• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

ZAF will alles haben

paulegon05

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Sep 2012
Beiträge
826
Gefällt mir
129
#1
so mal wieder eine ZAF einladung


Sehr geehrter Herr XXX

zunächst einmal vielen Dank für Ihre Bewerbungsunterlagen.

Gerne bestätigen wir Ihnen den Termin zum Vorstellungsgespräch am XXXXXXX, XXXXXXXXXXXX um XXXXXXX Uhr
in unserer Geschäftsstelle XXXXXXXXXXXXXXXXX, XXXXXXXX, XXXXXXXXXX, Telefon XXXXXXXXXXXXX.

Bitte bringen Sie nach Möglichkeit nachfolgende Unterlagen mit:

- einen aktuellen Lebenslauf und Zeugnisse in Kopie
- Personalausweis
- Pass, Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitserlaubnis
- Krankenkassenkarte
- Führerschein
- Bankverbindung und EC-Karte
- Sozialversicherungsausweis bzw. Sozialversicherungsnummer
- Lohnsteuerkarte bzw. Steuer-Identifikationsnummer
- Arbeits- und Schulzeugnisse
- Polizeiliches Führungszeugnis und Infektionsschutzbelehrung
- sonstige gültige Dokumente, wie Staplerschein, Kranschein, Schweißerpässe etc.

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Bewerbung und das von Ihnen hervor gebrachte Vertrauen und Interesse
an einer Zusammenarbeit und freuen uns gleichermaßen auf ein persönliches Kennenlernen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Ihre Kosten für die Anreise von uns nicht übernommen werden,
zwecks Kostenunterstützung wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Arbeitsamt.

Vielen Dank
XXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXX

wie soll ich mich verhalten?
Reisekosten sind beantragt.
 

Chrisman

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
1.676
Gefällt mir
1.239
#2
:icon_eek:Krass !!!

Wüsste nicht, was die als Beispiel das polizeiliche Führungszeugnis angeht.

Wie heissen die Ratten?
 

Bakunin

Elo-User/in

Mitglied seit
12 Feb 2014
Beiträge
480
Gefällt mir
320
#3
In dem Schrieb steht doch nur

>Bitte bringen Sie nach Möglichkeit nachfolgende Unterlagen mit: <

Und wenn man die nicht hat, kann man sie auch nicht mitbringen!

:icon_frown:
 

swavolt

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
9.621
Gefällt mir
8.740
#4
- einen aktuellen Lebenslauf und Zeugnisse in Kopie
- Personalausweis
- Führerschein
- sonstige gültige Dokumente, wie Staplerschein, Kranschein, Schweißerpässe etc.

Das ist relevant für Arbeit und kannst du mitnehmen soweit vorhanden.

Alles andere erst wenn ein Arbeitsverhältnis abgeschlossen wird. Das nimmst du aber wie gewohnt erstmal den Arbeitsvertrag ein paar Tage zum prüfen mit nach Hause. Und wenn der OK ist mit den restlichen Unterlagen zum Unterschreiben wieder bei der FA. aufschlagen.
 

Bananenbieger

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
9 Okt 2012
Beiträge
2.100
Gefällt mir
709
#5
Von mir würden die wenig bekommen.

PA zeige ich nur, Kopieren verneine ich.

LS und SV gibt es nur nach Untzeichnung eines AVs.


Für das p.Führungszeugnis will erstmal Geld sehen, bevor ich dieses hole.
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Gefällt mir
792
#6
Von mir würden die wenig bekommen.
PA zeige ich nur, Kopieren verneine ich.
LS und SV gibt es nur nach Untzeichnung eines AVs.
Für das p.Führungszeugnis will erstmal Geld sehen, bevor ich dieses hole.
Was hast du denn in der Bewerbung an Unterlagen schon hingeschickt?? Die ZAF bedankt sich doch sogar dafür.
Die Liste ist ganz sicher eine, die jeder Eingeladene kriegt---und man bringt mit, was zutreffend ist bzw. was man hat.
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Gefällt mir
792
#11
Wüsste nicht, was die als Beispiel das polizeiliche Führungszeugnis angeht.
Na, vielleicht würden die einen wegen Hochstapelei Bestraften nicht so gern auf ihre Kunden loslassen übers CallCenter??:biggrin:
Wen sollte ein pol FZ überhaupt was angehen, wenn nicht einen pot. Arbeitgeber?
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.893
Gefällt mir
3.171
#13
da is ein infektionsschutzausweiss und ein staplerschein natürlich besonders wichtig, ich könnte kotzen, die sind anscheinend sogar zu faul ihre anschreiben an die stelle anzupassen.

ich würde zurückschreiben das die diversen scheine ( stapler, kran schweissprüfung usw. ) noch in arbeit sind und du dich meldest sobald diese vorliegen.:biggrin:

beides hatte gleich zwei VV.
war dein sb nich der überzeugung das du was am kopp hast?
 

Chrisman

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
1.676
Gefällt mir
1.239
#14

Office Peope ??
NIe gehört.

Ich habe einige Zeit für eine militärische Liegenschaft gearbeitet, da brauchte ich ein poliz. Führungszeugnis.
Ebenso wie für eine Bewerbung als Politeur, die leider nicht geklappt hatte.
 

Texter50

Mitarbeiter
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
#15
OK Crisman, ich geb denen Deine Nummer:

http://www.office-p*e*o*p*le.de/#t1 :icon_motz:

Sternchen hab ich ganz allein für Dich reingepöppt.
Die Firma hatten wir hier auch schon mal. :icon_mrgreen:

Ich denke, das ist einfach ein allgemeines Teil, da man es nicht nötig hat, diese Anforderung von Unterlagen individualisiert zu schreiben.
So kann man dann bei den Gläubigen unter den LEs auch überflüssige Daten abgreifen, was den Datensatz wertvoller gestaltet.
 

Chrisman

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
1.676
Gefällt mir
1.239
#16
GErade mal gecheckt- keiner ihrer Standorte ist bei mir auch nur in der Nähe. :biggrin:

Dafür kommen bald sicher wieder neue.
Samstag erst wieder PIENING, wo ich einen 3-Schicht Job erledigen soll.
 

Bananenbieger

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
9 Okt 2012
Beiträge
2.100
Gefällt mir
709
#17
Was hast du denn in der Bewerbung an Unterlagen schon hingeschickt?? Die ZAF bedankt sich doch sogar dafür.
Die Liste ist ganz sicher eine, die jeder Eingeladene kriegt---und man bringt mit, was zutreffend ist bzw. was man hat.
Für das 1. Kennenlernen ist das Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Zertifikate notwendig.

Bei Zeugnisse und Zertifikate sollte man die für diese Tätigkeit relevanten nehmen. Was für diese Tätigkeit unwichtig ist, schaut sich der Personaler auch nicht an (bsp1. wenn ein Unternehmen nur regional tätig ist, lasse ich Zoll-Zertifikate weg)(bsp2. wenn ich im Call Center tätig sein soll, brauchts kein Schweißer-Zertifikat)
Aber ZAFs kommt es sehr gelegen, wenn alle Dokumente mitgegeben werden. Wenn der Auftrag im Call Center nicht geht, kann die ZAF ihn als Schweißer nehmen.

i.d.R. bekommt ein regulärer AG alle relevanten Dokumente schon vorab.

Bei ZAFs lass ich grundsätzlich Arbeitszeugnisse weg. Diese lege ich erst beim VG vor. Auch den LL gestalte ich so gut es geht, anonym.


Alle anderen Sachen bekommt eine ZAF erst gar nicht. Es sei denn, wie ich s.o. schrieb.
Da können die sich bedanken, wie sie wollen. Es ist mir schlicht egal.

u.a. eine Ausstellung eines p. Führungszeugnis kostet Geld.
Wenn ich nicht genommen werde (ist bei 1. VGs üblich), sitze ich auf den Kosten. Nicht mit mir!
ZAFs haben mehr Geld, als ich
 

Neudenkender

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Dez 2012
Beiträge
4.375
Gefällt mir
4.433
#19
Lustig ist vor allem auch immer, wenn die Vögel eine ec-Karte wollen ...

Bei so etwas - aber nicht nur dabei - würde ich die Firma nachweissicher anschreiben und höflich, aber bestimmt gemäß BDSG im Voraus begründet haben wollen, wozu dieser Datenträger verwendet werden soll, an wen die Daten wann und in welcher Form wozu übermittelt werden sollen, warum denn im Falle eines etwaigen Vertragsabschlüsses nicht das Nennen der Bankverbindung reichen sollte.

cc: DSB, natürlich. Making friends ...

Im Prinzip eine Steilvorlage.
 

pferdchen81

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Apr 2013
Beiträge
267
Gefällt mir
306
#20
Mit der Bankkarte, da würde ich einen auf oberschlau machen: seit Sepa kann die ZAF mit der Bankkarte rein garnichts mehr anfangen.

Ich kenne das mit dem kopieren der Karten nur so, weil manche echt so ne Saukrake haben, dass du nicht weißt, wohin du nun das Geld überweisen sollst. Ganz besonders ärgerlich, wenn ein externes Steuerbüro die Abrechnung macht.
 
E

ExitUser

Gast
#21
Mit der Bankkarte, da würde ich einen auf oberschlau machen: seit Sepa kann die ZAF mit der Bankkarte rein garnichts mehr anfangen.
Kann man. Jede vernünftige Bank hat eine Internetseite. Und darauf ist ein Programm installiert, welches der geschätzten Kundschaft aus der Kombination Konto/BLZ die SEPA-Nummer macht. Ich gehe mal davon aus, daß man die dann auch - mindestens mit Copy und Paste - direkt in den Bewerberdatenpool ziehen kann.

Ich kenne das mit dem kopieren der Karten nur so, weil manche echt so ne Saukrake haben, ...
Bewerber oder Disponent? Meine Schrift kann lesen, wer lesen kann.

...
wenn ein externes Steuerbüro die Abrechnung macht.
und besorgen ist, daß der Disponent beim Aufschreiben einen Zahlendreher eingebaut hat.
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.893
Gefällt mir
3.171
#22
Mit der Bankkarte, da würde ich einen auf oberschlau machen: seit Sepa kann die ZAF mit der Bankkarte rein garnichts mehr anfangen.
auf meinen karten steht überall die IBAN und die BIC drauf, rausgeben zum kopieren würde ich die trotzdem nich, die daten sind sowieso erst notwendig wenn es zu einem vertrag kommt.
 

Bananenbieger

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
9 Okt 2012
Beiträge
2.100
Gefällt mir
709
#23
Es ist auch sehr wichtig, sich zu fragen, ob ich diese ZAF-Job überhaupt will.

Je nachdem, richte ich meine Strategie aus.
Wenn ich nicht will, reiche ich sowenig Dokumente, wie möglich ein.


Zur Geldkarte, kann ich nur sagen, dass jeder halbwegs Intelligente, mit den Daten der BLZ (die läßt sich auch schnell herausfinden) und KTO eine SEPA zusammenbasteln kann.

Darum präsentiere ich eine Geldkarte nicht jedem Hergelaufenen.
Ist Sache von Vertrauen. Und dies bei einer ZAF?
 
E

ExitUser

Gast
#24
Es ist auch sehr wichtig, sich zu fragen, ob ich diesen ZAF-Job überhaupt will.
Zumindest wirst Du nirgendwo das Gegenteil behaupten.

Und zur Frage des Fredstarters:

Außer den Zeugnissen und seinem Perso, der nur vorgezeigt, aber nicht kopiert wird, braucht man beim Vorstellungsgespräch überhaupt gar nichts (von geputzten Schuhen vielleicht abgesehen). Alles andere geht die ZAF solange einen feuchten Kehrricht an, wie der Arbeitsvertrag noch nicht unterschrieben in der Tasche des AN verstaut ist.

Und auch dann braucht die Lohnbuchhaltung das nur in Ausnahmefällen (Sofortmeldung nach § 28a Abs. 4 SGB IV SGB 4 - Einzelnorm ) sofort, das heißt zu dem Tag, an dem der Arbeitsvertrag beginnt. Das ist mitnichten der Tag, an dem das Teil unterschrieben wird, sondern in aller Regel der erste Einsatztag. Anderenfalls würde die Truppe für die Zeit davor bereits Gehalt schulden.
 

paulegon05

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Sep 2012
Beiträge
826
Gefällt mir
129
#25
da is ein infektionsschutzausweiss und ein staplerschein natürlich besonders wichtig, ich könnte kotzen, die sind anscheinend sogar zu faul ihre anschreiben an die stelle anzupassen.

ich würde zurückschreiben das die diversen scheine ( stapler, kran schweissprüfung usw. ) noch in arbeit sind und du dich meldest sobald diese vorliegen.:biggrin:



war dein sb nich der überzeugung das du was am kopp hast?
der sb ist eigend derjenige der mal zu pyscho muste, habe heute 40 VV per post bekommen
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Gefällt mir
792
#26
Bei Zeugnisse und Zertifikate sollte man die für diese Tätigkeit relevanten nehmen. Was für diese Tätigkeit unwichtig ist, schaut sich der Personaler auch nicht an (bsp1. wenn ein Unternehmen nur regional tätig ist, lasse ich Zoll-Zertifikate weg)(bsp2. wenn ich im Call Center tätig sein soll, brauchts kein Schweißer-Zertifikat)
Aber ZAFs kommt es sehr gelegen, wenn alle Dokumente mitgegeben werden. Wenn der Auftrag im Call Center nicht geht, kann die ZAF ihn als Schweißer nehmen.
i.d.R. bekommt ein regulärer AG alle relevanten Dokumente schon vorab.
Bei ZAFs lass ich grundsätzlich Arbeitszeugnisse weg. Diese lege ich erst beim VG vor. Auch den LL gestalte ich so gut es geht, anonym.
Alle anderen Sachen bekommt eine ZAF erst gar nicht. Es sei denn, wie ich s.o. schrieb.
Da können die sich bedanken, wie sie wollen. Es ist mir schlicht egal.
u.a. eine Ausstellung eines p. Führungszeugnis kostet Geld.
Wenn ich nicht genommen werde (ist bei 1. VGs üblich), sitze ich auf den Kosten. Nicht mit mir!
ZAFs haben mehr Geld, als ich
Ich hatte deinen Beitrag gestern verwechselt mit dem Erstpost von paule-sein-egon. Sorry.
Wenn man eine Bewerbung loschickt, schickt man nicht mindestens als Kurzbewerbung etwas mehr als nur ein Anschreiben hin??
Ich habe immer das Anschreiben (mehr oder weniger gefüllt),den LL und die Zeugnisse mitgeschickt.
Da kann der Personaler alle wichtigen Kriterien erkennen.
Ich wollte einfach gleich bei der Bewerbung deutlich machen, daß ich kein Einlade-Fall bin. Warum soll ich das erst dann im V-Gespräch rauslassen, daß die Vermittlungshemmnisse nicht zu beseitigen sind?
Hat auch meistens geklappt und war niemals eine Negativ-Bewerbung.

Den LL gestaltest du so gut es geht anonym??? Wie ist denn das zu verstehen? Nennst du frühere AG nicht oder nennst du nur die Branche?
Das läßt Personaler schon mal stutzig werden---oder dann blättert der, was dazu in dem Zeugnis steht. Das ist dann nicht anonym. Gar kein Zeugnis läßt auch tief blicken.
Zertifikate sind tatsächlich nur wichtig für den speziellen Einsatz.
Ja, ein pol FZ kann dann nachgereicht werden, wenn der AG und AN sich (fast) einig sind.

Frage: Gibts Call Center, die nicht über ZAF rekrutieren?
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.893
Gefällt mir
3.171
#27
der sb ist eigend derjenige der mal zu pyscho muste, habe heute 40 VV per post bekommen
alle gleichzeitig? dann würde ich die nehmen und sofort zum geschäftführer von dem sauhaufen hin und ihn fragen was das soll.

wenn ich mich ernsthaft um eine stelle bewerbe die ich auch haben will, dann dauert so eine bewerbung schonmal paar stunden, von der sorte gehn vll. 3-4 pro tag, aber niemals 40.

du solltest den sb wegen persönlicher defizite ablehnen und einen anderen verlangen, notfalls solch sich der teamleiter selbst bemühen.
 

paulegon05

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Sep 2012
Beiträge
826
Gefällt mir
129
#28
alle gleichzeitig? dann würde ich die nehmen und sofort zum geschäftführer von dem sauhaufen hin und ihn fragen was das soll.

wenn ich mich ernsthaft um eine stelle bewerbe die ich auch haben will, dann dauert so eine bewerbung schonmal paar stunden, von der sorte gehn vll. 3-4 pro tag, aber niemals 40.

du solltest den sb wegen persönlicher defizite ablehnen und einen anderen verlangen, notfalls solch sich der teamleiter selbst bemühen.
diese stellen will ich nicht alles ZAF (Call Center, Helferstellen) - zaf berwerbung per email schluss aus, ich habe gestern schon 2o bekommen
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.893
Gefällt mir
3.171
#29
diese stellen will ich nicht alles ZAF (Call Center, Helferstellen) - zaf berwerbung per email schluss aus, ich habe gestern schon 2o bekommen
du hattest doch ein gut bezahletn job bei einem autokonzern, wieviel alg1 bekommst du denn, wenn du mehr als 1200€ bekommst sind die ganzen sklaven und spackenjobs sowieso alle nich zumutbar.

§140 SGB III
Vom siebten Monat der Arbeitslosigkeit an ist einer arbeitslosen Person eine Beschäftigung nur dann nicht zumutbar, wenn das daraus erzielbare Nettoeinkommen unter Berücksichtigung der mit der Beschäftigung zusammenhängenden Aufwendungen niedriger ist als das Arbeitslosengeld.
 

paulegon05

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Sep 2012
Beiträge
826
Gefällt mir
129
#30
du hattest doch ein gut bezahletn job bei einem autokonzern, wieviel alg1 bekommst du denn, wenn du mehr als 1200€ bekommst sind die ganzen sklaven und spackenjobs sowieso alle nich zumutbar.

§140 SGB III
alles richtig nur das ich im Ausland (USA/China) gearbeiet habe ich bekonne z.z ca 400€ ALGI
 

Bananenbieger

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
9 Okt 2012
Beiträge
2.100
Gefällt mir
709
#33
Den LL gestaltest du so gut es geht anonym??? Wie ist denn das zu verstehen? Nennst du frühere AG nicht oder nennst du nur die Branche?
Das läßt Personaler schon mal stutzig werden---oder dann blättert der, was dazu in dem Zeugnis steht. Das ist dann nicht anonym. Gar kein Zeugnis läßt auch tief blicken.
Ich mache Unterschiede:

Bei regulären Stellen, die ich will (kommen aber nicht vom Affenamt, von denen bekomme ich nur ZAFs)(die suche ich mir auch selber, da brauchts kein Affenamt), gibt es einen ganz normalen LL (jede Firma ist benannt). Auch gibt es Arbeitszeugnisse.

Aber bei ZAFs, werden frühere Firmen nicht genannt. Auch Arbeitszeugnisse gibt es nicht. Die 2 Facharbeiterzeugnisse, schicke ich aber gerne.(Damit sie wissen, woran sie dran sind bei mir)(tröple für tröple regnet es Steine)



Frage: Gibts Call Center, die nicht über ZAF rekrutieren?
Kommt für mich sowieso nicht in Frage. Habe Sprachfehler (Nachweislich)
 

Neudenkender

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Dez 2012
Beiträge
4.375
Gefällt mir
4.433
#35
der sb ist eigend derjenige der mal zu pyscho muste, habe heute 40 VV per post bekommen
Kaum zu glauben.
Völlig unverhältnismäßig.
Noch nie gehört von so etwas.
Von hunderten Leuten nicht.
Falls das tatsächlich doch stimmen sollte, wäre mind. eine Dienstaufsichtsbeschwerde raus bei mir.
Würde mich auch mal interessieren, wenn du den Versand von E-Mails mit dem Hinweis auf Datenschutz/Datensicherheit ablehnen würdest ...

(Sorry, aber manche deiner Posts lassen mich manchmal vermuten, du bist ein Fake ... 40 VVs an einem Tag per Post ... und ich habe vorhin Elvis in der Mall gesehen, den Leibhaftigen ...)
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Gefällt mir
792
#36
alles richtig nur das ich im Ausland (USA/China) gearbeiet habe ich bekonne z.z ca 400€ ALGI
Halt ein, das kann nicht sein.
Du hast heute 40 VV und gestern 20 VV bekommen. Steht in Beitrag 25 und 28.
Oder du hast gestern 2 VV bekommen, einen Inbound CC und einen Outbound CC. Steht auch in diesem Thread.
Und du bist gerade für mind. 6 Monate total, also voll erwerbsgemindert geschrieben worden. Steht in dem vorigen Thread.
Du brauchst dich also auf gar keinen einzigen VV bewerben---weder heute noch gestern noch morgen.
Hör bitte auf,
auch wenn du kerngesund bist---der Amtsarzt hat hier ausnahmsweise mal mehr zu sagen.
Erst mal ausruhen...
Morgen vielleicht den Anwalt konsultieren? Auch wegen der Strafanzeige?
 

Bananenbieger

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
9 Okt 2012
Beiträge
2.100
Gefällt mir
709
#39
Bestimmt hast Du Dich verschrieben.

Wolltest 4 schreiben, bist aber noch auf die 0 gekommen. :biggrin:
Kann passieren
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Gefällt mir
792
#40
(Sorry, aber manche deiner Posts lassen mich manchmal vermuten, du bist ein Fake ... 40 VVs an einem Tag per Post ... und ich habe vorhin Elvis in der Mall gesehen, den Leibhaftigen ...)
Nein, sicher (und wohl leider) kein Fake.
Viel schlimmer.
 

paulegon05

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Sep 2012
Beiträge
826
Gefällt mir
129
#41
Halt ein, das kann nicht sein.
Du hast heute 40 VV und gestern 20 VV bekommen. Steht in Beitrag 25 und 28.
Oder du hast gestern 2 VV bekommen, einen Inbound CC und einen Outbound CC. Steht auch in diesem Thread.
Und du bist gerade für mind. 6 Monate total, also voll erwerbsgemindert geschrieben worden. Steht in dem vorigen Thread.
Du brauchst dich also auf gar keinen einzigen VV bewerben---weder heute noch gestern noch morgen.
Hör bitte auf,
auch wenn du kerngesund bist---der Amtsarzt hat hier ausnahmsweise mal mehr zu sagen.
Erst mal ausruhen...
Morgen vielleicht den Anwalt konsultieren? Auch wegen der Strafanzeige?
strafanzeige ist schon am freitag raus, anwalt ist eingeschaltet
 

paulegon05

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Sep 2012
Beiträge
826
Gefällt mir
129
#43
Kaum zu glauben.
Völlig unverhältnismäßig.
Noch nie gehört von so etwas.
Von hunderten Leuten nicht.
Falls das tatsächlich doch stimmen sollte, wäre mind. eine Dienstaufsichtsbeschwerde raus bei mir.
Würde mich auch mal interessieren, wenn du den Versand von E-Mails mit dem Hinweis auf Datenschutz/Datensicherheit ablehnen würdest ...

(Sorry, aber manche deiner Posts lassen mich manchmal vermuten, du bist ein Fake ... 40 VVs an einem Tag per Post ... und ich habe vorhin Elvis in der Mall gesehen, den Leibhaftigen ...)
ich hatte das problem mit den massen vv letes jahr Dienstaufsichtsbeschwerde war wirkungslos sie hat die prolematik nur noch verstärkt - die ziehlen nur daruf aus das ich mal einen vergesse (sanktionen) bis jetzt ist immer alles gut gegangen
 

n2ame22

Elo-User/in

Mitglied seit
31 Aug 2013
Beiträge
557
Gefällt mir
238
#44
Schon beim "Kundenreaktionsmanagement" der AfA beschwert (google)? 60 VVs sind eindeutig zuviel des guten. Wenn das lokale JC/AfA nicht reagiert muss man sich eben an die nächsthöheren wenden. Oder werden Dienstaufsichtsbeschwerden bereits von der Zentrale bearbeitet?
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Gefällt mir
792
#46
Schon beim "Kundenreaktionsmanagement" der AfA beschwert (google)? 60 VVs sind eindeutig zuviel des guten. Wenn das lokale JC/AfA nicht reagiert muss man sich eben an die nächsthöheren wenden. Oder werden Dienstaufsichtsbeschwerden bereits von der Zentrale bearbeitet?
Es muß schon mind. einen Nachweis für 20, 40 oder immer mal wieder 20 usw. VV auf *einen Schlag* geben, oder?
Hast du hier jemals einen gesehen? Ich schon ---und der war nicht per BriefPost gekommen.
Der muß im Paket oder im gebunden Buch gewesen sein..._((
Und da der TE sich ja stets auf alle zumutbaren Jobs bewirbt und sogar die 3 Tage beachtet, hat er noch nie ne Sanktion bekommen.
Obwohl er ja noch ALG1 bezieht und höchstens Sperrzeit droht. Also diese Massenware nicht vom JC sondern der AfA bekommen müßte...
Leute!!!
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Gefällt mir
792
#47
strafanzeige ist schon am freitag raus, anwalt ist eingeschaltet
Die war doch aber gegen den Psycho-Arzt, der dich am Freitag für voll erwerbsgemindert gestempelt hat.
Das gilt erstmal---also volle EM befristet.
Zumindest solange, bis die Straf Anzeige bearbeitet wird und der StA dann was entscheidet.

Bis dahin brauchst du dich nicht bewerben. Nirgends!!
Auch heute nicht, wenn wieder 20-40 VV im Packen kommen----
 

n2ame22

Elo-User/in

Mitglied seit
31 Aug 2013
Beiträge
557
Gefällt mir
238
#48
Caso, du kannst deine Postings/Beiträge 1 Stunde lang bearbeiten und ändern. Dann musst du nicht 3 mal posten. Man kann auch mehrfach zitieren, kopieren und einfügen....
 

paulegon05

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Sep 2012
Beiträge
826
Gefällt mir
129
#49
Caso, du kannst deine Postings/Beiträge 1 Stunde lang bearbeiten und ändern. Dann musst du nicht 3 mal posten. Man kann auch mehrfach zitieren, kopieren und einfügen....
heute warens "nur" 15VV
 

Ralston

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Jan 2014
Beiträge
206
Gefällt mir
361
#52
heute warens "nur" 15VV
75 VV innerhalb von drei Tagen? Wenn das tatsächlich stimmt (was man auch bezweifeln kann), dann ist das an Unverhältnismäßigkeit und behördlicher Willkür kaum noch zu toppen.
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.893
Gefällt mir
3.171
#53
75 VV innerhalb von drei Tagen? Wenn das tatsächlich stimmt (was man auch bezweifeln kann), dann ist das an Unverhältnismäßigkeit und behördlicher Willkür kaum noch zu toppen.
wenn die mich so mit vv`s zuscheissen, einfach zurückscheissen, ich mach den jeden tag den kasten voll, schön dünnflüssig.
 

Holler2008

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2008
Beiträge
1.682
Gefällt mir
727
#54
Kann man. Jede vernünftige Bank hat eine Internetseite. Und darauf ist ein Programm installiert, welches der geschätzten Kundschaft aus der Kombination Konto/BLZ die SEPA-Nummer macht. Ich gehe mal davon aus, daß man die dann auch - mindestens mit Copy und Paste - direkt in den Bewerberdatenpool ziehen kann.
...steht as nur bei mir schon immer auf der ec karte drauf?
 

paulegon05

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Sep 2012
Beiträge
826
Gefällt mir
129
#55
so ich hatte am montag den termin und die wolten meinen peros kopieren was ich ablehnte und deshalb habe ich heute eine anhörungsbogen wegen eintritt einer sanktion erhalten Begründung ich hätte daddurch einen erfolgreichen abschluss eines Vertrages verhindert
 

Chrisman

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
1.676
Gefällt mir
1.239
#56
Echt??? Krass.
Was für eine Rattenbude?

Können sie anhören, wie sie wollen, Ausweis kopieren darf abgelehnt werden.
 

Chrisman

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
1.676
Gefällt mir
1.239
#57
heute warens "nur" 15VV
Sorry, das zweifel ich an!
So, wie ich von SB - Dünnbirne und Arbeitgeberservices von einem Umkreis von ca. 45km zugeschyssen werde, ist fast unschlagbar.

Mach mal Kopien der 15 Stück, oder n Foto.
 

Lilastern

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.896
Gefällt mir
2.311
#58
Echt??? Krass.
Was für eine Rattenbude?

Können sie anhören, wie sie wollen, Ausweis kopieren darf abgelehnt werden.
Hier im Forum war schon mal der gleiche Fall. Muss mal nach dem Tread suchen.

Bei Rotwolf war das.
 

n2ame22

Elo-User/in

Mitglied seit
31 Aug 2013
Beiträge
557
Gefällt mir
238
#59
Lad mal anonymisiert hoch oder erstell ein neues Thema wegen der Sanktion. Wenn das steht Vereitelung, wegen Verweigerung einer Persokopie, dann hast du Glück....

Mach dir möglichst Notizen, wie das Vorstellungsgespräch gelaufen ist. Was die Bude gesagt hat und was du darauf geantwortet hast, wenn es Monate später vorm Sozialgericht landet, damit du es bis dahin nicht vergessen hast....
 

Bakunin

Elo-User/in

Mitglied seit
12 Feb 2014
Beiträge
480
Gefällt mir
320
#60
so ich hatte am montag den termin und die wolten meinen peros kopieren was ich ablehnte und deshalb habe ich heute eine anhörungsbogen wegen eintritt einer sanktion erhalten Begründung ich hätte daddurch einen erfolgreichen abschluss eines Vertrages verhindert
Dann kannst Du mit den Inhalten dieser Links argumentieren:

Nicht bemerkt?! Personalausweis kopieren verboten! | Datenschutzbeauftragter

http://www.gesetze-im-internet.de/pauswg/BJNR134610009.html
 

Bananenbieger

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
9 Okt 2012
Beiträge
2.100
Gefällt mir
709
#61
so ich hatte am montag den termin und die wolten meinen peros kopieren was ich ablehnte und deshalb habe ich heute eine anhörungsbogen wegen eintritt einer sanktion erhalten Begründung ich hätte daddurch einen erfolgreichen abschluss eines Vertrages verhindert
Akteneinsicht !!!

Sankion gegen Dich nicht haltbar
 

Neudenkender

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Dez 2012
Beiträge
4.375
Gefällt mir
4.433
#63
Erwähnt wird da nur der neue Ausweis!!
Was ist mit den Menschen, die, wie auch ich, noch den alten nutzen??
Die untersagen das Kopieren einfach. Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung. Recht am eigenen Bild. Schutz vor Identitätsdiebstahl. Usw.

Die haben kein Recht, DEINEN Personalausweis zu kopieren. Wenn sie meinen, eines zu haben, sollen sie dir die konkrete Rechtsgrundlage nennen. Sind keine Banken oder Behörden.

Einfach ablehnen. Ggf. kurzes Anschreiben an Datenschutzbeauftragten mit Bitte um Auskunft, wer wann zu welchen Zwecken deinen alten PA kopieren dürfte. Und/oder wer wann zu welchen Zwecken welchr Daten von dem alten PA abschreiben darf. Die kleine Mühe, zur Not per E-Mail, solltest du dir machen.

Dann hast du's schriftlich. Und Ende im Gelände.

Ich gebe meinen PA und sonstige Karten/Ausweise nie aus der Hand. Hinhalten etc. zur Identifizierung. Aber Kopieren ist nie. Noch nie deswegen Ärger bekommen, mit Ämtern. Mit ZAFs schon - aber das ist ja der Sinn der Übung. Gleich klar zu machen: nicht mit mir, ihr Abzocker!
Und später ggf. audrücklich unentgeltliches Auskunftsverlangen nach § 34 BDSG, nachweissicher, mit Frist, sonst ... Gleichzeitig Löschungsverlangen mit Frist für Bestätugung.

Sollen sie sich doch die Daten/Kopien bei der NSA kaufen, wenn sie meinen, sie unbedingt zu brauchen!
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.893
Gefällt mir
3.171
#64
der perso dient ausschliesslich dazu das man damit bestättigt der zu sein der man vorgibt zu sein, deshalb is zeigen vollkommen ausreichend.
 

saurbier

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Mrz 2013
Beiträge
2.780
Gefällt mir
1.883
#65
Hallo,

alles so ein bischen merkwürdig, oder.

Also wenn die SB es jetzt tatsächlich geschafft hat eine Sanktion heraus zu bringen, na dann dürfte die sich doch glatt ein Eigentor geschossen haben.

Und du bist gerade für mind. 6 Monate total, also voll erwerbsgemindert geschrieben worden. Steht in dem vorigen Thread.
Du brauchst dich also auf gar keinen einzigen VV bewerben---weder heute noch gestern noch morgen.
Hör bitte auf,
auch wenn du kerngesund bist---der Amtsarzt hat hier ausnahmsweise mal mehr zu sagen.
Erst mal ausruhen...
Wer vom äD für 6 Monate voll erwerbsgemindert eingestuft wurde, den kann kein SB mit VV´s tot schmeissen um daraus dann bewusst eine Sanktion zu genieren.

Das gleiche gilt wie hier schon geschrieben, wegen der Vereitelung eines Abschlusses, weil man sich weigerte eine Kopie der perso machen zu lassen.

Wie krank sind da so manche SB´s und Teamleiter, die das auch noch laufen lassen.

Sollte die SB die Sanktion dennoch durchboxen, würde ich umgehend per eA beim SG dagegen an gehen und unter anderem auf die Unverhälnismäßigkeit der zum Teil täglich übersendeten VV eingehen, welche die SB offensichtlich wegen persönlicher Vorbehalte übersendet/schickt um alleine hieraus einen Sanktionstatbestand herbeiführen zu können.

Sowas könnte man ggf. auch schon in der Anhörung einbauen, aber weit besser erscheint dies in einem Verfahren bei dem gleich andere Beteiligte (Widerspruchsverfahrenbzw. eA Klage vor dem SG) vorhanden sind.

Es dürfte schon interessant sein, zu erfahren was ein SG Richter von täglich 20-40 VV´s hält und dazu dann die Unterstellung man würde einen Arbeitsvertrag vorsätzlich vereiteln indem man keine Perso Kopie zulasse.


Gruss saurbier
 

Chrisman

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
1.676
Gefällt mir
1.239
#66
Allein wegen der 20-40 VV's (wie gesagt, ich zweifel das an, hatte auch um ein Foto gebeten, bisher keine Reaktion) würde ich wahrscheinlich Rechtsbeistand ersuchen.
 

Lilastern

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.896
Gefällt mir
2.311
#67
@paulegon05;

Du stellst doch momentan den Erstantrag auf ALG 2?

Dann bis du noch in ALG 1 und da gibt es eine Sperrzeit von ALG 1 und keine Sanktion. Diese Sperrfrist ist teurer.
 
Oben Unten