Wurzelbehandlungskosten keine Übernahme von der Arge ?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

svenja

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Mai 2006
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo,

übernimmt die Arge nicht die Kosten einer Wurzelbehandlung ?
Da mir oben bereits ein Zahn fehlt,kommt die Krankenkasse dafür nicht auf.
Muß ich das jetzt selbst bezahlen,wenn ich den Zahn behalten möchte ?

gruß svenja
 

Silvia V

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
2.394
Bewertungen
193
svenja meinte:
Hallo,

übernimmt die Arge nicht die Kosten einer Wurzelbehandlung ?
Da mir oben bereits ein Zahn fehlt,kommt die Krankenkasse dafür nicht auf.
Muß ich das jetzt selbst bezahlen,wenn ich den Zahn behalten möchte ?

gruß svenja

Dafür wirst Du kein Geld von der Arge bekommen.
Im günstigsten Fall könnten diese Kosten als Darlehen übernommen werden.
 

Heiko1961

Forumnutzer/in
Mitglied seit
14 Februar 2006
Beiträge
1.984
Bewertungen
22
Ja Tippit,
svenja hat Recht. Ist mir auch schon so gegangen. Wenn keine geschlossene Zahnreihe mehr vorhanden ist und der defekte Zahn nicht zu den "sichtbaren" Zähnen zählt, bezahlt die Kasse nur das Ziehen. Wurzelbehandlung mußt du dann selber tragen. U. Schmidt lässt grüßen. :dampf: Es gibt aber auch Zahnärzte, die rechnen einfach etwas anderes ab. Bescheißen also die Kassen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten