Wulffs Ehrensold wird erhöht ..... (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

H

Huemmel

Gast
Über 200·000 Euro im Jahr: Ex-Bundespräsident Wulffs Ehrensold wird erhöht - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten


Wie die „Bild“ berichtet steigen die Bezüge des Bundespräsidenten von 199 000 auf 217 000 Euro im Jahr. Dies gehe aus dem Kleingedruckten des Haushaltsplans für das kommende Jahr hervor. Davon profitiert nicht nur Amtsinhaber Joachim Gauck, sondern auch alle ehemaligen Bundespräsidenten: Statt einer Pension erhalten sie nach einem Sondergesetz einen Ehrensold „in Höhe der Amtsbezüge“.
...
Über 200·000 Euro im Jahr: Ex-Bundespräsident Wulffs Ehrensold wird erhöht - weiter lesen auf FOCUS Online: Über 200·000 Euro im Jahr: Ex-Bundespräsident Wulffs Ehrensold wird erhöht - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten




So gibt es für die Bundesbeamten schon seit Januar 2,44 Prozent mehr als Ersatz für das gestrichene Weihnachtsgeld. Seit 1. März erhalten sie weitere 3,3 Prozent mehr. Die Erhöhung wurde den Beamten mit den Gehältern im Juli und August rückwirkend gezahlt. Im Januar und August 2013 steigen die Bezüge erneut um jeweils 1,2 Prozent.
...
Über 200·000 Euro im Jahr: Ex-Bundespräsident Wulffs Ehrensold wird erhöht - weiter lesen auf FOCUS Online: Über 200·000 Euro im Jahr: Ex-Bundespräsident Wulffs Ehrensold wird erhöht - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten


unsere politiker scheinen echt am hungertuch zu nagen, das sie sich mal wider die bezüge erhöhen müssen .... auch die wirtschaftskrise scheint bei unseren armen bundesbeamten angekommen zu sein !!

der lachs wird teurer,der kaviar, der wein muss der beste sein, gepanzerte limousinen werden auch immer teurer geschweige von den imobilien die sie unbedingt in 10 facher ausführung brauchen.

wir müssen unbedingt alles dafür tun, das sie nicht verhungern oder gar ALG bezieher werden !!!!

haut rein jungs und mädels, sucht euch ein job - lasst euch sanktionieren usw ... jeder steuer-cent zählt - wir dürfen nicht zusehen das das regierungsvolk verarmt :icon_party:
 

tarantel

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
14 August 2012
Beiträge
103
Bewertungen
3
Um diese Erhöhungsschritte geht es:
► Schon im Januar gab es 2,44 % mehr für das gestrichene Weihnachtsgeld.
► Seit 1. März gibt es 3,3 % mehr. Die Erhöhung wurde den Beamten mit den Gehältern im Juli und August rückwirkend gezahlt.
► Im Januar und August 2013 steigen die Bezüge erneut um jeweils 1,2 %.


Und dieses gilt für alle Bundesbeamte .
 
E

ExitUser

Gast
Ach Gottchen. Wenn ich mal ne Minute Zeit habe, werde ich den armen Mann bedauern. :icon_mued:
 

zimtzickezickt

Elo-User*in
Mitglied seit
16 Januar 2011
Beiträge
64
Bewertungen
7
was habt ihr erwartet?
soll der darauf verzichten?

der typ ist so geizig, der läßt sich sogar das handy (hauskauf...) finanzieren- und voller geiz wohnt der auch noch in so einem spießer haus.
ne ne, da lohnt sich nich mal mehr drüber nach zu denken.
 

Tarps

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
26 April 2008
Beiträge
724
Bewertungen
34
So so 217 000 € - und wenn der € bald nichts mehr Wert ist, was dann - Existenzängste?
Kriegen diese Nasen dann noch die gleiche Summe in Gold dazu - ca. fünf Kilobarren Gold plus 5 Krügerrand im Jahr?
Zum :icon_kotz2:
 
E

ExitUser

Gast
So so 217 000 € - und wenn der € bald nichts mehr Wert ist, was dann - Existenzängste?
Kriegen diese Nasen dann noch die gleiche Summe in Gold dazu - ca. fünf Kilobarren Gold plus 5 Krügerrand im Jahr?
Zum :icon_kotz2:
Nee dann gibt es wieder Ländereien mit Leibeigene mit dem Recht auf die Hochzeitsnacht .
 

Hartzarus

Elo-User*in
Mitglied seit
27 August 2010
Beiträge
166
Bewertungen
5
Lobbyismus***Diäten***Pensionen***EHRENSOLD***REFORMEN***GESETZ'GEBER'***IMMUNITÄT***Steuerflucht***Gefälligkeitsgutachten

Die haben absolute Narrenfreiheit.

Sind wir, das Volk, nicht sehr sozial und human, was unsere Stellung als 'Arbeitgeber' für unsere 'Staats'diener betrifft? :icon_party:
 
E

ExitUser

Gast
"Gutes Geld für gute Arbeit!" Was für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gilt, muss doch in gleichem Maße für die Politiker gelten!

Und ja, das ist Sarkasmus! :icon_twisted:
 
Oben Unten