ZAF Fragen und Probleme (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

ThorsHammer01

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Juli 2011
Beiträge
9
Bewertungen
0
Guten Tag

Ich Habe da mal ein Paar fragen , Ich Habe Letzte woche einen Vermittlungsvorschlag von meinem SB bekommen , mich bei einer ZAF zu bewerben , Das habe ich Direkt gemacht und musste 5 tage später gleich zum Probearbeiten bei einer Akord Fließbandproduktion antretten.

Die ZAF wollte mich unter vertrag nehmen , nur sagte ich meinem SB auch schon das wir probleme mit der Kinderbetreuung haben.

Wir Haben einen 7 Jährigen Sohn , der bis 12,15 in schule geht und danach zuhause ist. und Eine 3 jahre alte Tochter die Vorerst bis 16,00 im Kindergarten ist (Sollten die kosten dafür voll übernommen werden )

Meine Lebensgefährtin hatt einen Teilzeit job seit 10 jahren der unbefriestet und arbeitet im 3 schicht system zwischen 08:00-20:00.

Das eigentliche problem ist jetz das ich mein sohn nirgens untergebracht bekomme, da die Hort plätze mit bis zu 1 Jahr wartezeit versehen sind.
Und Alleine nach hause lassen mit schlüssel etc kann er noch ned da er dafür zu jung ist. Und das alleine nicht schaffen würde.

Das Problem ist das mein SB meinen sohn ned aufm Zettel hatt, oder einfahc ned an ihn denkt.

Die arbeitszeiten wären von 07:00-16:30 und das bekomm ich ned geregelt , kinder abholung etc.


will jetz keine sanktion bekommen weil ich da nicht anfange , im moment weiß ich ned weiter nen paar tips wären echt hilfreich


mfg

ThorsHammer01
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.299
Bewertungen
15.767
Hallo,

die Betreuung deines Kindes muß gesichert sein, zumal er erst 7 Jahre jung ist, dazu
folgendes:

Hilfsbedürftigen ist jede Arbeit zumutbar, es sei denn, dass

"3. die Ausübung der Arbeit die Erzeihung seines Kindes oder das des Partners gefährden würde; 3.die Ausübung der Arbeit die Erziehung seines Kindes oder des Kindes seines Partners gefährden würde; die Erziehung eines Kindes, das das dritte Lebensjahr vollendet hat, ist in der Regel nicht gefährdet, soweit seine Betreuung in einer Tageseinrichtung oder in Tagespflege im Sinne der Vorschriften des Achten Buches oder auf sonstige Weise sichergestellt ist; die zuständigen kommunalen Träger sollen darauf hinwirken, dass erwerbsfähigen Erziehenden vorrangig ein Platz zur Tagesbetreuung des Kindes angeboten wird, § 10 Abs. 1 Nr. 3 SGB 2


Die Tagesbetreuung ist im SGB VIII geregelt,also wie oben schon erwähnt:

die zuständigen kommunalen Träger sollen darauf hinwirken, dass erwerbsfähigen Erziehenden vorrangig ein Platz zur Tagesbetreuung des Kindes angeboten wird,
Frage wie bist du mit der ZAF verblieben?

:icon_pause:
 

ThorsHammer01

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Juli 2011
Beiträge
9
Bewertungen
0
Aktuell sind wir so verblieben das wir nächste woche nochmal miteinander reden wollen. Aber habe schon in der Schule und Kindergarten angefragt die haben Wartezeiten für den Hort von 6+ Monaten , weils bei uns in der stad zu wenig plätze gibt 100 wenns hochkommt. Die Wartezeiten habe ich mir auch gleich schriftlich geben lassen.

vorallem kann ich meinen sohn nur in den Hort in unmittelbarer umgebung schicken , da ich ihn keine 5 KM zu fuß laufen lassen kann.

Da wir selber kein auto oder so haben
 

ThorsHammer01

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Juli 2011
Beiträge
9
Bewertungen
0
nein nein behindert ist er nicht , nur Der Weg zu nächsten Kita liegt ca 30 Minuten zu fuß weit weg und er läuft nicht alleine in die stadt etc da er ne orientierungssinn wie nen stein hatt.

Er ist erst dieses Jahr 7 Geworden und ist noch sehr verspielt , Wurde auch schon beinahe aner straße aufm rückweg voner schule angefahren . Dementsprechend ist die angst da bei uns sehr groß das wenn er bei 30 minuten alleine laufen sich verläuft
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.299
Bewertungen
15.767
Aufsichtsbedürftig sind Kinder unter 15 Jahren, d.h.
am 15. Geburtstag endet die Aufsichtsbedürftigkeit.

Wenn die Betreuung nicht gesichert ist würde ich mit dem SB reden, inwieweit es da für ihn ein Lösungsweg gibt und dann lege in Kopie das Schreiben vom Hort vor.
 
Oben Unten