Job auf geringfügige Basis erhalten.
Jedoch will mich die Zeitarbeitsfirma erst zum ende des Monats kündigen, kann ich bei dem neuen Job einfach anfangen ohne das es Probleme gibt? Ich werde ab diesem Zeitpunkt auch nicht bei der Zeitarbeitsfirma arbeiten.
Außerdem ist mir aufgefallen das ich keinen Arbeitsvertrag unterschrieben hatte, als ich an eine Firma entliehen wurde.
Könnte ich das erwähnen um zu verdeutlichen das die mich vorher rauslassen, ohne das es für mich Probleme gibt?
 

vidar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Januar 2014
Beiträge
1.977
Bewertungen
1.896
Moin @Zeitarbeitleider,.:welcome:

Warum kündigst du nicht selbst den (Voll-oder Teilzeit?) Job bei der ZAF? Falls du dich noch in der Probezeit befindest, kannst du jederzeit mit Einhaltung einer Frist von 14 Tagen eine Kündigung aussprechen.
 

Zeitarbeitleider

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
6 August 2018
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hi Vidar :)

Ich bin bei der Zeitarbeitsfirma seit Dezember letzten Jahres angestellt, das heißt ich bin nicht mehr in der Probezeit :(

Hab auch heute erst den Arbeitsvertrag erhalten, weswegen ich erst jetzt kündigen kann.
 

erwerbsuchend

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2017
Beiträge
3.555
Bewertungen
2.483
Was ist denn generell zum Thema Kündigung im Arbeitsvertrag enthalten?
 

dagobert1

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2012
Beiträge
5.645
Bewertungen
4.591
Jedoch will mich die Zeitarbeitsfirma erst zum ende des Monats kündigen, kann ich bei dem neuen Job einfach anfangen ohne das es Probleme gibt?
Sofern die beiden Jobs sich nicht in die Quere kommen: Ja.

Ich werde ab diesem Zeitpunkt auch nicht bei der Zeitarbeitsfirma arbeiten.
Trotz laufenden Vertrag?

Außerdem ist mir aufgefallen das ich keinen Arbeitsvertrag unterschrieben hatte, als ich an eine Firma entliehen wurde.
Brauchst du auch nicht.
Dein AG ist die Zeitarbeitsfirma, und mit denen hast du doch sicherlich einen Vertrag?

Ich bin bei der Zeitarbeitsfirma seit Dezember letzten Jahres angestellt, das heißt ich bin nicht mehr in der Probezeit :(
Dann kannst du nur versuchen, mit der ZAF einen Aufhebungsvertrag zu machen.
 

Zeitarbeitleider

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
6 August 2018
Beiträge
4
Bewertungen
0
Was ist denn generell zum Thema Kündigung im Arbeitsvertrag enthalten?
Da gelten die allgemeinen fristen.

@dagobert

Das ich bei der neuen Firma direkt anfangen kann ohne das es probleme gibt wäre mir wichtig, obwohl der Vertrag bis ende des monats läuft.

Normalerweise ist es so das man Wöchentlich angibt wieviele Stunden man arbeiten will, ich habe aber schon einen Anruf erhalten das mich die Leihfirma nicht mehr haben will. D.h. ich würde bis ende des monats däumchen drehen.

Aufhebungsvertrag wollen die nicht machen ...
 

vidar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Januar 2014
Beiträge
1.977
Bewertungen
1.896
...das heißt ich bin nicht mehr in der Probezeit
Dann kannst du zum 15. oder 30/31 eines Monats mit einer Frist von 30 Tagen kündigen.
Jedoch will mich die Zeitarbeitsfirma erst zum ende des Monats kündigen,
Sollte hier der jetzige Monat gemeint sein, würde sich die ZAF nicht an die gesetzliche Kündigungsfrist halten
kann ich bei dem neuen Job einfach anfangen ohne das es Probleme gibt?
Solange du deinem momentanen Job nicht vernachlässigst, kannst du auch diesen Job annehmen. Deinen jetzigen Arbeitgeber musst du aber darüber informieren. Der neue Job dürfte sich aber nicht im gleichen Geschäftsbereich befinden.
 

Zeitarbeitleider

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
6 August 2018
Beiträge
4
Bewertungen
0
@ Vidar

Danke für die antwort. Das hat mir schon geholfen.
Da ich jetzt bei keiner Leihfirma arbeite und zu Hause däumchen drehe und die mir bis zum ende keinen neuen geben, kann ich meinen momentan nicht vernachlässigen :biggrin:

Danke an alle :bigsmile:
 
Oben Unten