ZAF stellt keine Bestätigung aus wegen Vorstellungsgespräch

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Kongo Otto

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
511
Bewertungen
13
Hallo,
Auf grund eines Vermitlungsvorschlag hatte ich am 19.11.2012 um 14:15 Uhr
ein Vorstellungsgespräch bei einer ZAF.
Die ZAF hat mir zwar das Vorstellungsgespräch schriftl.bestätigt,jedoch fehlt
die Bescheinigung des Arbeitgebers,dass keine Fahrtkosten seitens der Firma
gezahlt wurden.

Ich habe der ZAF zwei Mails geschickt,und darum gebeten,mir eine Bescheinigung bzgl.keine Übernahme der Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch
auszustellen,damit ich die Fahrtkosten vom Jobcenter zurückerstattet bekomme.

Nachdem auf meine Mails nicht geantwortet wurde,habe ich zwei mal bei der
ZAF angerufen,dort hieß es,das der Mitarbeiter mit dem ich das Vorstellungsgespräch führte im Urlaub ist.

Sie hat zwar alles notiert,aber bis heute habe ich nichts erhalten.

Was kann ich nun tun,damit ich mein Fahrgeld erstattet bekomme ?

Nur auf der Einladung ist vermerkt,das keine Fahrtkosten übernommen
werden,aber ob das ausreicht ?
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.475
Bewertungen
1.592
Natürlich reicht das. Ich hoffe nur, Du hast die Fahrtkosten VOR der Fahrt zum Vorstellungsgespräch beantragt. Hinterher gibts nämlich nichts mehr.

Falls nicht: Fürs nächste Mal merken....wenn in der Einladung eindeutig steht, dass KEINE Fahrtkosten erstattet werden, dieses Einladung beim JC einreichen mit Antrag auf Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch.
 

Kongo Otto

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
511
Bewertungen
13
Ja habe ich.
Ich habe den Antrag am Tage des Termins bei meiner SB beantragt.
OK,dann werde ich den Antrag samt der Einladung erneut einreichen.
In der Einladung der ZAF steht ja,
Beachten Sie,dass wir anfallende Fahrtkosten nicht erstatten.
 
M

Mamato

Gast
Zunächst die ZAF schriftlich anmahnen, Frist setzen (ca. 2 Wochen) und auf 670 BGB verweisen. Klage/Mahnbescheid androhen.
Danach kannst du direkt beim Arbeitsgericht einen Mahnbescheid beantragen und die ZAF zur Zahlung der Fahrtkosten verklagen.

Ich finde es nämlich eine Sauerei, dass das der Steurzahler zahlen soll und die JC es ebenfalls als selbstverständlich ansehen, dass das das JC übernimmt, statt mal zu prüfen, ob nicht der AG das zahlen muss.

Das Problem ist nur, dass je mehr Leute auf den 670 aufmerksam machen, immer mehr und mehr Firmen die Übernahe der Reisekosten schriftlich ausschließen.

Also keinesfalls auf das BAG-Urteil hinweisen und auch nicht darafu hinweisen, dass die das schriftlich ausschließen müssten, um die Kosten nicht übernehmen zu müssen.
Ist deren Problem, das rauszufinden. Gerade bei ZAFen.
Bei Kleinunternehmer die es selbt schwer haben, kann man ja anders vorgehen und das beim JC verlangen. So bisschen Robin Hood "Doppelmoral" darf ja sein ;)
 

Kongo Otto

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
511
Bewertungen
13
Wenn ich die ZAF schriftl.amahne,könnte die ZAF mich nicht auch beim Jobcenter
anschwärzen,weil ich den von der ZAF angebotenen Vorvertrag nicht unterschrieb ?
Dann könnte ich doch eine Sanktion erhalten oder ?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.148
Bewertungen
18.336
Danach kannst du direkt beim Arbeitsgericht einen Mahnbescheid beantragen und die ZAF zur Zahlung der Fahrtkosten verklagen.
Für Forderungen/Mahnbescheid ist immer noch das Amtsgericht zuständig, nur in diesem Fall völlig sinnlos.


:icon_pause:
 

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
131
Dann bedarf es keiner weiteren Bescheinigung der ZAF

der antrag kann abgeleht werden, da du kein nachweis hast das du "wirklich" darwarst, stelle der ZAF eine frist von fordere sie auf dir die bescheinigung aus zustellen, weise sie darauf hin das sie ansonten die kosten gem. §670 trotz ausschluss zahlen müssen
 

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
131
Wenn ich die ZAF schriftl.amahne,könnte die ZAF mich nicht auch beim Jobcenter
anschwärzen,weil ich den von der ZAF angebotenen Vorvertrag nicht unterschrieb ?
Dann könnte ich doch eine Sanktion erhalten oder ?

meiner meinung nein es sind zwei getrennte schachverhalte
 

Kongo Otto

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
511
Bewertungen
13
der antrag kann abgeleht werden, da du kein nachweis hast das du "wirklich" darwarst, stelle der ZAF eine frist von fordere sie auf dir die bescheinigung aus zustellen, weise sie darauf hin das sie ansonten die kosten gem. §670 trotz ausschluss zahlen müssen

Doch,ich habe einen Nachweis das ich beim Vorstellungsgespräch anwesend
war,nur in der Bescheinigung steht nicht,das die Fahrtkosten nicht erstattet
werden,dieses fehlt in der Bescheinigung.

In der Bescheinigung steht nur;
Zur Vorlage beim Jobcenter / Arbeitsagentur
Hiermit bestätigen wir die Anwesenheit von Kongo Otto für ein
Bewerbungsgespräch am 19.11.2012 von 14:15 - 15:15 Uhr

Stempel und Unterschrift
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.475
Bewertungen
1.592
der antrag kann abgeleht werden, da du kein nachweis hast das du "wirklich" darwarst, stelle der ZAF eine frist von fordere sie auf dir die bescheinigung aus zustellen, weise sie darauf hin das sie ansonten die kosten gem. §670 trotz ausschluss zahlen müssen

Bitte lesen, verstehen, posten...hier ging es nur um eine Bestätigung, dass keine Fahrtkosten übernommen werden, nicht um den Nachweis, dass TE da war.....
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten