Zahlungsmoral der ARGE

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

medicmania

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Oktober 2008
Beiträge
13
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

in diesem Jahr habe ich ganze viermal zum 1. mein Geld erhalten, mein Vermieter hat ganze dreimal pünktlich die Miete erhalten. Auch diesen Monat habe ich mal wieder nix bekommen zum 1. Meine Mam hat dann dort Randale geschlagen. Es wurde ihr am 11.9. zugesagt, umgehend zu bearbeiten. Vorgestern hat sie wieder angerufen. Der Stellvertreter der Geschäftsstellenleitung hat sich entschuldigt, die Sachbearbeiterin hatte ihm die sofortige Bearbeitung fest zugesagt. Hat sie aber nicht und ist jetzt krank. Es sollte eine andere Sachbearbeiterin übernehmen. Das war Montag. Geld habe ich immer noch nicht, mein Vermieter auch nicht. Gestern habe ich einen Stellvertreter einer anderen Behörde getroffen. Der erzählte mir, dass er für einen Schützling sich genauso die Hacken abgelaufen ist. Vergangene Woche hat man dann festgestellt, dass diese Sachbearbeiterin drei Monate lang die Post ungeöffnet fein säuberlich gestapelt in ihrem Schrank gefunden hätte. Die hat aber inzwischen einen gelben.

Was zu futtern habe ich mir mal wieder zusammen geklaut, aber ich will am 30. umziehen... ich habe echt die Arschkarte wenn ich diese Woche nicht noch bischen Kohle bekomme. Das Kindergeld reicht da leider nciht...

Meine Mam hat für mich Dienstaufsichtsbeschwerde eingereicht.

So kanns einem gehen... :(((
 

nightangel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 Juli 2005
Beiträge
1.728
Bewertungen
655
Ohman, wenn ich das hier immer wieder lese hab ich ja bisher wohl wirklich immer Glück gehabt.
Bei mir wars bisher immer pünktlich am letzten des Monats auf dem Konto. Glaub ein einziges mal kam es erst am 2. oder 3. aber das ist auch schon ein paar Jahre her.
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.324
Bewertungen
847
Tja also ich würde da mit Beistand zur ARGE gehen und nicht eher weggehen, bis ich mein Geld hätte oder wahlweise die Polizei anrückt (und selbst dann würde ich nicht freiwillig gehen). Die Leistungen sollen im Voraus gezahlt werden, so sagt's nun mal das Sozialgesetzbuch.

Mario Nette
 
E

ExitUser

Gast
Bei mir kommen die wohl ins Schlingern, weil ich einen Aushilfsjob seit 07/09 habe, die Abrechnungen eingeschickt werden müssen usw. wegen Verrechnung. :eek:

Da ist dann nichts regelmäßiges mehr u. es überfordert wahrscheinlich.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten