ZAF Einladung wg. AfA Vorschlag?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Chrisman

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
1.675
Bewertungen
1.240
Hallo zusammen,

hatte heute ein (ziemlich zerknülltes) Schreiben in der Post.
ZAF "avvio" (nie gehört, nie was mit zu tun gehabt).
Und zwar laden sie mich (ihr Schreiben ist vom 04.07. datiert) zum
08.07. zwischen 8:30 und 16:00 Uhr zu einem "Vorstellungsgespräch" ein.

Ich wurde angeblich von der Agentur für Arbeit "für eine freie Stelle bei avvio Personalservice vorgeschlagen. Deshalb laden wir Sie ein am ..."

Was für eine Stelle? Es findet sich keine Stellenbeschreibung, noch andere seriöse Angaben im Brief, dattdessen Selbstbeweihräucherung:

"Übertarifliche Bezahlung (12€ - 14€), unbefristetes Arbeitsverhältnis, sowie eine Übernahmeoption (innerhalb von 6 Monaten) beim Kundenunternehmen werden geboten."


Irgendwelche seriösen Tips, wie ich mich am besten verhalte?
 

elo237

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
Hallo zusammen,


"Übertarifliche Bezahlung (12€ - 14€), unbefristetes Arbeitsverhältnis, sowie eine Übernahmeoption (innerhalb von 6 Monaten) beim Kundenunternehmen werden geboten."

das ist Standard Text
also bloß nicht darauf hoffen !
 

Chrisman

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
1.675
Bewertungen
1.240
Jaja, ist klar.
Mir geht es nur darum, ob ich das Schreiben überhaupt beachten muss.
Denn es wird keine Stellenbeschreibung erwähnt, für die mich die BfA ANGEBLICH vorgeschlagen hat !
 

elo237

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
Vielleicht kommt ja noch ein VV

hingehen würde ich persönlich allemal

und vorab muß man ja immer einen Bogen bei ZAF ausfüllen
vielleicht gibt es ja Krankheiten wiederkehrend
oder Schulden
 

Chrisman

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
1.675
Bewertungen
1.240
Ja, beides, aber wie kann das helfen?
Schulden ohne Offenbarungseid.
 

Fritz Fleißig

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
3.322
Bewertungen
3.759
Solange du keinen schriftlichen Vermittlungsvorschlag mit Rechtsfolgenbelehrung von der Arbeitsagentur bekommen hast, brauchst du die Einladung nicht zu beachten.

Die Arbeitsagentur darf dir auch immer nur eine konkret bezeichnete Stelle vorschlagen, und nur für diese mußt du dich bewerben. Ist diese (tatsächlich oder angeblich) "leider nicht mehr frei", ist die Bewerbung für dich beendet. Über andere Stellen brauchst du mit der ZAF nicht zu verhandeln.
 

elo237

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
Gibt es dazu irgendwo einen entsprechend lautenden Eintrag?


Naja
von der theoretischen Seite muß man sich ja immer und immer um einen Job kümmern bei ALG II

also geb ich auf sowas keinen Pfifferling
und möchte persönlich lieber evtl. Sperrzeiten vermeiden
 

elo237

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
Jaja, ist klar.
Mir geht es nur darum, ob ich das Schreiben überhaupt beachten muss.
Denn es wird keine Stellenbeschreibung erwähnt, für die mich die BfA ANGEBLICH vorgeschlagen hat !


hast du Zugriff auf das Jobbörse Portal

dann könntest ja sehen ob von der Agentur was angeleiert wurde
oder ob es eine reine AG Anfrage ist
 

obi68

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Oktober 2011
Beiträge
1.517
Bewertungen
1.941
Vielleicht kommt ja noch ein VV

hingehen würde ich persönlich allemal

und vorab muß man ja immer einen Bogen bei ZAF ausfüllen
vielleicht gibt es ja Krankheiten wiederkehrend
oder Schulden

Oder kein funktionierendes Auto...oder gar keinen Führeschein...

Bist du vielleicht Gewerkschaftsmitglied?

Hast du überhaupt ein funktionierendes Telefon?

Und wurde die Fahrtkostenübernahme zum Vorstellungsgespräch schon geklärt?

Ach ja, und falls Probearbeiten vorgeschlagen wird: das muß bezahlt werden.

etc.
etc.
etc.

Lies dich doch hier mal ein:

https://www.elo-forum.org/zeitarbei...reich-abwehren-fahrtkostenuebernahme-zaf.html
 
E

ExitUser

Gast
Vielleicht kommt ja noch ein VV

hingehen würde ich persönlich allemal

und vorab muß man ja immer einen Bogen bei ZAF ausfüllen
vielleicht gibt es ja Krankheiten wiederkehrend
oder Schulden


warum hingehn ?
solang die ZAF einläd mit normal post brauch man nicht drauf reagieren
warum sollte man sich so Probleme einhandeln wenn man den leicht aus dem weg gehen kann und auch sollte
wenn man kein Interesse hat an ZAF anzufangen

auch bei VVs das selbe
kein einschreiben Einladung tja Pech für die ZAF
weniger diskusionen zu führen bzw damit rechnen wenn man hingeht
das man von der ZAF erpresst wird
bist du nicht willig,meld ich das dein JC so auf die art ^^
 

elo237

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
warum hingehn ?
solang die ZAF einläd mit normal post brauch man nicht drauf reagieren
warum sollte man sich so Probleme einhandeln wenn man den leicht aus dem weg gehen kann und auch sollte
wenn man kein Interesse hat an ZAF anzufangen

auch bei VVs das selbe
kein einschreiben Einladung tja Pech für die ZAF
weniger diskusionen zu führen bzw damit rechnen wenn man hingeht
das man von der ZAF erpresst wird
bist du nicht willig,meld ich das dein JC so auf die art ^^

@sumse
alles Theorie

wenn ZAF dem Amt meldet das man sich nicht blicken lassen hat
dann kann leicht eine Sanktion eintreten

diesen Schritt wähle ich nicht denn ich möchte Ärger vermeiden
und gehe hin

natürlich kann es auch sein das ZAF sich einen Dreck um den einen scherrt
und sich um das nächste Opfer kümmert

ma was es net
 

AnonNemo

Super-Moderation
Mitglied seit
28 April 2013
Beiträge
3.709
Bewertungen
6.999
Hallo Chrisman,

der Brief war kein Vermittlungsvorschlag von AfA/JC, sondern nur ein Brief einer ZAF.
Ich hatte schon Einladungen mit der fetten Überschrift "Vermittlungsvorschlag".
Absender: eine ZAF!!

Vor einiger Zeit hatte ich auch wieder eine ähnliche Einladung von den
"grünen Post Skriptum Clowns" erhalten.
Ich habe den Vermittlungsvorschlag erst zwei Tage nach dieser netten
Einladung zum Vorstellungsgespräch ...
Danke für Ihre Bewerbung {?. Welche Bewerbung?} ...
Ihr Interesse an einem festen Arbeitsvertrag {ZAF? Klar, aber sowas von} ...
kommen Sie doch vorbei {nö} ...
allgemeines BlaBla.
erhalten.
Ich hatte noch gar keine Zeit für eine Bewerbung. :icon_hihi:
Aber vorab schon zum Vorstellungsgespräch einladen. :icon_lol:

Wenn im Einladungsschreiben zum Vorstellungsgespräch der ZAF Bezug auf "interessante mögliche Stellen / kommen Sie doch mal vorbei / o. ä." die Rede ist, ist es
auch KEINE Antwort auf meine Bewerbung
auf DIE Stelle
mit DER Referenznummer
und DEN Anforderungen
aus DEM an mich ergangenen VV.
Sondern ein unverbindlicher Werbebrief/"Spendenaufruf". :biggrin:
Alle an mich ergangenen Werbebriefe landen in der Tonne.
Und für ZAFs spende ich grundsätzlich nicht.



Hier ein Beitrag über: Zeitlicher Ablauf beim Erstellen von einem VV (Meine Erfahrung)

Orientier dich mal an: Meine Vorgehensweise: Bewerbung bei ZAF wegen VV

Der Thread DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen enthält gute Vorschläge gegen ZAFs.
Aus diesem Thread habe ich mir viele Anregungen geholt.
Aber Vorsicht! Aktuell sind es über 500 Beiträge (keine 500 Vorlagen :icon_hihi: ).

Der Thread Zeitarbeitsfirmen erfolgreich abwehren, Fahrtkostenübernahme durch ZAF? enthält auch gute Vorschläge (nicht nur bezüglich Fahrtkostenübernahme) gegen ZAFs.

Vielleicht hilft auch folgende Idee: Meine Vorgehensweise: anonym anrufen bei ZAF

AnonNemo

Textbausteine sind was Schönes.
Nicht nur SB kann damit spielen. Ich auch!!
 

Chrisman

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
1.675
Bewertungen
1.240
So, heute, wie schon vermutet, ein Vermittlungsvorschlag meiner Arbeitsberaterin für diese ZAF "AVVIO" in meinem Briefkasten.
Diesmal mit ausgewiesener Stellenausschreibung.

Natürlich muss ich daraufhin jetzt eine Bewerbung (bei denen geht nur schriftlich) fertig machen und schmeisse sie Montag/Dienstag in die Post.

N bisschen Schiss habe ich schon, aber sollte ich den vorgeschlagenen Termin der ZAF für Montag wirklich ignorieren und einfach auf die Reaktion der schriftlichen Bewerbung warten?
Schlussendlich weiß ich nämlich nicht, inwiefern die Agentur schon mit der Leifhirma gemauschelt hat, nach dem Motto: "Schick dem ruhig ne Einladung!".
 

AnonNemo

Super-Moderation
Mitglied seit
28 April 2013
Beiträge
3.709
Bewertungen
6.999
Hallo Chrisman,

NEIN nicht Montag/Dienstag!! Am Mittwoch vielleicht sogar erst am Donnerstag. (Begründung siehe weiter unten.)

Warum sind (fast) alle ELOs so bemüht die Bewerbungen an ZAFs so schnell wie möglich abzuschicken? :icon_motz:

Die beste ZAF-Bewerbung, ist eine nicht abgeschickte ZAF-Bewerbung. Also Zeit schinden!!

Was interessiert es uns ELOs ob die Bewerbung bei der ZAF nur telefonisch/Online geht? ZAF hat sich mit einer schriftlichen zufrieden zu geben. Basta.

Auf die folgenden Fragen erwarte ich keine Antwort. :icon_mrgreen:
Wann wurde der VV vom SB erstellt?
3 Arbeitstage für die Postlaufzeit dazu zählen! Zeit schinden
Sollte die Postlaufzeit länger als 3 Tage betragen, ausnutzen und auf dem Umschlag vom VV das Datum notieren wann er bei dir im Briefkasten war. Und weil ich grundsätzlich immer erst abends in den Briefkasten schaue, habe ich an diesem Tag nicht mehr viel Zeit, um eine Bewerbung zu schreiben.
Nach Erhalt des VV hast du 3 Arbeitstage Zeit für deine Bewerbung. Zeit schinden.

Dann kannst du noch die Leerungszeiten der Briefkästen ausnutzen!
Wenn der Briefkasten um 11:00Uhr geleert wird, deine Bewerbung um 14:00 einwerfen. Nochmal ein 1 Tag Zeit gewonnen.

Zusätzlich würde ICH hergehen und auf der JOBBÖRSE der AfA/JC die Stellenanzeige suchen und mit dem VV vergleichen.
Du kannst dort auf der Auflistungsseite sehen, seit wann die Stellenanzeige eingestellt ist.
Gut möglich, dass diese Stelle schon seit über 3 Monaten eingestellt ist, und der erste Arbeitstag ist: sofort.
Und in der JOBBÖRSE-Stellenanzeige stehen oft mehr Infos wie im VV.
z. B. verschiedene Arbeitsorte möglich (ich muss schon wissen, ob es die Stelle um die Ecke oder die in 200km Entfernung ist - wegen den täglichen Fahrtkosten für mich)
oder
die Adresse des Einsatzortes ist komischerweise die gleiche wie die einer ZAF-Niederlassung in der anderen Stadt. Hallooo? Sind Neuerding in bester Citylage die Spargelfelder für die zu vermittelnden Saisonarbeiter?

--

Die ZAFs erwecken in ihren Stellenanzeigen gern den Anschein, dass sie:
  • Übertarifliche Bezahlung
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Übernahme
  • 30 Tage Urlaub
  • Urlaubsgeld
  • Weihnachtsgeld
gewähren.

Zu:
  • Übertarifliche Bezahlung:
    €0,05 Zuschlag auf die vereinbarte Entgeltstufe.
    Schon wird Übertariflich bezahlt ist aber oft ein freiwilliger Zuschlag (siehe unten)
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis:
    und wenn nächste Woche keine Arbeit vorhanden ist: Sorry… Wir müssen Ihnen leider Betriebsbedingt kündigen
  • Übernahme:
    das ist eine Absichtserklärung und keine Garantie.
    Wie sind die Konditionen der ZAF beim Wechsel zum Entleihbetrieb? Höhe der Ablösezahlung nach 6 Monaten?
  • Urlaub:
    im 1. Jahr 24 Tage (bei 5 Tage Woche), 30 Tage erst ab dem 5. Jahr
  • Urlaubsgeld:
    oft nur auf die Vertragliche Tagesarbeitszeit von 7 Stunden.
  • Weihnachtsgeld:
    €150 oft erst wenn man vom 01. Januar bei der ZAF eingestellt war.
    Üblich sind 55% (M+E) oder mehr.
  • Überstundenzuschläge:
    erst ab der 8. Stunde am Tag
    Als Beispiel:
    In einem Monat mit 20 Arbeitstagen müssen 160 Stunden gearbeitet werden (20 Tage x 8 Stunden), danach gibt es erst Überstundenzuschläge!!
    Wenn du in diesem Monat zusammen 4 Tage Urlaub hast und/oder krank bist, kannst du noch 16 Tage arbeiten.
    Falls du dann hergehst und an diesen 16 Tagen jeweils 10 Stunden arbeitest, hast du jeden Tag 2 Überstunden (wg. 8 Std.-Regelung) geleistet und im gesamten 160 Stunden gearbeitet.
    Eigentlich solltest du für 36 Stunden den Überstundenzuschlag bezahlt bekommen,
    aber leider, leider wurde die Vorgabe von mindestens 160 Stunden im Monat nicht erreicht. Pech gehabt.
  • Zuschläge:
    alle freiwillig, können ohne Grund gekürzt/gestrichen/mit Lohnerhöhungen verrechnet werden.
  • Branchenzuschläge (u.a. M+E):
    Stufen siehe Internet.
    Sobald der Entleihbetrieb den zusätzlich anfallenden Zuschlag übernehmen muss dürfte seltsamerweise keine Arbeit mehr vorhanden sein, aber ein anderer Leiharbeiter ist schon bestellt.

Trotzdem,
schönes und entspanntes Wochenende
AnonNemo
 
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
[*]Übernahme:
das ist eine Absichtserklärung und keine Garantie.
Über eine Übernahme entscheidet nicht die ZAF, sondern der Entleihbetrieb. Ein evtl. Übernahmeversprechen der ZAF ist ein leeres Versprechen.

Wie sind die Konditionen der ZAF beim Wechsel zum Entleihbetrieb? Höhe der Ablösezahlung nach 6 Monaten?
Das ist meist kaum in Erfahrung zu bringen.

[*]Urlaubsgeld:
oft nur auf die Vertragliche Tagesarbeitszeit von 7 Stunden.
[*]Weihnachtsgeld:
€150 oft erst wenn man vom 01. Januar bei der ZAF eingestellt war.
Üblich sind 55% (M+E) oder mehr.
In der Zeitarbeit sind das jeweils 150€, wenn das Arbeitsverhältnis zum Auszahlungszeitpunkt (30.06. / 30.11.) mind. 6 Monate bestanden hat. Wer jetzt bei einer ZAF anfängt, sieht in diesem Jahr also keins von beiden.

[*]Branchenzuschläge (u.a. M+E):
Stufen siehe Internet.
Sobald der Entleihbetrieb den zusätzlich anfallenden Zuschlag übernehmen muss dürfte seltsamerweise keine Arbeit mehr vorhanden sein, aber ein anderer Leiharbeiter ist schon bestellt.
Ich persönlich halte die Branchenzuschlags-Tarife für eine riesige Mogelpackung. Es ist für die ZAF und die Entleihbetriebe zu leicht die Zuschläge zu umgehen.
 

Chrisman

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
1.675
Bewertungen
1.240
Danke für eure Antworten.

Das Ausdruckdatum der Vorschläge meiner Vermittlerin ist der 03. Juli, angekommen sind sie Samstag (06. Juli) !!
Ich habe ihr die letzten Seiten (beworben am...) ausgefüllt und vorhin in den Arge Briefkasten geworfen.
Die Bewerbungen an die Leihfirmen schmeisse ich dann Dienstag ein.

Nochmal zu der Einladung der Leihfirma, Ausdruckdatum von denen war 4. Juli, angekommen 5. Juli.
Es ist die besagte "Blanko Einladung", "Sie wurden von der Agentur für Arbeit für eine freie Stelle bei Avvio Personalservice vorgeschlagen, deshalb laden wir Sie am 8. Juli zu einem Vorstellungsgespräch in unsere Niederlassung ein, bitte bringen Sie Bewerbungsunterlagen mit.".

Wie soll ich mich zu dem Schreiben verhalten? Hab immer schiss vor Sperrzeiten, da meine Vermittlerin bei sowas sehr schnell ist.

Danke im Voraus!
 

obi68

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Oktober 2011
Beiträge
1.517
Bewertungen
1.941
Wie soll ich mich zu dem Schreiben verhalten? Hab immer schiss vor Sperrzeiten, da meine Vermittlerin bei sowas sehr schnell ist.

Eine Sperrzeit, weil du dich ordnungsgemäß beworben hast und nicht sofort Gewehr auf Fuß auf die Einladung der Leihbude reagiert hast?
Welche rechtliche Grundlage sollte es denn dafür geben?

Und überhaupt: welches Schreiben eigentlich? Hast du das überhaupt (schon) bekommen? :icon_wink:
 

Flax

Elo-User*in
Mitglied seit
29 März 2012
Beiträge
268
Bewertungen
165
Die Arbeitsagentur darf dir auch immer nur eine konkret bezeichnete Stelle vorschlagen, und nur für diese mußt du dich bewerben. Ist diese (tatsächlich oder angeblich) "leider nicht mehr frei", ist die Bewerbung für dich beendet. Über andere Stellen brauchst du mit der ZAF nicht zu verhandeln.

kann man das irgendwie belegen? §§ ?
 

Flax

Elo-User*in
Mitglied seit
29 März 2012
Beiträge
268
Bewertungen
165
Das dürften eher die Rechte vorm Sozialgericht sein. Ob es das Jobcenter interessiert ist ne andere Geschichte....

Das ist eher Sekundär ob es das JC interessiert, recht ist recht, in wie weit es anwendbar ist wäre dann an anderer Stelle zu klären.

Man kann sich schliesslich auch auf uteile beziehen die einen selbst auch nciht betreffen^^
 

Chrisman

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
1.675
Bewertungen
1.240
Ich konnte 2, bei denen ich zum Gespräch war, vorest abwehren, stehen noch weitere 4 im Raum, von denen ich nach meiner neu erstellten "Zeitarbeitsfirmenbewerbung" nichts gehört habe.

Drückt mir die Daumen !!

Drückt mir ebenfalls die Daumen für ua einen Job, der ab September beginnen würde und auf den ich heiss wie Frittenfett bin!
 

Chrisman

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
1.675
Bewertungen
1.240
SO, hallo, ich mal wieder.

Erneut von meiner strunzdummen Sachbearbeiterin 4 Vermittlungsvorschläge erhalten, die sie sich sicher wieder einmal in 3 Minuten zusammen gesucht hat.
Sie sind alle von Leihfirmen (natürlich), jedoch sind es alles Jobs für den (ungelernten) Helferbereich!

Frage, muss ich mich wirklich auf diese Jobs bewerben, obwohl ich eine fundierte Ausbildung habe?

Ich denke mal ja...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten