Wurde Kindergeld 2015 erhöht und ist der Bezug teilweise anrechnungsfrei?

C

Claudia34

Gast
Hallo,

eine Bekannte von mir bezieht ALG II, hat 3 Kinder und erhält 558 € Kindergeld pro Monat.

Nun habe ich gehört, dass das Kindergeld noch in diesem Jahr erhöht wurde und ein Teil davon anrechnungsfrei sein soll.

Bei meiner Bekannten wurde das Kindergeld nicht erhöht und es wird ihr auch alles, also die kompletten 558 € angerechnet.

Weiß jemand ob das so korrekt ist?

Soll sie Widerspruch beim JC einlegen?

Vielen lieben Dank im Voraus.

LG

Claudia
 

Goldfield

Super-Moderation
Mitglied seit
29 Juli 2012
Beiträge
668
Bewertungen
414
Hallo,
Hab die Erhöhung gar nicht mehr auf dem Radar gehabt, weil wir sowieso nichts von hätten.
Eine Erhöhung des Kindergeldes haben wir auch noch nicht bekommen, seltsamerweise hat sich auch das JC nicht gemeldet um nachzufragen oder uns aufzufordern sich bei der Kindergeldkasse zu melden, wenns ums anrechnen geht sind die normal immer schnell.

Werde da auch nicht nachfragen, denn es wird sowieso voll angerechnet:
Kindergeld-Erhöhung ohne Hartz IV Familien
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.581
Das "Gesetz zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags" muss erst im Bundesgesetzblatt veröffentlicht werden, damit es in Kraft tritt und dann also umgesetzt werden kann - bis das nicht passiert ist, gibt es auch kein höheres Kindergeld und keine Nachzahlung ab Januar 2015 (plus 4 € monatlich, ab 1.1.2016 gibt's dann weitere 2 €).

Goldfield meinte:
Hab die Erhöhung gar nicht mehr auf dem Radar gehabt, weil wir sowieso nichts von hätten.

[...]

denn es wird sowieso voll angerechnet
Nö - die 4 € monatlich von Januar bis Dezember 2015, also 48 €/Kind, werden nicht angerechnet:

Thread von heute: *klick* Kindergelderhöhung 2015 - Erhöhung/Nachzahlung für 2015 anrechnungsfrei auf ALGII
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.433

Sonnenschein51

Elo-User*in
Mitglied seit
30 September 2013
Beiträge
118
Bewertungen
68
Nö - die 4 € monatlich von Januar bis Dezember 2015, also 48 €/Kind, werden nicht angerechnet:
Bei meiner Bekannten wurden auch die 4 €/Kind angerechnet bisher.

Dann wird sie also Widerspruch beim JC einlegen müssen.

Vielen Dank für die Info!

LG

Claudia
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.581
Bei meiner Bekannten wurden auch die 4 €/Kind angerechnet bisher.
*kopfkratz* Das Gesetz ist doch noch gar nicht in Kraft getreten, also kann es noch keine höhere Kindergeldauszahlung (für's erste Kind dann 188 € statt 184 €) als bisher geben. Die Nachzahlung ab Januar 2015 kommt auch erst dann, wenn das Gesetz verkündet ist.

Deine Bekannte bekommt 188 € Kindergeld? Kann ich jetzt nicht so recht glauben.

Nachtrag:

Ach so - Du meinst, dass das Jobcenter jetzt aktuell schon 188 € anrechnet statt der tatsächlich (noch) gezahlten 184 €? Kann doch nicht sein.
 

Sonnenschein51

Elo-User*in
Mitglied seit
30 September 2013
Beiträge
118
Bewertungen
68
*kopfkratz* Das Gesetz ist doch noch gar nicht in Kraft getreten, also kann es noch keine höhere Kindergeldauszahlung (für's erste Kind dann 188 € statt 184 €) als bisher geben. Die Nachzahlung ab Januar 2015 kommt auch erst dann, wenn das Gesetz verkündet ist.
Jetzt habe ich es verstanden - das Gesetz kommt erst noch...

Dann ist es also korrekt, dass jetzt alles angerechnet wird, bis das alles in Kraft tritt...
 
Oben Unten