• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Zahnersatz-trotz Härtefall-Regelung-besonderer Fall

H.R.Ralf

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
10 Feb 2011
Beiträge
97
Bewertungen
6
Liebe Freunde,


ich habe eine für mich wichtige Frage. Es geht um Zahnersatz. Ich bekomme schon länger Harzt 4. Ich weis auch schon dass bei mir die Härtefall-Regelung zutrifft, nur es reicht leider nicht. Es geht darum das ich schon verschiedene Metalle im Kopf habe. Ich hatte 2008 eine Gehirnblutung und hatte 3 Aneurismata die alle bei 2 Kopf-OP's geklippt(mit Titanklammer) wurde, außerdem einige Zahnkronen(Gold-legierungen). Ich vertrage schon jetzt einfach nicht so viele verschiedene Metalle im Kopf. Jetzt müssen dringend 3 alte Zahnkronen(Karies) behandelt und leider neu gemacht werden. Und das zahlt nur die AOK bei einer normalen, aber wenigstens doppelter Festzuschuss, und ohne eigene Zuzahlung. Aber leider alles in Silber. Das beudeutet noch mehr verschiedene Metalle im Kopf. Ein weiteres Metall geht einfach aus gesundheitlichen Gründen nicht.


Mein ZA sagt, die Behandlung ohne Metall würde 1500€ kosten(Zirkon). Ich habe dieses Geld so nicht . Auch in meinem Fall, selbst mit Hinblick auf Kopfgeschichte mitmöglichen weitern Gesundheitlichen Problemen dadurch durch Silber, zahlt trotzdem die AOK nur den doppelter Festzuschuss. Ich weis noch nicht wie ich den Eigenateil bezahlen soll.


Also das bedeutet entweder Silberkronen oder 3 Zähne müssen ganz raus, die aber eigentlich nur behandelt werden müssten, und nicht raus.


Weis denn jemand ob die AOK, neben dem doppelten Festzuschuss, in einem besonderen Fall auch die 100% übernehmen müssen? Ich denke mal das die Neurochirurgie/Neurologie das aber Attestieren könnte/würde.


Liebe Grüße, ralf
 
Oben Unten