Zahlt ARGE für den Stellplatz?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Robinson27

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Februar 2009
Beiträge
22
Bewertungen
0
Wir ziehen bald um und die neue Wohnung hat einen eigenen Stellplatz, der auch im Mietvertrag aufgeführt wird.
Die Kosten für den Stellplatz beträgt mon. 20€ und man kann auf ihn nicht verzichten, also der ist ein Bestandsteil der Wohnung.

Es gibt auch keine öffentliche Parkplätze in der und für unser Auto ist dieser Stellplatz eigentlich nicht verkehrt.

Die Arge möchte aber diese 20€ nicht zahlen (wurde uns mündlich gesagt).

Was kann man dagegen tun und ist das rechtens?

Danke.
 
D

Die Antwort

Gast
Wenn die Wohnung nur mit Stellplatz angemietet werden kann, dann hat die ARGE die Kosten dafür auch zu übernehmen. Ob die ARGE will oder nicht spielt keine Rolle.

Schriftlich beantragen. Bei Ablehnung schriftlich widersprechen. Und bei anhaltender Sturheit Sozialgericht einschalten.
 

Robinson27

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Februar 2009
Beiträge
22
Bewertungen
0
Den Stellplatz darf ich selbsverständlich nicht weitervermieten, den würde auch keiner haben wollen, warum auch, da wo das Haus steht, ist sehr abgelegen und jeder hat seinen eigenen Parkplatz.

Was soll ich in dem Widerspruchbescheid genau schreiben, gibt es Gerichtsurteile oder Gesetze, die ich als nennen könnte?

Danke!
 

Robinson27

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Februar 2009
Beiträge
22
Bewertungen
0
Also die Wohnungssuche und Vermietung an uns ist mit der Genehmigung der ARGE Geschehen.
Die haben alles vorher erhalten, welche Kosten auf uns zukommen.

Ganz am Ende, sogar nach der Bestätigung der Kautionsübernahme, kam der Bescheid und da stand nicht, dass die für den Stellplatz nicht zahlen, war sondern durch unsere Anfrage an uns mittgeteilt worden, da uns weniger für Warmmiete berechnet wurde.

Außerdem die SB :) sagt wir würden vorerst nur 43,-€ für Heizkosten bekommen anstatt 107,-€, wie es auf dem Vertrag steht, die Sache ist mir auch irgendwie komisch. Warum nur 43,-€ für eine 5 köpfige Familie, das haut sich sowieso nicht hin ?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten