Zahlungserinnerung wegen Mietzahlung (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Kongo Otto

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
511
Bewertungen
13
Hallo,
Ich habe heute morgen von meiner Wohnungsgenossenschaft eine
Zahlungserinnerung wegen Mietzahlung erhalten.
Es geht um ein Mietrückstand von 111,74 € für die Wohnung,und 34,26 € Mietrückstand für die Garage.
Laut der Zahlungserinnerung sind am 29.04.2011, von der Agentur für Arbeit,
207,61 € an die Wohnungsgenossenschaft überwiesen worden.
Die Miete für die Wohnung beträgt aber 319,35 € warm.
Ich war ja vom 21.02.2011 bis zum 18.04.2011 bei einer ZAF beschäftigt,und
dann von der ZAF frist-und formgerecht gekündigt worden.
Muß ich den Mietrückstand jetzt selber bezahlen,oder muß es die Bundesagentur
für Arbeit,bzw.das Jobcenter zahlen,weil die Miete nicht vollständig zahlten ?
Was mache ich jetzt ?
 
E

ExitUser

Gast
Bist Du in der Zeit bei der ZAF noch hilfsbedürftig gewesen, warst Du evtl. Aufstocker oder hast Du genügend verdient zum Lebensunterhalt?
 

Kongo Otto

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
511
Bewertungen
13
Ich war bis März hilfsbedürftig gewesen,und nein,Aufstocker war ich glaube nicht.
Ich habe erst mit dem Monat März,volle 140 Stunden gearbeitet,und 1.362,11 € netto
verdient.
 
E

ExitUser

Gast
Ich war bis März hilfsbedürftig gewesen,und nein,Aufstocker war ich glaube nicht.
Ich habe erst mit dem Monat März,volle 140 Stunden gearbeitet,und 1.362,11 € netto
verdient.
Ich fürchte, Du hättest die fragliche Summe allein begleichen müssen............
 

Kongo Otto

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
511
Bewertungen
13
Ich werde den Mietrückstand selber begleichen,und das Geld morgen überweisen.
 
Oben Unten