Zahnarztkosten und Alg2

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

JOE1

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
46
Bewertungen
0
Hallo,

ich muss wahrscheinlich eine Zahnprothese bekommen.

Werden die Kosten, da ich Arbeitslosengeld 2 erhalte, von der Krankenkasse übernommen?
Unter welchen Bedingungen?
Oder muss ich die Kosten selbst tragen, was bei Alg2 unmöglich ist?
Ich habe von der Krankenkasse einen Befreiungsausweis für die gesetzlichen Zuzahlungen.

Ich habe hier zwar Informationen vorliegen, die allerdings von 2005 sind. Bestimmt hat sich in der Zwischenzeit einiges geändert.

Ich möchte vorab auch nicht die Krankenkasse fragen, denn bei den Einsparungsmaßnahmen, die auch den Krankenkassen aufgelegt werden, sagt diese vielleicht direkt nein.

Vielleicht kennt sich jemand im Forum diesbezüglich aus oder hat selbst schon Erfahrung hiermit gemacht.

Vielen Dank im voraus für Antworten.

Herzliche Grüße von

[FONT=&quot]JOE1[/FONT]
 

sonne100

Elo-User*in
Mitglied seit
17 Juli 2009
Beiträge
83
Bewertungen
1
Hallo Joe,

ich habe folgenden Erfahrungen gemacht.

Der Zahnarzt hat mich beraten, ich hatte ihm gesagt das ich Leistungen beziehe und dann einen Kostenvoranschlag gemacht.

Den Kostenvoranschlag habe ich der Krankenkasse persönlich mit ARGE und Gehaltsnachweis vorgelegt.

Für mich wurde der Höchstsatz dann umgehend übernommen, den Kostenübernahmeschein von der Krankenkasse konnte ich sofort mitnehmen.

Den habe ich dann beim Zahnarzt abgegeben.

Grüße, Sonne
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Hab vor kurzen auch Zahnprothesen bekommen. Habe dem Arzt gesagt, dass ich nichts zuzahlen kann. Das hat er beim Kostenvoranschlag berücksichtigt. Man bekommt dann nur die Grundversorgung. Mit der Krankenkasse ging das dann so wie mein Vorposter beschrieben hat.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten