ZAF macht Druck,muss ich mit Sanktionen rechnen wenn ich bei der ZAF mich krank melde und praktisch den Termin absage? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Rene

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Januar 2019
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem erfolgreich eine Umschulung absolviert, klar bewirbt man sich danach, ich möchte ja auch arbeiten und das erlernte erweitern. So weit, so gut. Ich schreibe auch ZAF an, bekomme von einer auch eine Einladung zum Gespräch, in dieser Einladung steht auch "sollte ich den Termin nicht wahrnehmen können, so wären sie verpflichtet der Arbeitsagentur eine Rückmeldung zu machen". Ich bin ja von Erpressungen überhaupt nicht begeistert und dementsprechend habe ich auch kein großes Interesse dorthin zu fahren.

Jetzt komme ich zur eigentlichen Frage: ich beziehe ALG II und schließe erst zum Ende des Monats mit meinem SB vom JC eine neue Eingliederungsvereinbarung, die jetzige galt nur für die Zeit der Umschulung, habe somit aktuell keine EGV. Muss ich mit Sanktionen rechnen wenn ich bei der ZAF mich krank melde und praktisch den Termin absage und diese es tatsächlich melden würden? Das Stellenangebot war kein Vermittlungsvorschlag sondern hatte ich selbst aus der Jobbörse gefunden.

Vielen Dank schon mal fürs lesen und für hilfreiche Antworten.

Viele Grüße

René
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.671
Bewertungen
14.028
Rene :welcome:


Ich war so frei und hab' den Titel Deines Fadens mal etwas griffiger gestaltet.

ich möchte dir noch mal in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift

Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit sollte sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11

Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder "ZAF macht Druck" sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 110! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

schau bitte in diesen Link, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:

Überschriften (Thementitel) wenn ihr neue Themen erstellt

Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum.
 

Regensburg

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2009
Beiträge
2.740
Bewertungen
1.032
Hi und :welcome:
"sollte ich den Termin nicht wahrnehmen können, so wären sie verpflichtet der Arbeitsagentur eine Rückmeldung zu machen"
ist eine Märchen. Ohne Vermittlungsvorschlag (VV) hat ZAF dem JC nichts zu Melden -> sonst Datenschutz.
Ich bin ja von Erpressungen überhaupt nicht begeistert
Spätestens jetzt weißt Du wie die ZAF´s zur Sklaven kommen..
schließe erst zum Ende des Monats mit meinem SB vom JC eine neue Eingliederungsvereinbarung
Das würde ich mir echt überlegen. Man kann auch ohne EGV leben.
Muss ich mit Sanktionen rechnen wenn ich bei der ZAF mich krank melde und praktisch den Termin absage
Nein - Krank ist Krank.
und diese es tatsächlich melden würden?
wie oben - ZAF hat dem JC nichts zu Melden
 
Oben Unten