• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

ZAF "erzwingt" Vorstellungsgespräch, legitim?

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#1
Howdy,
es geht um folgendes, ich bekam einen Anruf von einer ZAF die einen Termin am gleichen Tag ausmachen wollte, hatte der Dame aber am Telefon erklärt das ich nicht kann... da ich noch ziemlich viele Sachen erledigen muss.
Daraufhin fing sie an mir zu drohen und erklärte mir das ich verpflichtet bin, Termine wahrzunehmen, ob ich jetzt die besagte Stelle ausfüllen will oder nicht. (Ansonsten werde ich wohl eine Sanktion vom Amt bekommen)
Ich erklärte der Dame dann nett das ich nicht mehr in dieser Branche arbeiten will und mir ein anderes Ziel gesetzt habe..
Trotzdem will sie das ich komme und hat dann einfach einen Termin ausgemacht.
Ich war schon einmal bei dieser Firma und die haben mich schon an der Tür wie einen **** behandelt und wirklich Dumm über mich gebabbelt, während ich nebendran stand... ich erinnere mich noch an die Schlussworte von dem Typ - "Komm zisch ab, aber dalli!"
Und jetzt soll ich zwangsweise hin und wohl dann für die auch noch Arbeiten? Gehts noch??
 

Roter Bock

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
2 Jun 2011
Beiträge
3.290
Gefällt mir
3.305
#2
Warum hat die ZAF Deine Rufnummer? Warum hat das JC die?

Legitim? Genau das ist doch im System beabsichtigt was da grade passiert. Ist in der Art natürlich eine Unverschämtheit, aber keiner wird die zur Verantwortung ziehen.

Roter Bock
 

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#3
Warum hat die ZAF Deine Rufnummer? Warum hat das JC die?

Legitim? Genau das ist doch im System beabsichtigt was da grade passiert. Ist in der Art natürlich eine Unverschämtheit, aber keiner wird die zur Verantwortung ziehen.

Roter Bock
Mir geht es halt darum, ich will in diesem Bereich nichts mehr machen und selbst unter Zwang werde ich KEINE Verträge unterschreiben.
Die Nummer gab ich damals halt an, in der Hoffnung schneller was zu finden, aber hey, ich bin halt blöd und hab draus gelernt.
 

Texter50

Mitarbeiter
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
#4
Mir geht es halt darum, ich will in diesem Bereich nichts mehr machen und selbst unter Zwang werde ich KEINE Verträge unterschreiben.
Die Nummer gab ich damals halt an, in der Hoffnung schneller was zu finden, aber hey, ich bin halt blöd und hab draus gelernt.
Die haben da auch im JC von gemeißelten Steinplatten auf EDV umgestellt (auch wenns nicht immer funktioniert), Du kannst also schnell und einfach Deine Emailanschrift und die Telefonnummer beim JC löschen lassen. :biggrin:

Das war ein Telefonat und dessen Inhalt kann im Zweifel niemand beweisen. :icon_mrgreen:

Bis auch das letzte ZAF-Gesindel Deine Nummer vergessen hat, solltest Du entweder vorsichtiger werden, welche Gespräche Du annimmst oder Dein Telefon selber entsprechend präparieren. :icon_hihi:

Für passende Bewerbungen beim ZAF-Gesindel gibt es hier nen eigenen Trööt.
Da könnte auch was für Dich bei sein.
 

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#5
Das war ein Telefonat und dessen Inhalt kann im Zweifel niemand beweisen. :icon_mrgreen:
Ich überlegte auch schon wirklich, einfach nicht hinzugehen, obwohl ich jetzt angerufen wurde.
Wie du aber schon sagtest, es gibt keinerlei Beweise, ausser die ZAF ist so kleinlich und benutzt meine Gesprächsdauer inkl. Nummer als Beweis dafür.
 

Texter50

Mitarbeiter
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
#6
Ich überlegte auch schon wirklich, einfach nicht hinzugehen, obwohl ich jetzt angerufen wurde.
Wie du aber schon sagtest, es gibt keinerlei Beweise, ausser die ZAF ist so kleinlich und benutzt meine Gesprächsdauer inkl. Nummer als Beweis dafür.
Ob die Dauer eines Gesprächs etwas über den Inhalt verrät, möchte ich dann doch bezweifeln. :icon_mrgreen:
Es könnte ja auch sein, dass Dir besachte Person einfach nur ein paar weiter führende Fragen stellen wollte und gut is.
Auch musse nicht mal persönlich am Apparat gewesen sein, oder dürfen Deine Besucher nicht abnehmen, wennste inner Wanne sitzt / auffem Tron hockst? :biggrin:
 
Mitglied seit
28 Apr 2013
Beiträge
3.541
Gefällt mir
6.032
#7
... yup, eben.
Telefonat :icon_kinn: welches Telefonat?

Hat die Dame eine Aufzeichnung bzw. Zeugen? :icon_evil:
[...] benutzt meine Gesprächsdauer inkl. Nummer als Beweis dafür.
Hast Du einen AB/Voicebox?? :wink:

[...] aber hey, ich bin halt blöd und [...]
... da muss ich Dir widersprechen:
Du warst (vielleicht) blöd, aber Du hast (ganz sicher) daraus gelernt.

Früher wurden Matrosen shanghait. Heute werden Arbeiter in ZAFen gepresst und genötigt.
Soll sie doch, mit dem Verhalten, bei Y-Reisen anheuern.

AnonNemo
 

Neudenkender

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Dez 2012
Beiträge
4.375
Gefällt mir
4.433
#8
Telefonat :icon_kinn: welches Telefonat?
Genau so.

Und aus die Maus.

Kommt doch mal eine Anhörung, Akteneinsicht, Fristverlängerung, dann ggf. nachweissicher Stellungnahme, dass DU kein Telefonat geführt hast.

Ganz ruhig bleiben.

Wie heißt der Laden?
 

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#9
Sagen wir es mal so, ich hatte schonmal so einen Fall wo ich angeblich von selbst eine Stelle abgesagt hätte, nachdem mich eine ZAF angerufen hatte, das Verfahren zur Kürzung wurde eingestellt da meine Aussage gegen Aussage der ZAF stand.
Mein Sachbearbeiter meinte aber trotzdem, er hätte mir gerne das Geld gekürzt, da ich wohl sicherlich schuld war.

@AnonNemo
Ich denke mal das Tele hat AB, aber wird sowieso nie abgehört.
Das Gespräch war sowieso innerhalb von 3 Minuten vorbei, ich habe auch nie von ZAF´s gehört die ihre ausgehenden Anrufe aufzeichnen.
 

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#10
Genau so.

Und aus die Maus.

Kommt doch mal eine Anhörung, Akteneinsicht, Fristverlängerung, dann ggf. nachweissicher Stellungnahme, dass DU kein Telefonat geführt hast.

Ganz ruhig bleiben.

Wie heißt der Laden?
Personal trans fair GmbH, sind die in Mannheim.
 

Neudenkender

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Dez 2012
Beiträge
4.375
Gefällt mir
4.433
#11
Mein Sachbearbeiter meinte aber trotzdem, er hätte mir gerne das Geld gekürzt, da ich wohl sicherlich schuld war.

@AnonNemo
Ich denke mal das Tele hat AB, aber wird sowieso nie abgehört.
Das Gespräch war sowieso innerhalb von 3 Minuten vorbei, ich habe auch nie von ZAF´s gehört die ihre ausgehenden Anrufe aufzeichnen.
Geh nicht mehr alleine zum Amt, nur noch mit Zeugen. Dann unterbleiben solche Aussagen. Ggf. Beschwerden verfassen, falls doch.

Telefonate oder Gespräche einfach so aufzuzeichnen, ist eine Straftat. Bekommst du das unwahrscheinlicherweise doch nachweissicher raus (z. B. durch Akteneinsicht), Strafanzeige stellen (§ 201 StGb).
 
Mitglied seit
28 Apr 2013
Beiträge
3.541
Gefällt mir
6.032
#12
[...] Ich denke mal das Tele hat AB, aber wird sowieso nie abgehört.
Das Gespräch war sowieso innerhalb von 3 Minuten vorbei, ich habe auch nie von ZAF´s gehört die ihre ausgehenden Anrufe aufzeichnen.
Grundsätzlich: DU kannst dich an kein Telefonat erinnern!! (... diese Erinnerung hast Du halt in der Zwischenzeit vergessen.)

Sollte die ZAF ...
... eine Aufzeichnung haben, ... siehe Beitrag von @Neudenkender
... mit Deiner Tel.-Nummer und Gesprächsdauer kommen ... war der AB (selbst falls Du keinen hast), die Voicebox oder eben jemand anderes am Apparat!

AnonNemo
 

swavolt

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
9.621
Gefällt mir
8.736
#13
Wenn du da gearbeitet hast und ihr im Unfrieden auseinander gegangen seit, ist eine Vermittlung unzumutbar.
Ehemalige AG, wo du nicht mehr arbeiten willst, kannst du bei deinem SB ausschliessen lassen.
 

Ralston

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Jan 2014
Beiträge
206
Gefällt mir
361
#14
Daraufhin fing sie an mir zu drohen und erklärte mir das ich verpflichtet bin, Termine wahrzunehmen, ob ich jetzt die besagte Stelle ausfüllen will oder nicht. (Ansonsten werde ich wohl eine Sanktion vom Amt bekommen)
Auf Grundlage von was genau? Liegt überhaupt ein aktueller VV mit RFB vor, oder haben die die Telefonnummer noch aus einer älteren Bewerbung?
 

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#15
Auf Grundlage von was genau? Liegt überhaupt ein aktueller VV mit RFB vor, oder haben die die Telefonnummer noch aus einer älteren Bewerbung?
Check mal deine PN.

An die anderen hier, sollte jemand Infos wollen, schreibt eine PN.
 

Jürgen3

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Jul 2008
Beiträge
446
Gefällt mir
171
#16
Ich war schon einmal bei dieser Firma und die haben mich schon an der Tür wie einen **** behandelt und wirklich Dumm über mich gebabbelt, während ich nebendran stand... ich erinnere mich noch an die Schlussworte von dem Typ - "Komm zisch ab, aber dalli!"
Übersetzung bei Personal Transfair:
"Wir setzen auf einen fairen Umgang mit allen Beteiligten um das bestmögliche Ergebnis gemeinsam zu erzielen. Wir für Sie!"
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Gefällt mir
2.946
#17
Ich überlegte auch schon wirklich, einfach nicht hinzugehen, obwohl ich jetzt angerufen wurde.
Wie du aber schon sagtest, es gibt keinerlei Beweise, ausser die ZAF ist so kleinlich und benutzt meine Gesprächsdauer inkl. Nummer als Beweis dafür.
Ja, dann hat die ZAF eben mit Deiner Freundin gesprochen, die sich einen Spaß daraus gemacht hat.:icon_hihi:
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#18
Auf Grundlage von was genau? Liegt überhaupt ein aktueller VV mit RFB vor
Genau das wollte ich auch fragen. Du musst Dich nur für einen Job vorstellen, auf de Du Dich über einen VV vom JC beworben hast. Nur dann könnte es überhaupt zu einer Sanktion kommen, wenn Du den Job ablehnst und der zumutbar wäre.
 
Mitglied seit
15 Jul 2013
Beiträge
593
Gefällt mir
229
#19
Ich kann meinen vorednern (vorschreibern) nur zustimmen.

Nur auf die VV vorstellen, alle anderen "freien Stellen" spielen keine Rolle, auch nicht im "Bewerberpool" aufnehmen lassen, nichts unterschreiben!

Siehe auch mal "Fragebogen für ZAF´s)

Und noch ein Tipp, wende dich an die Sklavenverleihbude und beantrage die sofortigen Antrag Datenlöschung deiner Daten, darauf hast du ein Recht.

Da zu wurden hier im Forum auch schon einige Themen gemacht.
 

Linker

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Aug 2013
Beiträge
137
Gefällt mir
34
#21
Howdy,
es geht um folgendes, ich bekam einen Anruf von einer ZAF die einen Termin am gleichen Tag ausmachen wollte, hatte der Dame aber am Telefon erklärt das ich nicht kann... da ich noch ziemlich viele Sachen erledigen muss.
Daraufhin fing sie an mir zu drohen und erklärte mir das ich verpflichtet bin, Termine wahrzunehmen, ob ich jetzt die besagte Stelle ausfüllen will oder nicht. (Ansonsten werde ich wohl eine Sanktion vom Amt bekommen)
Ich bezweifele, dass ein/e Erwerbslose/r eine Stelle bei einem Arbeitgeber antreten muss, der sie/ihn bereits im ersten Gespräch nötigt (§240 StGB, Link hier: § 240 StGB Nötigung - dejure.org).

Tipp: Keine Arbeitsangebote ohne Referenznummer der Agentur für Arbeit (möglichst VV) akzeptieren. Falls Referenznummer der AfA zur Hand, bei der AfA Beschwerde über die Firma verfassen. Falls notwendig: Strafanzeige gegen die Beteiligten...
Habe ich gerade durchexerziert: Klappt gut... :biggrin:
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.887
Gefällt mir
3.161
#22
wenn die wieder mal anrufen musst du gleich von anfang an sagen du zeichnest das gespräch aus gründen der beweisssicherung auf, wenn sie damit nich einverstanden sind sollen sie auflegen.

hab ich jetzt schon mehrmals gemacht nicht nur bei zaf, da war sofort ruhe im karton.
 

Neudenkender

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Dez 2012
Beiträge
4.375
Gefällt mir
4.433
#24
Wenn ich schon die gequirlte Schexxe auf der Startseite deren Neuland-Repräsentanz lese, könnte ich eimerweise :icon_kotz:
Wieso? Ist doch nur der megaübliche Verarschungsshice. Business as usual.

Echtes Unwohlsein müsste erst aufkommen, wenn einer aus der gesamten Brut ausnahmsweise mal irgendwo irgendetwas "Wahres" äußern oder gar schreiben würde. DANN wäre was in der Mache.
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.887
Gefällt mir
3.161
#25
wenns drum geht geld zu verdienen sind sie alle gleich, aufm etikett steht dann zwar fair und menschlich, aber du bist und bleibst der sklave, und wenn die merken das du es mit dir machen lässt dann bist du fällig wie reifes obst.
 
E

ExitUser

Gast
#26
Wieso? Ist doch nur der megaübliche Verarschungsshice. Business as usual.

Echtes Unwohlsein müsste erst aufkommen, wenn einer aus der gesamten Brut ausnahmsweise mal irgendwo irgendetwas "Wahres" äußern oder gar schreiben würde. DANN wäre was in der Mache.
Natürlich ist das die übliche Gülle. Gut finden muss ich sie aber nicht, nur weil dieser Mist von praktisch jeder Drexxbude gebetsmühlenartig runtergerattert und laufend wiederholt wird.

In der Welt der ZAF gehört die eigene Bude immer zu den Weißen Schafen, die unseriösen sind nur die anderen.
 

DieHardjagged

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Nov 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
1
#27
Nur mal am Rande, bisher habe ich nichts mehr von der ZAF gehört und ich schätze mal ich werde auch hoffentlich nichts mehr von denen hören.
 

Frank71

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
2 Jul 2010
Beiträge
2.123
Gefällt mir
1.101
#28
@DieHardjagged...

Du hast eine PN.

Nur mal am Rande, bisher habe ich nichts mehr von der ZAF gehört und ich schätze mal ich werde auch hoffentlich nichts mehr von denen hören
Wie lange ist es denn jetzt her,das du von der ZAF nichts mehr gehört hast ?
 

Frank71

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
2 Jul 2010
Beiträge
2.123
Gefällt mir
1.101
#30
@DieHardjagged...

Dann wird da auch wohl nichts mehr kommen.

Drücke dir auf jedenfall die Daumen das es so bleibt.
 
Oben Unten